Donnerstag, 23.11.2017 00:45:37

Themen-Highlights bei Börsen Radio Network

Carsten Klude: "Mit hoher Investitionsquote in den Rest des Jahres"

Das Jamaika-Aus hat die Börse gut verdaut. Doch ist nach den starken vergangenen Jahren auch eine Jahresendrallye möglich? Und würde die genauso rasant ausfallen oder eher moderat ausfallen. Was könnte dafür die nötigen Impulse bringen? Carsten Klude: "Wir gehen mit hoher Investitionsquote in den Rest des Jahres."
Herr Carsten Klude (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:59 min)
Veröffentlicht am 22.11.2017 um 12:28
Anzeige

Stefan Albrech: Nach Rückfall auf 13.000 und politischen Irritationen - bleibt die DAX 14.000 im Fokus?

Der DAX ist kürzlich von seinen Rekorden auf unter 13.000 Punkte zurückgefallen. Nun folgte auch das Ende der Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition. Bleibt für Stefan Albrech dennoch seine DAX-Prognose von 14.000 Punkten im Auge?
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:30 min)
Veröffentlicht am 21.11.2017 um 14:13

Korrektur oder Weihnachtsrallye? Johannes Hirsch: "Beides!" - Wie darauf vorbereiten?

Es gab einen Rückschlag im DAX. Nun ist die Frage wichtig: Wie geht es weiter? Korrektur oder Weihnachtsrallye? Johannes Hirsch sagt: "Beides!" Welche Argumente sprechen für eine Korrektur und warum erwartet Johannes Hirsch Ende des Jahres dennoch höhere Kurse? Und wie sollte man damit umgehen?
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:40 min)
Veröffentlicht am 17.11.2017 um 14:58

Peer Steinbrück: "Teilweise irrsinnig hohe Bewertungen von Unternehmen an den Aktienmärkten"

Der ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück war ein wesentlicher Akteur in der Finanzkrise. 10 Jahre später zieht er Bilanz auf der Euro Finance Week 2017. Wie stabil ist das System? Wie gut stehen die Banken da? "Ich glaube, dass wir in Deutschland das haben, was im Englischen overbanking heißt." Sorgt die Niedrigzinspolitik für eine Blase am Aktienmarkt?
Herr Peer Steinbrück (Bundesfinanzminister a.D.) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:19 min)
Veröffentlicht am 15.11.2017 um 09:57
Anzeige

Evotec Chef Werner Lanthaler mit Stellung zur Short-Attacke des Hedgefonds Lakewood Capital

Vorgeschichte: Die Evotec-Aktie hatte sich seit Jahresbeginn 2017 verdoppelt. Seit ihrem Mehrjahreshoch von 22,50 Euro Anfang Oktober haben sie nun schon mehr als 38 % eingebüßt. Alleine am Montag teilweise 10 %. Shorties sind am Werk. Obwohl es viele gute Nachrichten gibt: 9 M: Umsatz Plus 42 % und EBITDA + 38 %.
Herr Werner Lanthaler (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(16:12 min)
Veröffentlicht am 13.11.2017 um 14:55

Jenoptik passt Prognose nach oben an - CFO Schumacher: "Wir haben ein sehr starkes Q4 vor uns"

Jenoptik konkretisiert die Prognose zu den Q3-Zahlen 2017 nach oben: das obere Ende der Prognose soll erreicht werden. 720 bis 740 Mio. Euro Umsatz und eine EBIT Marge von 9,5 bis 10 % war geplant. Das alles organisch, hinzu kommen noch die 2017 getätigten Akquisitionen. Vor allem in den USA läuft es gut und auch der Auftragseingang stimmt.
Herr Hans-Dieter Schumacher (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:46 min)
Veröffentlicht am 10.11.2017 um 14:41

Hannover Rück: Prognose wegen Großschäden gesenkt, Dividende soll gleich bleiben

Die Hannover Rück passt zu den Q3-Zahlen 2017 die Prognose nach unten an: Nachdem im Sommer noch von der Gewinnmilliarde gesprochen wurde, ist in Q3 von rund 800 Mio. Euro Nettoergebnis die Rede. Grund sind die Naturkatastrophen in Q3. "Wir haben keinen Quartalsverlust, insofern stehen wir im Industrievergleich besser da." Die Dividende soll jedoch auf Vorjahresniveau bleiben.
Herr Roland Vogel (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:09 min)
Veröffentlicht am 08.11.2017 um 11:11
Anzeige

Marc Scharnweber: Erfolgreich mit dem Yale-Konzept von David F. Swensen - nur einen Anteil in Aktien investieren

Der Börsentag 2017 in Hamburg war extrem gut besucht. Die Anleger suchen nach Ideen. "Aber bitte nur einen Teil in Aktien investieren". David F. Swensen ist seit 1985 Investmentdirektor der Yale University und erreicht mit seinen Anlagen eine durchschnittliche jährliche Kapitalrendite von 17,2 %.
Herr Marc Scharnweber (Mandantenberatung und -betreuung) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 08.11.2017 um 08:50

Markus Koch: Der Dow Jones bei 30.000 - könnte das sein? - "je mehr Homer Simpson man ist, desto besser performt man!"

Doppelinterview auf dem Börsentag 2017 mit Markus Koch und Dirk Heß (Derivate-Experte Citi): Der Dow Jones bei 23.500, bei 24.000 oder bei 30.000 Punkten? ja aber … "Wir haben die Klingel dabei, wenn der Crash kommt! Die Hausse nährt die Hausse. Der alte Spruch Dont Fight the Fed stimmt mal wieder," … (Teil 1)
Herr Dirk Heß & Markus Koch (Derivate-Experte und Wall Street Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:11 min)
Veröffentlicht am 06.11.2017 um 14:21

Jochen Stanzl: nach der US-Steuerreform ein großes "Sell on good News"?

Die Stimmung an der Börse ist gut, die Notenbanken bleiben expansiv, die Konjunktur brummt und man setzt weiterhin auf eine US-Steuerreform. Das sorgt im DAX für neue Höhen. "Die Leute bleiben drin, solange der Trend intakt ist". Was könnte überhaupt noch für Rücksetzer sorgen? Kommt nach der US-Steuerreform ein großes "Sell on good News"?
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:21 min)
Veröffentlicht am 03.11.2017 um 14:59
Anzeige

Gottfried Urban: spricht alles dafür, dass die Aktienmärkte weiter steigen?

Die Aktienmärkte sind schon weit gestiegen, der DAX erreicht einen neuen Rekord nach dem anderen. Doch wie geht es weiter? Statistisch gesehen kommt ja jetzt die beste Börsenzeit des Jahres. Und wenn alles für steigende Kurse spricht, kann man dann auch alles kaufen?
Herr Gottfried Urban (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:18 min)
Veröffentlicht am 02.11.2017 um 17:38

Fresenius CEO Sturm nach Hurrikans und Übernahmen: "Ich mache mir wenig Sorgen um den Ausblick, wir werden den erreichen!"

Der Gesundheitskonzern Fresenius wächst auch in Q3 2017: 14 % Plus Konzernergebnis auf 423 Mio. Euro, 15 % Plus beim Umsatz auf 8,3 Mrd. Euro. Der Ausblick wurde bestätigt: 15 bis 17 % Plus beim Umsatz und 19 bis 21 % Ergebnisplus. CEO Stefan Sturm: "Ich mache mir wenig Sorgen um den Ausblick, wir werden den erreichen!" Wesentlich für die nächsten Monate sind vor allem Übernahmen.
Herr Stephan Sturm (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:18 min)
Veröffentlicht am 02.11.2017 um 14:56

Mojmir Hlinka: Was sorgt für den Kurssprung? "Draghi ist nicht der Kursmacher alleine"

Nach der EZB springen die Kurse an. "Draghi hat geliefert. Aber ist nicht der Kursmacher alleine." Was sonst? "Ich nenne Ihnen zwei Dutzend Gründe!" Noch wichtiger: Welche Aktien kann man in so einem Umfeld noch kaufen? Welche Branchen sieht Mojmir Hlinka als günstig?
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:26 min)
Veröffentlicht am 27.10.2017 um 17:07
Anzeige

Dr. Hendrik Leber: Kann der Markt weiter steigen? "Uns wird noch schwindlig werden an der Börse"

Der DAX und die Wall Street auf Allzeithochniveau, der Nikkei so hoch wie lange nicht – ist die Stimmung zu gut? "Alle sagen, wie kann das noch weitergehen? Meine These ist: uns wird noch schwindlig werden an der Börse." Welche Gründe sprechen dafür? Welche Gefahren bringen ETFs? Welche Branchen sind zukunftsfähig?
Herr Dr. Hendrik Leber (Gründer und geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:56 min)
Veröffentlicht am 26.10.2017 um 16:50

Philipp Vorndran: "Möglicherweise ist die Korrektur, die wir bekommen, eine schärfere, als wir sie uns vorstellen können"

Trotz Hoch- und Höchstständen ist die Stimmung nicht euphorisch. "Was gut ist, sind die Entwicklungen an den Kapitalmärkten, sind die Indexstände. Aber die Stimmung ist eher verhalten." Kommt da denn noch ein Rücksetzer? Könnten Probleme in Europa oder in der Geopolitik dafür sorgen? Eher die Modelle der Risk Parity. Plötzlich gelten Aktien als die weniger riskante Anlageklasse. Wenn Volatilität reinkommt, müssen die verkaufen, weil die Computer das sagen!
Herr Philipp Vorndran (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:44 min)
Veröffentlicht am 25.10.2017 um 09:02

10 Jahre Antea Fonds: "Wer auf unterschiedliche Anlageklassen setzt, kann auch Rücksetzer aushalten ..."

"... auf der anderen Seite schaut man die Kurse aber auch nicht nur von unten an und hofft auf einen Rücksetzer." Johannes Hirsch ist verantwortlich für den Antea Fonds, der gerade 10 Jahre alt wird. Sein Ansatz: Multi Asset. Im Interview blicken wir zurück auf die letzten 10 Jahre, die aktuelle Stimmung und viel wichtiger: den Blick nach vorne. Was wird aus dem DAX, den deutschen Autobauern, Bitcoins und welche Rohstoffe sind zukunftsgerichtet?
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:52 min)
Veröffentlicht am 24.10.2017 um 10:17
Anzeige

Gewinnwarnung oder "Erfolgswarnung"? SBO-Chef Grohmann: "Das ist der Tribut für den Erfolg"

Die Schoeller-Bleckmann Oilfield AG musste einen Sondereffekt von 90 Mio. Euro melden. Dies ist ein rein bilanzieller Effekt, drückt allerdings die vorläufigen Q3 Zahlen 2017. "Dies ist eigentlich ein positives Ereignis, was allerdings jetzt zu einem Minus führt." Der Umsatz wurde auf 90 Mio. Euro verdoppelt, die EBITDA-Marge wurde auf 28 % gesteigert. Unter dem Strich bleibt allerdings ein Minus. Operativ läuft jedoch alles nach Plan. Auch weil der Ölpreis gestiegen ist.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:26 min)
Veröffentlicht am 23.10.2017 um 10:05

Stefan Albrech: Spanien, Kurdistan, Berichtssaison - kann der DAX die 13.000 nachhaltig überschreiten?

Der DAX hat lange gebraucht, um die 13.000 zu erreichen. Nun scheint er sie nicht sofort nachhaltig zu überschreiten. "Dafür braucht es ein bisschen Anlaufgeschwindigkeit. Er sollte sie ein paar Mal antitschen und dann wird er den Schwung bekommen." Viele sind aber auch vorsichtig. Es gibt mit Katalonien und Kurdistan ja auch Risiken. Wie wichtig wird die Berichtssaison? (Teil 1)
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:18 min)
Veröffentlicht am 17.10.2017 um 11:43

Südzucker Halbjahreszahlen 2017/18: Zuckerquote, Aktie gesunken, Ausblick bestätigt - "Wir haben die Aktionäre nie enttäuscht"

Die Südzucker AG war in den vergangenen Wochen im Fokus der Anleger, weil die EU-Zuckerquote gefallen ist. Davon hat Südzucker bisher auf Preisseite profitiert, das Ende der Zuckermarktordnung könnte aber auch Chancen bringen. Die Aktie ist auf den tiefsten Stand seit Mitte 2016 gefallen, obwohl die Prognose bestätigt wurde: 6,7 bis 7 Mrd. Euro Umsatz, 425 bis 500 Mio. Euro operatives Ergebnis.
Herr Dr. Dominik Risser (Pressesprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:39 min)
Veröffentlicht am 12.10.2017 um 14:01
Anzeige

Gerresheimer Q3: Prognose bestätigt? "Das ist keine Gewinnwarnung! Wir haben Risiken genannt, die in Q4 liegen"

Gerresheimer eröffnet die Berichtssaison in Deutschland. Wichtig war vor allem die Frage: Wird die Prognose aufrechterhalten? Gemeldet wurde nun: "Gutes 4. Quartal 2017 erwartet. Dennoch zeichnen sich Umsatzrisiken (...) ab, mit negativen Auswirkungen auf das Adjusted EBITDA und das bereinigte Ergebnis je Aktie." Ist das also eine Gewinnwarnung? "Das ist keine Gewinnwarnung! Wir haben Risiken genannt, die in Q4 liegen."
Herr Jens Kürten (Director Corporate Communication & Marketing) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:08 min)
Veröffentlicht am 11.10.2017 um 12:27

Jochen Stanzl: "Der Gaul wird geritten, bis er tot ist! - Absichern heißt, ich gehe short - das wäre ein Fehler!"

"Der Gaul wird geritten, bis er tot ist! Es wir vorher keiner rausgehen, die Trends werden weiter gespielt, die Trends sind intakt. Wenn man sich den Biosektor in den USA anschaut, dann erinnert mich das an den Neuen Markt. Es läuft nach dem gleichen Muster ab! Die Sorglosigkeit an den Märkten ist auf einem sehr hohen Niveau. Werte die nicht am Allzeithoch sind, sind"…
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:30 min)
Veröffentlicht am 09.10.2017 um 09:52

Dr. Marco Bargel: USA mit weniger Wachstum und noch immer ohne Rücksetzer - verdirbt uns das noch die Rekorde?

In den USA ist das Wachstum nicht mehr so stark, wie noch vor einiger Zeit. Dennoch will die US-Notenbank ihre Strategie vorantreiben und sich aus der ultra-expansiven Geldpolitik aussteigen. Könnte das die US-Börsen drücken? Zumal es im Sommer keinen Rücksetzer gab, wie wir ihn in Europa gesehen haben. (Teil 2)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:07 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 13:32
Anzeige

Johannes Hirsch: Gewinne mitnehmen oder Schwung nutzen - Was tut der Privatanleger bei neuen Rekorden?

Nachdem DAX-Rekorde wieder ein Gesprächsthema sind, müsse sich Anleger nun fragen: Gewinne mitnehmen oder Schwung nutzen? Vermögensverwalter Johannes Hirsch empfiehlt, folgende Fragen zu stellen: "Warum sollte man jetzt verkaufen? Und was mache ich mit dem Geld?" Welche Rolle spielt der Euro? Wie ist die Stimmung unter den Börsianern? (Teil 2)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:38 min)
Veröffentlicht am 06.10.2017 um 09:55

Dr. Marco Bargel: DAX auf Rekordniveau, Stimmung nicht - Konjunktur, Politik und Euro auf dem Prüfstand

Der DAX auf Rekordniveau, die Stimmung jedoch nicht. Liegt das an der Konjunktur? "Die Stimmungsindizes der letzten Monate hangeln sich von Rekord zu Rekord. Die Wirtschaft könnte auch im 3. u. 4. Quartal noch weiter an Fahrt gewinnen." Doch auch andere Faktoren wie das spanische Referendum oder die Probleme der deutschen Regierungsbildung spielen eine Rolle. Nun kommt die Berichtssaison. Hinterlässt der starke Euro da schon Spuren? (Teil 1)
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:46 min)
Veröffentlicht am 05.10.2017 um 17:25

Johannes Hirsch: neuer DAX Rekord - kommt jetzt die Herbstrallye? "Da setzte ich ein Fragezeichen dahinter"

Kaum ist es Oktober, hat der DAX ein neues Allzeithoch erreicht. Was steckt dahinter? "Die Aufwärtsbewegung seit Jahresbeginn nimmt nun weiter Form an. Und das wird ja auch gestützt von richtig guten Konjunkturdaten , egal wohin man schaut." Bedeutet das, dass jetzt eine Herbstrallye ansteht? "Ob jetzt schon eine Rallye begonnen hat, da setzte ich ein Fragezeichen dahinter?" (Teil 1)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:23 min)
Veröffentlicht am 04.10.2017 um 13:51
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at