Montag, 23.10.2017 13:47:18

Themen-Highlights bei Börsen Radio Network

Gewinnwarnung oder "Erfolgswarnung"? SBO-Chef Grohmann: "Das ist der Tribut für den Erfolg"

Die Schoeller-Bleckmann Oilfield AG musste einen Sondereffekt von 90 Mio. Euro melden. Dies ist ein rein bilanzieller Effekt, drückt allerdings die vorläufigen Q3 Zahlen 2017. "Dies ist eigentlich ein positives Ereignis, was allerdings jetzt zu einem Minus führt." Der Umsatz wurde auf 90 Mio. Euro verdoppelt, die EBITDA-Marge wurde auf 28 % gesteigert. Unter dem Strich bleibt allerdings Minus. Operativ läuft jedoch alles nach Plan. Auch weil der Ölpreis gestiegen ist.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:26 min)
Veröffentlicht am 23.10.2017 um 10:05
Anzeige

Stefan Albrech: Spanien, Kurdistan, Berichtssaison - kann der DAX die 13.000 nachhaltig überschreiten?

Der DAX hat lange gebraucht, um die 13.000 zu erreichen. Nun scheint er sie nicht sofort nachhaltig zu überschreiten. "Dafür braucht es ein bisschen Anlaufgeschwindigkeit. Er sollte sie ein paar Mal antitschen und dann wird er den Schwung bekommen." Viele sind aber auch vorsichtig. Es gibt mit Katalonien und Kurdistan ja auch Risiken. Wie wichtig wird die Berichtssaison? (Teil 1)
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:18 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 11:43

Südzucker Halbjahreszahlen 2017/18: Zuckerquote, Aktie gesunken, Ausblick bestätigt - "Wir haben die Aktionäre nie enttäuscht"

Die Südzucker AG war in den vergangenen Wochen im Fokus der Anleger, weil die EU-Zuckerquote gefallen ist. Davon hat Südzucker bisher auf Preisseite profitiert, das Ende der Zuckermarktordnung könnte aber auch Chancen bringen. Die Aktie ist auf den tiefsten Stand seit Mitte 2016 gefallen, obwohl die Prognose bestätigt wurde: 6,7 bis 7 Mrd. Euro Umsatz, 425 bis 500 Mio. Euro operatives Ergebnis.
Herr Dr. Dominik Risser (Pressesprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:39 min)
Veröffentlicht am 12.10.2017 um 14:01

Gerresheimer Q3: Prognose bestätigt? "Das ist keine Gewinnwarnung! Wir haben Risiken genannt, die in Q4 liegen"

Gerresheimer eröffnet die Berichtssaison in Deutschland. Wichtig war vor allem die Frage: Wird die Prognose aufrechterhalten? Gemeldet wurde nun: "Gutes 4. Quartal 2017 erwartet. Dennoch zeichnen sich Umsatzrisiken (...) ab, mit negativen Auswirkungen auf das Adjusted EBITDA und das bereinigte Ergebnis je Aktie." Ist das also eine Gewinnwarnung? "Das ist keine Gewinnwarnung! Wir haben Risiken genannt, die in Q4 liegen."
Herr Jens Kürten (Director Corporate Communication & Marketing) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:08 min)
Veröffentlicht am 11.10.2017 um 12:27
Anzeige

Jochen Stanzl: "Der Gaul wird geritten, bis er tot ist! - Absichern heißt, ich gehe short - das wäre ein Fehler!"

"Der Gaul wird geritten, bis er tot ist! Es wir vorher keiner rausgehen, die Trends werden weiter gespielt, die Trends sind intakt. Wenn man sich den Biosektor in den USA anschaut, dann erinnert mich das an den Neuen Markt. Es läuft nach dem gleichen Muster ab! Die Sorglosigkeit an den Märkten ist auf einem sehr hohen Niveau. Werte die nicht am Allzeithoch sind, sind"…
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:30 min)
Veröffentlicht am 09.10.2017 um 09:52

Dr. Marco Bargel: USA mit weniger Wachstum und noch immer ohne Rücksetzer - verdirbt uns das noch die Rekorde?

In den USA ist das Wachstum nicht mehr so stark, wie noch vor einiger Zeit. Dennoch will die US-Notenbank ihre Strategie vorantreiben und sich aus der ultra-expansiven Geldpolitik aussteigen. Könnte das die US-Börsen drücken? Zumal es im Sommer keinen Rücksetzer gab, wie wir ihn in Europa gesehen haben. (Teil 2)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:07 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 13:32

Johannes Hirsch: Gewinne mitnehmen oder Schwung nutzen - Was tut der Privatanleger bei neuen Rekorden?

Nachdem DAX-Rekorde wieder ein Gesprächsthema sind, müsse sich Anleger nun fragen: Gewinne mitnehmen oder Schwung nutzen? Vermögensverwalter Johannes Hirsch empfiehlt, folgende Fragen zu stellen: "Warum sollte man jetzt verkaufen? Und was mache ich mit dem Geld?" Welche Rolle spielt der Euro? Wie ist die Stimmung unter den Börsianern? (Teil 2)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:38 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 09:55
Anzeige

Dr. Marco Bargel: DAX auf Rekordniveau, Stimmung nicht - Konjunktur, Politik und Euro auf dem Prüfstand

Der DAX auf Rekordniveau, die Stimmung jedoch nicht. Liegt das an der Konjunktur? "Die Stimmungsindizes der letzten Monate hangeln sich von Rekord zu Rekord. Die Wirtschaft könnte auch im 3. u. 4. Quartal noch weiter an Fahrt gewinnen." Doch auch andere Faktoren wie das spanische Referendum oder die Probleme der deutschen Regierungsbildung spielen eine Rolle. Nun kommt die Berichtssaison. Hinterlässt der starke Euro da schon Spuren? (Teil 1)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:46 min)
Veröffentlicht am 05.10.2017 um 17:25

Johannes Hirsch: neuer DAX Rekord - kommt jetzt die Herbstrallye? "Da setzte ich ein Fragezeichen dahinter"

Kaum ist es Oktober, hat der DAX ein neues Allzeithoch erreicht. Was steckt dahinter? "Die Aufwärtsbewegung seit Jahresbeginn nimmt nun weiter Form an. Und das wird ja auch gestützt von richtig guten Konjunkturdaten , egal wohin man schaut." Bedeutet das, dass jetzt eine Herbstrallye ansteht? "Ob jetzt schon eine Rallye begonnen hat, da setzte ich ein Fragezeichen dahinter?" (Teil 1)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:23 min)
Veröffentlicht am 04.10.2017 um 13:51

Wie gut wird der Börsenoktober? Markus Steinbeis: "Fällt schwer, Gründe zu finden, dass wir keinen guten Jahresausklang haben"

Mit dem heutigen Montag beginnt der Börsenoktober, der die statistisch schwachen Monate August und September ablöst. Nun war der September ausgesprochen gut. Kann es so weitergehen? Ist das schon die Herbstrallye? Welche Themen sind jetzt wichtig? "Das einzige, was uns Sorgen bereitet, ist die Sorglosigkeit." Wo gibt es noch Chancen?
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement, CFA) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:38 min)
Veröffentlicht am 02.10.2017 um 15:21
Anzeige

Die etwas andere (verfeinerte) Börsen-Wahl-Analyse von Thomas Grüner - Teil 2: Gridlock - Bullenmarkt

"Wir sind immer noch im Bullenmarkt! Die Börse freut sich über das neue Gridlock (Stillstand) der Politik nach der Wahl. Zu viele Gesetzesänderungen überfordern die Wirtschaft, die Börse läuft immer dann am besten, wenn sich wenig ändert. Der Börsenboom könnte weiter gehen, wenn wirklich ein neues Steuerkonzept kommt, mit Erleichterungen für die Bürger." (Teil 2)
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:52 min)
Veröffentlicht am 29.09.2017 um 13:11

Jochen Stanzl: Ist die Bundestagswahl für den Markt schon abgehakt?

Die Börse reagiert nicht sonderlich auf die Wahl. Ist die Bundestagswahl für den Markt schon abgehakt? "Nein! Jetzt kommt die Phase der wochenlangen Verhandlungen. Man spielt auch schon punktuell, was die neue Politik bringen könnte." Könnte das noch Folgen für die Börse haben? Welche Rolle spielen jetzt Geldpolitik, Geopolitik mit Nordkorea und USA, sichere Häfen und der Ölpreis?
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:54 min)
Veröffentlicht am 26.09.2017 um 14:32

Philipp Vorndran: Fed-Entscheid, Bundestagswahl, Brexit-Debatte - Welche Themen jetzt auf die Märkte wirken

Thema Nummer 1 ist heute die gestrige Fed-Sitzung. Gab es da Überraschungen? "Nein! Es ist genau das passiert, was man erwarten konnte." Was kommt jetzt von der EZB? "Es ist allen klar, dass ein Tapering kommen muss. Weil Einfach nicht mehr ausreichend Staatsanleihen zur Verfügung stehen in dem von der EZB selbst gesetzten Regelwerk." Wie wirkt das auf die Börsen und welche Rolle spielen die kommenden Themen Bundestagswahl und Brexit?
Herr Philipp Vorndran (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:59 min)
Veröffentlicht am 21.09.2017 um 13:33
Anzeige

Hans Bernecker: "Die Situation jetzt ist vergleichbar wie 1999-2000 und vor Lehman - erwarte empfindliche Turbulenz-Gefahren"

" … eigentlich hätte die Korrektur schon 2016 kommen können, doch die Wahl von Trump hat das aufgeschoben. Wir haben die höchsten Aktien-Kredit-Positionen aller Zeiten! "Wir haben eine Korrektur vor uns von 25-30 % plus externe Einflüsse. Ich empfehle jetzt jedem sein Depot zu prüfen und …"
Herr Hans A. Bernecker (Die Actien-Börse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:15 min)
Veröffentlicht am 06.09.2017 um 13:52

Johannes Hirsch: Nordkorea, Trump, Euro/Dollar? "Das größte Risiko ist die Fed-Politik"

Die Börse reagiert unruhig auf Themen wie Donald Trump, den Euro/Dollar und vor allem Nordkorea. "Aber das sind letztlich nicht die großen Themen. Für die Börsen: ich weiß nicht, ob es eine Rolle spielt, ob man gerade eine Aktie gekauft hat oder eine Anleihe, wenn die Welt untergeht. Dann haben wir ganz andere Sorgen". Ein Thema hebt Johannes Hirsch jedoch hervor: "Das größte Risiko ist die Fed-Politik." (Teil 2)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:44 min)
Veröffentlicht am 05.09.2017 um 15:49

Deutsche Grundstücksauktionen AG: Bestes 1. Halbjahr seit 10 Jahren - auch die Aktie springt an

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG hat ein sehr gutes erstes Halbjahr 2017 hingelegt: so wurde der Objektumsatz auf mehr als 57 Mio. Euro gesteigert, das Nettoergebnis konnte deutlich steigen und vor allem konnten alle Tochtergesellschaften dazu beitragen. Auch die Aktie hat seit Jahresbeginn deutlich zugelegt. Vorstand Michael Plettner über die Lage am Markt, Kuriositäten im Katalog und die Aussichten auf die nächsten Monate.
Herr Michael Plettner (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:26 min)
Veröffentlicht am 04.09.2017 um 15:31
Anzeige

Dr. Marco Bargel: "Geopolitische Themen verlieren an Bedeutung!" Werden Konjunkturdaten wieder wichtig?

Die Aufregerthemen vor allem der Geopolitik scheinen den Markt nicht mehr so sehr zu bewegen. "Die übertriebenen Reaktionen auf geopolitische Themen verlieren an Bedeutung!" Werden jetzt Konjunkturdaten wieder wichtig? Immerhin kamen und kommen etliche Themen aus den USA und Europa und es steht in der kommenden Woche eine EZB-Sitzung an. Welche Entwicklung ist an den Börsen zu erwarten?
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:49 min)
Veröffentlicht am 01.09.2017 um 13:36

Faktencheck: Was wirkt wirklich auf den DAX? Markus Steinbeis: "Selektiv Chancen, das Portfolio neu zu bestücken"

Der DAX ist gefallen, stabilisiert sich jetzt aber. Sind das schon Einstiegskurse? "Es bieten sich in dieser Phase immer wieder Chancen, vielleicht auch verpasste Chancen. Es sind Regionen, wo man Kaufkurse findet." Viele Themen wurden als Korrekturfaktoren genannt: Hurrikan Harvey, Jackson Hole, Euro/Dollar. Was davon wirkt wirklich auf den DAX? Wir machen den Faktencheck.
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement, CFA) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:40 min)
Veröffentlicht am 31.08.2017 um 13:00

Thomas Grüner: "Der große Einzelimpuls, auf den jetzt jeder wartet, den werden wir gar nicht erleben"

Viele erwarten Impulse von Jackson Hole, auch wegen des Überraschungsthemas Euro/Dollar. "Die Marktbeobachter sind mal wieder viel aufgeregter als die Märkte selbst. Man erwartet da immer eine Art neue Bergpredigt." Doch was könnte neue Impulse für die Märkte bringen? "Der große Einzelimpuls, auf den jetzt jeder wartet, den werden wir gar nicht erleben." Wie sollte man mit seiner Strategie umgehen?
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:37 min)
Veröffentlicht am 25.08.2017 um 12:17
Anzeige

Thomas Timmermann: ETF 750 - wie funktioniert Absicherung in der Konsolidierung?

Der DAX hat in den vergangenen Wochen an Boden verloren. Grund zur Sorge? "Eine ganz normale technische Konsolidierung. In den großen Marktzusammenhängen sehe ich keine Veränderung." Wichtig ist dabei aber die Absicherung. Wie ist die gerade aufgestellt im ETF 750 und den beiden ideasTV Zertifikaten Sicherheit und Chance? "Wir sind unserer Strategie treu geblieben."
Herr Thomas Timmermann (Bereichsleiter Asset Management IB) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:31 min)
Veröffentlicht am 24.08.2017 um 16:02

Sommerrücksetzer - was tun? Carsten Klude: "Wir haben unsere hohe Investitionsposition fast unverändert beibehalten"

Viele Gründe haben die Kurse fallen lassen: Trumps Außen- und Innenpolitik, die Geopolitik und mehr. Oder ist das eher ein Sommerloch? "Ich denke schon! Viel verändert hat sich über die vergangenen Wochen an den Rahmenbedingungen nicht." Wann und wie könnte es hier weitergehen?
Herr Carsten Klude (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 23.08.2017 um 12:31

Frank Benz: Ist schon Zeit für antizyklisches Handeln? "Wir sind noch vorsichtig"

In den vergangenen Wochen haben wir eine Konsolidierung gesehen. Geht die noch weiter oder ist es bereits Zeit, wieder in den Markt einzusteigen? "Ich denke, im Moment ist noch ein bisschen Beobachtung angesagt." Welche Faktoren werden wichtig? Welche Rolle spielt Donald Trump?
Herr Frank Benz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:05 min)
Veröffentlicht am 22.08.2017 um 12:29
Anzeige

Spannung zu Wochenstart - Wohin geht der DAX? Jochen Stanzl: "Der Chart zeigt einen Abwärtstrend, der weiter intakt ist"

In welche Richtung geht es weiter an der Börse? Das ist die spannende Frage zu Wochenbeginn. Jochen Stanzl: "Der Chart zeigt einen Abwärtstrend, der weiter intakt ist." Welche Rolle spielen dabei die Themen, die in den vergangenen Wochen als Gründe aufgeführt wurden: USA, Trump, Nordkorea, Euro Dollar? Und was ist in dieser Woche vom Notenbankentreffen in Jackson Hole zu erwarten?
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:52 min)
Veröffentlicht am 21.08.2017 um 12:03

Sophia Wurm: Bewegung im DAX - Hat sich der Trend verändert?

Der DAX bewegt sich in den vergangenen Wochen mehr: Erst der Kursrutsch, dann die vorsichtige Erholung. Hat sich der Trend verändert? "Die Erholungsbewegung war nur eine kurzfristige innerhalb der mittelfristigen Seitwärtsbewegung." Welche Themen werden nun wichtig? Immerhin beginnt demnächst das Notenbankentreffen in Jackson Hole.
Frau Sophia Wurm (Technische Analystin) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:39 min)
Veröffentlicht am 18.08.2017 um 13:29

Nach Akquisition und Prognoseanhebung - Evotec CEO Lanthaler: "Sie werden noch staunen, was wir an Beschleunigung vorhaben"

Evotec hat kürzlich gute Halbjahreszahlen vorgelegt. Nun wurde die Akquisition von Aptuit verkündet und die Prognose angehoben: Ziel sind nun ein Umsatzanstieg von mehr als 40 % und ein EBITDA Plus von mehr als 50 %. Die Aktie steigt daraufhin auf den höchsten Wert seit 2001. Auch die Pläne für die Zukunft sind ambitioniert: Marktführer für Lösungen in externer Innovation zu werden.
Herr Werner Lanthaler (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:24 min)
Veröffentlicht am 17.08.2017 um 16:40
 
Follow boersenradio on Twitter



WOT 2017

Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at