Mittwoch, 22.11.2017 22:59:50

Die neuesten Beiträge

Börsenradio Marktbericht: DAX gibt kurz vor Schluss deutlicher nach, 13.000 hält, Bitcoin und BVB im Fokus

Der DAX hielt sich am Mittwoch eigentlich gut über der 13.000 und die meiste Zeit sogar über der 13.100. Dann ging es am Nachmittag plötzlich abwärts und zwar rasant. Der DAX hielt gerade so noch die 13.000 mit 13.015 Punkten und Minus 1,2 %. Woran es lag? So wirkliche Meldungen oder Impulse gab es keine. Analysen unter anderem von Carsten Klude, Bitcoin und BVB im Fokus.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:17 min)
Veröffentlicht am 22.11.2017 um 18:06
Anzeige

Experte Gabor Mehringer fasziniert Trading - "Es liegt am Trader, ob er Gewinn oder Verlust macht!"

"Trading ist das ehrlichste Geschäft - jeder Verlust ist mein Verlust, jeder Gewinn ist mein Gewinn." Vor CMC Markets war Gabor Mehringer in unterschiedlichen Händler Positionen. "Man lernt nie aus, es gibt immer wieder etwas Neues". Sie können Gabor auch im Büro besuchen und Fragen zum Trading stellen.
Herr Gabor Mehringer CFTe (Relationship Manager CMC Österreich) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:13 min)
Veröffentlicht am 22.11.2017 um 16:54

Bitcoin und Kryptowährungen: "Goldgräberstimmung wie Neue Markt Aktien oder Tulpen damals"

Bitcoin und Kryptowährungen sind eines der großen Themen unserer Zeit. Die Funktion der sogenannten "Blockchain" sind schnelle Transaktionen, danach ist es jedoch zum Spekulationsobjekt geworden. "Ich glaube, das ist nicht ungewöhnlich. Goldgräberstimmung wie Neue Markt Aktien oder Tulpen damals." Haben Kryptowährungen das Potenzial, unser Geld abzulösen? "Der Knackpunkt ist das Vertrauen." (Teil 1)
Herr Prof. Dr. Peter Scholz (Professor für Banking Department Finance & Accounting) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:54 min)
Veröffentlicht am 22.11.2017 um 14:58

Carsten Klude: "Mit hoher Investitionsquote in den Rest des Jahres"

Das Jamaika-Aus hat die Börse gut verdaut. Doch ist nach den starken vergangenen Jahren auch eine Jahresendrallye möglich? Und würde die genauso rasant ausfallen oder eher moderat ausfallen. Was könnte dafür die nötigen Impulse bringen? Carsten Klude: "Wir gehen mit hoher Investitionsquote in den Rest des Jahres."
Herr Carsten Klude (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:59 min)
Veröffentlicht am 22.11.2017 um 12:28
Anzeige

Börsenradio Marktbericht Mi. 22 Nov. 2017 - DAX verteidigt 13.100 Punkte, BVB-Aktie verliert nach Champions League Aus

Der DAX kann den Anstiegen über die 13.000 Punktemarke verteidigen und hält sich bei 13.117 Punkten mit 0,4 % Minus. Impulse könnten in dieser Woche noch von Konjunkturdaten und Notenbankprotokollen kommen, in den USA ist allerdings Feiertag und damit kein Handel. Deutlicher Verlierer ist die Aktie von Borussia Dortmund nach dem Aus in der Champions League.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:54 min)
Veröffentlicht am 22.11.2017 um 12:11

Wikifolio Strategie - Aktien finden mit Firmen in Special Situations wie z. B. AT&S

Sondersituationen sind mögliche Übernahmen, Index-Änderungen, Squeeze-Out-Kandidaten, Großaufträge. Danach sucht Christian Scheid mit seinem Wikifolio Special Situations. Derzeit sind rund 20 Werte im Depot. Die Performance seit Beginn liegt bei +220 %.
Herr Christian Scheid (Freier Wirtschafts- und Finanzjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:46 min)
Veröffentlicht am 22.11.2017 um 11:49

Kurz und Knappe - wie funktionieren Inline Produkte? - "10 Euro oder gar nix!"

Ein Kennzeichen heißt auch "Double No Touch". Damit sind Inline Optionsscheine gemeint oder kurz auch Inliner. Bei diesen Optionsscheinen dürfen gewisse Barrieren, also Linien nicht erreicht werden. Eine oben, eine unten. Dann gibt es "10 Euro oder gar nix".
Herr Christian-Hendrik Knappe (Projektleiter X-markets, CIIA, (Bild: b-e/Draper)) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:42 min)
Veröffentlicht am 22.11.2017 um 08:50
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 22. Nov. 2017 - Euro fällt, DAX steigt über 13.100, Reaktionen von Philipp Vorndran und Stefan

Miese Stimmung nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche der Jamaika Koalition? An der Börse auf jeden Fall nicht! Der DAX stieg 0,8 % auf 13.168 Punkte und entfernt sich damit wieder ein Stück von der magischen 13.000 Punktemarke. Auch der ATX in Wien legte 0,4 % zu auf 3.327 Punkte. Und das obwohl der Handel wegen Thanksgiving in dieser Woche vermutlich eher etwas ruhiger verläuft. Ein Grund ist der sinkende Euro.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:13 min)
Veröffentlicht am 22.11.2017 um 05:03

Der Eisbär: "Wir haben eine Trump-Blase und die wird fürchterlich enden!"

Die Börsen sind im Jahr 2017 richtig gut gelaufen. Nicht nur in Europa, sondern vor allem in den USA. Vielleicht sogar zu gut? "Wir haben eine Trump-Blase und die wird fürchterlich enden! Im Moment traut sich noch keiner so richtig raus zu gehen." Der Eisbär spricht auf der Word of Trading 2017 über seine aktuelle Strategie, US-Technologiewerte und die Zukunftserwartung.
Herr Eisbär Erich Schmidt (Fundamental- und Chartanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:39 min)
Veröffentlicht am 21.11.2017 um 16:32

Stefan Albrech: Nach Rückfall auf 13.000 und politischen Irritationen - bleibt die DAX 14.000 im Fokus?

Der DAX ist kürzlich von seinen Rekorden auf unter 13.000 Punkte zurückgefallen. Nun folgte auch das Ende der Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition. Bleibt für Stefan Albrech dennoch seine DAX-Prognose von 14.000 Punkten im Auge?
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:30 min)
Veröffentlicht am 21.11.2017 um 14:13
Anzeige

Börsenradio Marktbericht Di. 21. Nov. 2017 - DAX über 13.100, Hunger nach Vapiano, RTL und Pro7 gefragt

Der DAX kann am Dienstagvormittag ein halbes Prozent auf über 13.121 zulegen. Analystenlob für Pro7Sat1 und RTL. Vapiano kann über 9 % zulegen. Vapiano steigerte den Quartalsumsatz um 31 Prozent auf 82,3 Mio. Euro.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:11 min)
Veröffentlicht am 21.11.2017 um 12:27

Philipp Vorndran: Hat sich die Börsenstimmung nach Rücksetzer und Jamaika-Aus geändert?

Die Jamaika Sondierungsgespräche sind gescheitert, die Börse ist gestiegen. "Ich hätte mir schon eine deutlichere Reaktion am Devisen- und Anleihenmarkt erwartet." Doch hat sich die Stimmung an der Börse geändert, seit nicht mehr neue DAX-Rekorde an der Tagesordnung sind, sondern ein Rücksetzer von 600 Punkten und politische Verwerfungen? "Lassen wir die Kirche mal im Dorf..."
Herr Philipp Vorndran (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:35 min)
Veröffentlicht am 21.11.2017 um 11:34

Value-Ansatz - für Frank Helmes ein Kauf: InBev, BMW, BB, Daimler, Henkel, Morgan Stanley, GS, Swiss Re

Nach dem Motto von Warren Buffett "kaufe Aktien, wenn sie unterbewertet sind", sieht Frank Helmes vom Aktien-Club Facebook diese Aktien aktuell als Kauf: AB INBEV, BMW, BB Biotech, Daimler, Swiss Re, Morgan Stanley, Henkel, Goldman Sachs und die Lindt Schokolade.
Herr Frank Helmes (Gründer Aktien-Club Facebook) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:51 min)
Veröffentlicht am 21.11.2017 um 11:18
Anzeige

Bernd Maurer: ATX +30 % - die Outperformer sind FACC, AT&S, Warimpex, RBI und Polytec

Der ATX - die Outperformer Börse 2017. Den Banken geht es gut durch Osteuropa. Aber eher auch kleinere Unternehmen legten gut zu. Die Besten 2017 im Prime sind FACC mit +170 %, AT&S +115 %, Warimpex +77 %, RBI +71% und Polytec mit +70 %.
Herr Mag. Bernd Maurer (Aktienanalyst der Company Research Raiffeisen Centrobank AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:12 min)
Veröffentlicht am 21.11.2017 um 08:42

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 21. Nov. 2017 - Jamaika-Aus lässt DAX kalt - 0,5 % Plus, Thieme und Stanzl von der WOT

Der Wochenstart brachte die große Überraschung: die FDP lässt die Jamaika Koalitionsverhandlungen platzen. Die Börse fiel kurz in ein Loch, berappelte sich aber schnell wieder und der DAX stieg über die 13.000 Punktemarke und schloss 0,5 % im Plus bei 13.059 Punkten. Sie hören unter anderem Eindrücke von der World of Trading in Frankfurt mit Heiko Thieme und Jochen Stanzl.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:43 min)
Veröffentlicht am 21.11.2017 um 05:30

Heiko Thieme viel auf Reisen - Wall Street, Frankfurt, European Banking Congress, Wien und WoT, neue Empfehlungen

Herr Thieme: war es das schon mit der Jahresendrallye 2017? "Der Markt handelt nicht das jetzige positive Umfeld, sondern der Markt beschäftigt sich mit der Frage, wie werden die Aussichten werden?" Kaufen oder Verkaufen, Gewinnmitnahmen: Exxon, Allianz, Deutsche Bank, VW, Merck, Monsanto, Bayer Pro 7 und neue Empfehlung … (Gesamtlänge für Clubmitglieder 34 Min.)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:27 min)
Veröffentlicht am 20.11.2017 um 15:57
Anzeige

Kaum Auswirkungen durch Ende der Koalitionsverhandlungen? "Deutschland steht sehr stabil da!"

Wie ist das Ende der Koalitionsverhandlungen in Deutschland aus österreichischer Sicht? Sind Auswirkungen auf andere Länder in Europa zu erwarten? "Das hat eingeschlagen wie eine Bombe, aber nur wie eine politische Bombe. Und politische Börsen haben kurze Beine." Der ATX ist gut gelaufen in 2017. Kann das weitergehen?
Herr Mag. Helge Rechberger (Leiter Abteilung Aktienmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:00 min)
Veröffentlicht am 20.11.2017 um 14:22

Dr. Bauer Chartanalyse: "Ein Crash ist charttechnisch und fundamental nicht zu erkennen!"

Der DAX krebst um die 13.000 herum. "Das nächste Kursziel liegt bei 13.400, Aufwärtstrend oder Doppeltop" ... ? S&P - hier wurde wenig Luft herausgelassen. Der Euro explodiert schon ganz schön.
Herr Dr. Gregor Bauer (Charttechniker) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:12 min)
Veröffentlicht am 20.11.2017 um 12:42

Börsenradio Marktbericht, Mo. 20. Nov. 2017 - Jamaika-Aus: DAX startet schwach und steigt danach über 13.000

Auf das Jamaika-Aus reagierte der DAX vorbörslich zu Wochenstart mit deutlichem Minus, beruhigte sich aber schnell und klettert über die 13.000 Punktemarke. Es bleibt Unsicherheit über die Zukunft der Bundesregierung, was Auswirkung auf einige Einzelwerte hat: RWE ist einer der Gewinner des Tages, Nordex und SMA Solar unter den Verlierern.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:20 min)
Veröffentlicht am 20.11.2017 um 12:22
Anzeige

Die Börse nach dem Jamaika-Aus: "Es gehört dazu, sich nicht gleich in die Hosen zu machen"

Das große Thema zu Wochenstart ist die Politik in Deutschland: Die Jamaika-Sondierungen sind gescheitert. Die Börse reagiert nach schwachem Start nicht besonders deutlich. Politische Börsen haben kurze Beine? Vermögensverwalter Burkhard Wagner bleibt gelassen: "Es gehört dazu, sich nicht gleich in die Hosen zu machen."
Herr Burkhard Wagner (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 20.11.2017 um 11:42

Jochen Stanzl: Es gibt 4 Arten von Tradern: 1) die schon mal Angst hatten, 2) die gerade Angst haben 3) die ...

Jochen Stanzl zu Trading Strategien auf der WoT 2017: Es gibt 4 Arten von Tradern: 1) die schon mal Angst hatten, 2) die gerade Angst haben 3) die, die Angst haben werden und 4) die, die … Welche Möglichkeiten gibt es die Angst zu überwinden?
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:12 min)
Veröffentlicht am 20.11.2017 um 08:50

Börsenradio Märkte am Morgen Mo 20. Nov. 2017 - DAX verliert 13.000 kurz vor Schluss, Word of Trading, Helaba Chef

Der DAX verlor am Freitag kurz vor Schluss die runde Marke von 13.000 Punkten, nachdem es den Großteil des Tages so aussah, als könne er sie verteidigen. Es startet außerdem die World of Trading, wo wir für Sie vor Ort sind. Sie hören unter anderem Jochen Stanzl, Johannes Hirsch und den Helaba Chef Herbert Hans Grüntker.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:59 min)
Veröffentlicht am 20.11.2017 um 05:01
Anzeige

Helaba Chef Herbert Hans Grüntker: 10 Jahre nach der Finanzkrise - "Wir haben uns deutlich stabilisiert"

Der Ausbruch der Finanzkrise ist 10 Jahre her. Vor allem für die Banken hat sich viel verändert: Regulierung, Niedrigzinsen durch EZB-Politik und immer mehr Digitalisierung. Doch hat all das die Banken stabil gemacht? Helaba Chef Herbert Hans Grüntker über die Herausforderungen der digitalen Transformation, Donald Trumps Forderung nach Deregulierung und Wege, mit Niedrigzinsen umgehen zu können.
Herr Herbert Hans Grüntker (Vorsitzender des Vorstands) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:07 min)
Veröffentlicht am 17.11.2017 um 16:46

Uniqa 9 Monate 2017: Prämien und Gewinn steigen, Prognose nur bestätigt - Sturm "Herwart" kommt erst noch

Die Uniqa konnte in den ersten 9 Monaten die Prämien um 6 % steigern, das Vorsteuerergebnis um 22 % auf 181,4 Mio. Euro. Die Prognose von 4 % Prämienwachstum und einem leichten Anstieg des Vorsteuergewinns wurde dennoch nur bestätigt. Grund: die Schaden für Sturm "Herwart" kommt erst noch. CEO Dr. Andreas Brandstetter über Akquisitionen, Digitalisierung und das Jahr 2018.
Herr Dr. Andreas Brandstetter (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:09 min)
Veröffentlicht am 17.11.2017 um 15:50

Korrektur oder Weihnachtsrallye? Johannes Hirsch: "Beides!" - Wie darauf vorbereiten?

Es gab einen Rückschlag im DAX. Nun ist die Frage wichtig: Wie geht es weiter? Korrektur oder Weihnachtsrallye? Johannes Hirsch sagt: "Beides!" Welche Argumente sprechen für eine Korrektur und warum erwartet Johannes Hirsch Ende des Jahres dennoch höhere Kurse? Und wie sollte man damit umgehen?
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:40 min)
Veröffentlicht am 17.11.2017 um 14:58
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at