Dienstag, 23.05.2017 18:59:30

Themen-Highlights bei Börsen Radio Network

VIG mit gutem Jahresstart: mehr Gewinn, niedrigere Kosten, Prämienanstieg - CEO Prof Stadler: "Wir sind durchaus sehr zufrieden"

Die Vienna Insurance Group konnte gut ins Jahr starten: Q1/2017 ist ein ganzes Stück besser als im Vorjahr. 110 Mio. Euro Vorsteuergewinn sind ein Plus von 22 %. Die Prämien wurden erhöht, die Kosten gesenkt. Mit der Strategie "Agenda 2020" ist die VIG auf Plan. CEO Prof. Elisabeth Stadler: "Wir sind durchaus sehr zufrieden."
Frau Prof. Elisabeth Stadler (Generaldirektorin (CEO) Vorstandsvorsitzende) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:59 min)
Veröffentlicht am 23.05.2017 um 12:11
Anzeige

Cyber-Security Experte Peter Kestner: "Wanna Cry" - Was steckt hinter der Cyberattake? "Das waren Anfänger"

Kürzlich hat der Cyberangriff "Wanna Cry" Unternehmen und Institutionen in 100 Ländern lahmgelegt. Microsoft, die NSA und andere Geheimdienste scheinen verstrickt zu sein, man sagt Nordkorea stecke dahinter. Doch was ist wirklich geschehen? Ex-Hacker und Cyber-Security Experte Peter Kestner gibt Einblick. "Wir haben echt Glück gehabt. Das war ein Schuss vor den Bug." (Teil 1)
Herr Peter Kestner (KPMG-Partner) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:36 min)
Veröffentlicht am 22.05.2017 um 15:34

Pater Anselm Grün über Donald Trump, Angela Merkel, Emmanuel Macron - Welche Werte sind wichtig für gute Führung?

Pater Anselm Grün im Gespräch über Führung und Werte auf dem Bayreuther Ökonomiekongress 2017: Ist Angela Merkel ein Leitwolf? Kann Donald Trump führen? Was ist von emmanuel Macron zu erwarten. Welche Werte sind wichtig für gute Führung?
Herr Pater Dr. Anselm Grün (Mönch und Autor) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:00 min)
Veröffentlicht am 18.05.2017 um 16:34

Polytec verdoppelt Gewinn - Grund ist das Polytec Perfomance System - "Uns geht es gut!"

Der Gewinn je Aktie von Polytec sprang von 0,26 Euro auf 0,52 Euro im 1. Quartal 2017. Neben der guten Auftragslage der Autokunden liegt die Steigerung besonders am "POLYTEC Performance System (PPS)". Das ist nicht nur einfach eine Digitalisierung, sondern eine komplette Überarbeitung aller Bereiche und Prozesse inkl. neuer Musterfabrik, die dann in allen 26 Fabriken umgesetzt wird.
Herr Peter Haidenek (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:12 min)
Veröffentlicht am 08.05.2017 um 10:34
Anzeige

Wiener Symposium mit Rettungsvorschlag für Griechenland | Greece, Out of The Crisis: Debt-End or Dead-End

Griechenland ist pleite, da sind sich alle einig. So brach der IWF Gespräche zur Rettung ab. Die Begründung: Griechenland wird nie in der Lage sein, seine Schulden zu bezahlen. Das Symposium will nun einen Rettungsvorschlag erarbeiten, in dem es eine Parallelwährung geben könnte. Ähnlich wie damals vor der Euro-Einführung die ECU-Währung (European Currency Unit). (Interview auf deut./engl. Länge 23:14 min)
Herr Prof. Dr. Nikolaos Antonakakis (Associate Professor of Economics) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(23:13 min)
Veröffentlicht am 04.05.2017 um 10:26

Fresenius Q1 besser als erwartet - Übernahmen: 170 Mio. für Mercks Biosimilars, 4,4 Mrd. USD für Akorn, 5,8 Mrd. € Quironsalud

Unterm Strich verdiente Fresenius im 1. Quartal 2017 mit 457 Millionen Euro 26 % mehr als im Jahr davor. Alle Geschäftsbereiche zeigten eine gute Entwicklung. Besonderer Wachstumstreiber war die Flüssigmedizinsparte Kabi. Die Prognose(n) wurde angehoben. Was ist das Erfolgsprinzip von Fresenius?
Herr Stephan Sturm (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:11 min)
Veröffentlicht am 03.05.2017 um 11:38

Thomas Grüner: Investieren im späten Bullenmarkt - "Der Markt braucht keine neuen Impulse"

Zeigen sich schon Anzeichen für einen späten Bullenmarkt? "Anleger konzentrieren sich auf die Werte, die am besten gelaufen sind. Und das sind die Werte mit der höchsten Kapitalisierung. Siehe Apple, Amazon, Microsoft." Wie sollte man mit dieser Situation umgehen? "Man wird am Ende des Jahres einen Haken dran machen und sagen: War doch ein gutes Börsenjahr. Wäre besser gewesen, ich wäre dabei geblieben und hätte das Hin und Her vermieden."
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:18 min)
Veröffentlicht am 02.05.2017 um 12:10
Anzeige

Neue Rekorde bei Palfinger AG in Q1/2017 - trotz Restrukturierungskosten für Bereich SEA für Öl- und Gasbranche

Der Umsatz des Kranherstellers erhöhte sich um 13,5 % auf 362 Mio. Euro. Das um Restrukturierungskosten bereinigte EBITDA stieg um 18,7 % auf 51 Mio. Euro an. Wäre es auch ohne Restrukturierungskosten ein Rekordquartal? CEO Herbert Ortner: "Außer in den Bereichen SEA und Südamerika läuft es in allen Regionen gut. Wir kommen sogar an unsere Kapazitätsgrenzen. ... Wir suchen immer Übernahmen".
Herr Herbert Ortner (Vorstands-Vorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 28.04.2017 um 11:27

Mojmir Hlinka: "Auch für deutsche Kunden lohnt sich der Blick hinter die Grenze in die Schweiz" (Teil 2)

Vorbereitung aufs Sommerloch 2017? - "Kein Mensch weiß, wo die Börse morgen hinläuft! Die Börse ist immer eine Momentaufnahme." Diese Aktien waren die besten Renner im Depot des Vermögensverwalters aus Zürich: In der Biotechnologie waren das top Performer wie, … neben Google, Apple, Amazon, in Deutschland … und in der Schweiz waren das ... im SMIM Index ... (SMI Mid).
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:06 min)
Veröffentlicht am 26.04.2017 um 08:19

Börsenradio Marktbericht, Di. 25. April 2017 - neuer DAX Rekord!, Conti investiert, Fresnius übernimmt, Q1 bei SAP

Der DAX nimmt Anlauf auf die 12.500 Punkte. Neuer DAX-Rekord: 12.481,44 Punkte. SAP-Anleger sind zufrieden, Conti investiert in E-Motoren - bis 2021 sollen zusätzlich 300 Millionen Euro in Elektroantriebe fließen, Fresenius übernimmt für 4,5 Mrd. Dollar den amerikanischen Generikahersteller Akorn.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:36 min)
Veröffentlicht am 25.04.2017 um 12:27
Anzeige

Neuer DAX-Rekord, Danke Frankreich - Stefan Albrech: "Aber an der Börse wird nicht geklingelt!" - Ungemach aus Amerika?

"Wir nehmen nun Aktienrisiken raus. Ich glaube, es läuft noch in den Mai hinein gut, dann sehen wir ein größeres Ungemach auf uns zukommen, was aber aus Amerika kommen dürfte denn, …"
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:04 min)
Veröffentlicht am 24.04.2017 um 14:48

Börsenradio Marktbericht, Mo. 24. April 2017 nach Frankreichwahl DAX ein Allzeithoch nach dem Anderen über 12.400

Die Freude über den Wahlausgang ist dem DAX am Montagvormittag 350 Punkte wert. Am Mittag erreichte er die 12.400 Punktemarke. Besonders starke Gewinne verzeichneten die Banken. Siemens (+4,8 %) konnte von den guten Zahlen von Philipps profitieren.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:37 min)
Veröffentlicht am 24.04.2017 um 12:58

Mojmir Hlinka: "Ja, ich gehe von neuen Rekorden aus!"

Neue Rekorde an den US-Börsen, bei uns im DAX nix, keine Bewegung, ist das wirklich alles nur Warten auf die Wahlen in Frankreich? Hohe Unsicherheit an den Börsen? "Nein, ich bin nicht verunsichert!" Was bedeutet das, dass der DAX vor seinen Rekorden steht historisch? "Seit der Lehman Brother-Krise hat der Dow Jones nur 2 % pro Jahr zugenommen. Solange die Sonne scheint, und sich die Erde dreht werden die Kurse weiter steigen, denn …" (Teil 1)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:13 min)
Veröffentlicht am 21.04.2017 um 17:13
Anzeige

Software AG Q1 2017: Ergebnis sinkt wegen Investitionen - CFO Zinnhardt: "Der Fokus liegt auf der Zukunft"

Die Software AG profitiert in Q1 2017 von der zunehmenden Digitalisierung, das Segment Digital Business Platform wächst 18 %. Der Gesamtumsatz ist allerdings leicht rückläufig und auch das Ergebnis sinkt um 2 % auf 27,3 Mio. Euro. Grund sind Investitionen in die Zukunft. CFO Arnd Zinnhardt: "Wir legen den Fokus auf Investitionen. Das Hauptaugenmerk und der Treiber für die Aktie wird das Digitalgeschäft sein."
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:15 min)
Veröffentlicht am 21.04.2017 um 12:52

Dr. Jörg Krämer: Ist die Frankreich-Wahl das Zünglein an der Waage für das Börsenjahr 2017?

Nach Erdogan ist vor der Frankreich Wahl – Politik bleibt weiterhin im Fokus der Anleger. "Die politischen Risiken im Euroraum sind nach wie vor da. Das wird uns weiter beschäftigen." Der Markt reagiert auf politische Ereignisse aber sehr gelassen. "Aber ich sehe für die kommenden Monate Rückschlagspotenzial." Wo liegen die Risiken?
Herr Dr. Jörg Krämer (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:48 min)
Veröffentlicht am 18.04.2017 um 10:36

Klaus Umek - der österreichische Carl Icahn? "Für uns sind die amerikanischen Modelle Vorbild und Zerrbild"

"Ich glaube, Methoden wie in den USA wird es in Europa nicht geben können." Dennoch wird Investor Klaus Umek, der als aktiver Investor gilt und durchaus auch mal Druck auf Unternehmensspitzen ausübt ("Wir nennen uns unternehmerische Investoren"), hin und wieder mit US-Starinvestor Carl Icahn verglichen. Wie ist seine Investmentphilosophie? Was erwartet er vom Jahr 2017? (Teil 2)
Herr Klaus Umek (Managing Partner und Gründer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:43 min)
Veröffentlicht am 06.04.2017 um 09:34
Anzeige

Immofinanz, CA Immo und S Immo - Investor Klaus Umek glaubt an eine große österreichische Lösung

Die mögliche Fusion zwischen Immofinanz und CA Immo zieht sich schon seit einiger Zeit hin. Kommt sie überhaupt zustande? "Die Fusion ist tot!" Dennoch interessiert sich Klaus Umek für die Aktien von Immofinanz, CA Immo und S Immo. Es gibt schließlich Gerüchte über eine große österreichische Dreierlösung. "Das hielte ich für sehr vernünftig." (Teil 1)
Herr Klaus Umek (Managing Partner und Gründer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:16 min)
Veröffentlicht am 04.04.2017 um 09:01

Die "Stimme der Wall Street in Deutschland" Markus Koch: Was bedeutet Donald Trumps Scheitern?

Donald Trump scheint mit seiner Obamacare-Reform vorerst gescheitert. Wie ist das zu beurteilen? "Wir sehen hier: wir haben eine Verfassung, wie haben eine starke Demokratie und kein Königreich, das von Donald Trump regiert wird." Ist die Sorge der Börse begründet, dass die Trump-Rallye wieder ausgepreist wird? "Das ist eine sehr große Diskussion. Man darf die Obamacare-Reform nicht unterschätzen." (Teil 1)
Herr Markus Koch (Wall Street Korrespondent) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:03 min)
Veröffentlicht am 28.03.2017 um 14:49

Indus Jahreszahlen 2016: 4. Rekordjahr in Folge, mehr Dividende und Tochter Nummer 45

Indus konnte im Geschäftsjahr 2016 zum vierten Mal in Folge Rekorde erzielen: 4 % Umsatzplus auf 1,44 Mrd. Euro, 6,3 % EBIT-Plus auf 144,9 Mio. Auch die Dividende soll steigen: 1,35 Euro je Aktie nach 1,20 im Vorjahr. "Indus ist bekannt als Dividendenwert." Mit m+p international ist Tochter Nummer 45 hinzugekommen, Tochter 46 könnte bald folgen. Und auch 2017 soll es neue Rekorde geben.
Herr Jürgen Abromeit (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:02 min)
Veröffentlicht am 27.03.2017 um 17:46
Anzeige

BMW Jahreszahlen 2016: Neue Rekorde bei Umsatz, Gewinn und Dividende - wie soll die Zukunft aussehen?

2016 war das bisher erfolgreichste Jahr der BMW Group: in allen wesentlichen Kennzahlen gesteigert, mehr Autos verkauft mit 2,4 Mio. Fahrzeugen; 2,2 % Umsatzanstieg auf 94,2 Mrd. Euro; 8 % mehr Gewinn mit 6,9 Mrd. Euro, auch die Dividende steigt auf einen neuen Rekord. Nun liegt der Fokus auf der Strategie der Zukunft.
Herr Dr. Nicolas Peter (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 15:48

Johannes Hirsch: "Wenn Rückschläge an den Börsen kommen, werden sie schnell wieder ausgeglichen"

Johannes Hirsch sieht die Situation an den Märkten weiterhin positiv: "Es ist viel Geld im Markt. Rückschläge – wenn denn überhaupt welche kommen – können schnell wieder ausgeglichen werden." Wie stellt er die Kundenportfolios auf? "Auch bei neuen Mandaten kaufen wir deutlich zu und halten nur wenig Liquidität." Sein aktueller Geheimtipp: Kakao. (Teil 1)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:42 min)
Veröffentlicht am 20.03.2017 um 13:39

Dr. Jörg Krämer: Politik oder Notenbankpolitik - Was wird 2017 wichtiger?

Die großen Themen, mit denen der Markt sich befasst hat, waren die EZB- und Fed-Sitzung und die Wahl in den Niederlanden. Was davon war wirklich wichtig? Was wurde Neues gesagt? Und was wird für das Jahr 2017 wichtiger sein: Politik oder Notenbankpolitik?
Herr Dr. Jörg Krämer (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:19 min)
Veröffentlicht am 17.03.2017 um 17:22
Anzeige

Thomas Grüner: Alles Psychologie? "Je mehr auf die Korrektur gewartet wird, desto weniger kommt sie!"

Thomas Grüner sieht vor allem die Psychologie verantwortlich für die Zurückhaltung der vergangenen Wochen. "Man vergisst, dass Börse viel Mathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung ist." Wurde über die Themen Niederlande und Fed zu viel geredet? Bleibt die Frage, ob bald ein Rücksetzer kommt. (Teil 1)
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:04 min)
Veröffentlicht am 16.03.2017 um 15:35

RWE-CFO Dr. Krebber über das Verlustjahr 2016, die gestrichene Dividende und die Bedeutung von innogy

RWE muss für das Jahr 2016 einen Verlust von 5,7 Mrd. Euro hinnehmen. "Das war der Grund, warum wir uns neu organisiert haben und mit dem Börsengang von innogy die negativen Sondereffekte bewältigen können." Die Dividende fällt aus, soll aber ab dem Geschäftsjahr 2017 wieder gezahlt werden. Zusätzliche Brisanz brachten Spekulationen um einen möglichen Verkauf von innogy. Wie sieht das CFO Dr. Markus Krebber?
Herr Dr. Markus Krebber (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:24 min)
Veröffentlicht am 14.03.2017 um 15:44

Stefan Albrech: "Der DAX wird in den nächsten Wochen die 12.000 nachhaltig überschreiten"

Vor allem politische Themen stehen in den nächsten Wochen und Monaten an. Doch kann die Börse dadurch tatsächlich erschüttert werden? "Die Investition in die Aktienmärkte ist nach wie vor alternativlos." Wie stellt Vermögensverwalter Stefan Albrech sich auf? "Wir sind gut investiert, aber wachsam."
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:57 min)
Veröffentlicht am 13.03.2017 um 17:40
 
Follow boersenradio on Twitter


Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at