Freitag, 19.10.2018 13:34:01

Beiträge Mai 2018

Börsengang 2018 und mit Dr. Christian Pahl ein alter Bekannter - Wer ist Unidevice?

Die Unidevice AG ist einer der vielen Börsengänge aus dem Jahr 2018. Unidevice ist ein Großhändler von Elektronikgeräten, vor allem Smartphones. Vorstand ist mit Dr. Christian Pahl ein alter Bekannter. Im Interview erklärt er, wie er zu Unidevice passt, warum der Börsengang wichtig war, wie das Geschäftsmodell funktioniert, wer die Wettbewerber sind, wie die Gewinne gesteigert werden können und was von der Aktie zu halten ist. Was ist mit diesem Geschäftsmodell möglich?
Herr Dr. Christian Pahl (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:49 min)
Veröffentlicht am 14.05.2018 um 09:34
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Ich "suche mir Triggerpunkte" - so erreichte Lukas Spangs Wikifolio seit Beginn über 230 %

Lukas Spangs Tag: Nachrichtenlage prüfen, Geschäftsberichte lesen, Börsenradio hören. Lukas Spang: "Entscheidend ist, wie analysiere ich ein Unternehmen". So arbeitet der https://www.junolyst.de auch nach dem DCF-Modell, welches er bei den Analysten von GBC gelernt hat. "Ich bin kein Trader, sondern eher Investor. Die Vectron Aktie hat einen Trigger zum Beispiel bei der gesetzlichen Vorschrift für manipulationssichere Kassensysteme in Deutschland. Hier müssen alle Unternehmen bis 2020 neue Kassensysteme kaufen und der neue Deal mit Coca Cola." Neben dem Wikifolio "Chancen suchen und finden" hat Lukas auch noch "Top Pics of the Year". https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf19920415
Herr Lukas Spang (Wikifolio Trader) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:11 min)
Veröffentlicht am 14.05.2018 um 08:53

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 14. Mai 2018 - kann der DAX die 13.000 Punkte weiter verteidigen?

Am Brückentag nach dem Feiertag fehlte einfach der Schwung, das Handelsvolumen war gering. Hinzu kam der etwas stärker werdende Euro. Da brachte den DAX um die gerade erst zurückeroberte Marke von 13.000 Punkten, er kämpfte sich bis Börsenschluss aber wieder darüber. Schlusskurs: 13.001 Punkte und Minus 0,2 %. Themen des Tages waren die Zusammenarbeit zwischen Apple und Goldman Sachs, die schlechten Zahlen von Talanx, die guten Zahlen von Arcelor Mittal, der Start der Dividendensaison im Small Cap Segment mit Felix Gode von Alpha Star und US-Staatsanleihen mit Christoph Rieger von der Commerzbank.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:18 min)
Veröffentlicht am 14.05.2018 um 05:44

Nach gutem Jahresstart Q1 2018: Wienerberger CEO Dr. Heimo Scheuch, wie geht das Jahr weiter?

Wienerberger hat das Jahr 2018 zwar mit mehr Verlust als im Vorjahr gestartet (19,6 Mio. nach 17,5 Mio. Euro), hat aber gleichzeitig einen Rekordumsatz von 675 Mio. Euro erzielt und die Prognose bestätigt. 2018 soll ein gutes Jahr für Wienerberger werden, gleichzeitig soll die Restrukturierung und Portfoliooptimierung weiter vorangetrieben werden. CEO Dr. Heimo Scheuch über den Wandel der Wienerberger, der Aktie auf 10-Jahreshoch und den Blick in die Zukunft.
Herr Dr. Heimo Scheuch (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 11.05.2018 um 16:34
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Felix Gode: im Small Cap Segment startet die Dividendensaison - "können uns über eine ordentliche Steigerung freuen"

Alpha Star setzt mit dem Alpha Star Dividendenfonds auf dividendenstarke Werte im deutschen Mittelstand. Was ist 2018 von Dividendenseite zu erwarten? "Wir können uns bei den meisten Unternehmen über eine sehr ordentliche Steigerungsrate bei den Dividenden freuen." Wann ist ein Dividendenwert interessant? Felix Gode: "Die Dividende alleine macht es nicht aus. Es müssen auch gewisse qualitative Kriterien erfüllt werden, damit solche Dividendenausschüttungen auch nachhaltig in Zukunft stattfinden können und werden." Was ist gerade im Depot?
Herr Felix Gode (Chartered Financial Analyst (CFA)) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:16 min)
Veröffentlicht am 11.05.2018 um 15:53

US-Anleihen rücken in den Fokus - Christoph Rieger: "zunehmend attraktiv" - droht eine inverse Zinskurve?

Beim Thema Zinsen rücken in den letzten Wochen vor allem die US-Anleihen in den Fokus. Kürzlich wurde die 3 % Marke bei 10-jährigen Anleihen wieder überschritten worden. Aktuell liegen sie allerdings wieder drunter. Sind diese Anleihen schon wieder interessant? Christoph Rieger: "Sie werden zunehmend attraktiv. Auch mit ihrer Funktion als sicherer Hafen." Droht dort Volatilität? Oder vielleicht sogar eine inverse Zinskurve? Was bedeutet das für Europa?
Herr Christoph Rieger (Leiter Zins und Credit Research) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:21 min)
Veröffentlicht am 11.05.2018 um 14:30

Börsenradio Marktbericht, Fr. 11.05.18 - DAX verliert 13.000 am Brückentag, Apple und GS, Talanx mit schlechten Zahlen

Der Freitag nach dem Feiertag ist Brückentag an der Börse, der Handel ist ruhig und mit wenig Umsatz. Der Euwax Sentiment zeigt keinen Trend an. Der DAX verliert die 13.000 bis zum Mittag mit -0,3 % auf 12.978 Punkten. Meldungen kamen von Apple und Goldman Sachs, die Zusammen eine Kreditkarte entwickeln, Talanx, die schlechte Zahlen veröffentlicht haben und Arcelor Mittal mit guten Zahlen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:08 min)
Veröffentlicht am 11.05.2018 um 12:28
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

BNP Paribas Radio: DAX wieder über 13.000 aber nur Platz 3 der meist gehandelten Papiere

Die Trends vom Parkett: Ruhiger Wochenausklang wegen Brückentag an der Börse. Der DAX ist am Feiertag allerdings wieder über die Marke von 13.000 Punkten geklettert. "Wir haben da schon hingeschaut. Man freut sich über Umsatz, der war aber nicht da. Alles eher ruhig." Es gab außerdem am Brückentag den Börsengang von NFON. Der DAX ist trotz der runden Marke nur auf Platz 3 der meist gehandelten Papiere. Häufiger gehandelt wurden diesmal Evotec und die Deutsche Post. Ebenfalls im Fokus: Air France und Gold.
Herr Markus Königer (von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:18 min)
Veröffentlicht am 11.05.2018 um 10:54

Ex-Telefonica Chef Schuster baut nun mit Phillion SE (neu) eine Alternative zu Freenet auf

Phillion SE Verwaltungsrat Rene Schuster: "Diese Lücke wollen wir schließen, wir glauben, dass es den Kunden nicht mehr kümmert, wer der Netzbetreiber ist, sondern die Kunden wollen Daten haben. Heute telefoniert ja kaum noch jemand, heute schicken die Kunden eine Whatsapp Nachricht. Es geht nur noch darum, wie viele Daten habe ich, wie kann ich das günstig bekommen, was kann ich damit machen. Wir glauben, dass wir eine Alternative zu Freenet sein können. Unsere Kundenzielgruppe liegt zwischen 16 und 40 Jahren." Philion SE ist mit Hilfe eines Reverse-IPOs gelistet, der Ursprung ist die Flexcom die an über 170 Standorten in Deutschland Telefonläden betreibt.
Herr René Schuster (Verwaltungsrat (Vorsitzender)) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:09 min)
Veröffentlicht am 11.05.2018 um 09:07

Dr. Hüfner: "Der ATX war lange Zeit Stiefkind, niemand wollte ihn - Der Konjunktureinbruch ist stärker als gedacht!"

Dr. Martin Hüfner auf dem Börsentag Wien: "Der ATX war lange Zeit Stiefkind, niemand wollte ihn. Ab Mitte 2016 ging die Post ab, da hat man ihn wiederentdeckt. Alle wissen, dass sich die Konjunktur in den letzten Monaten in Europa abgekühlt hat. Aber niemand scheint dies wirklich ernst zu nehmen". Mit Recht? Was bedeutet das für Aktienanleger? "Es wird keine Rezession geben. Im Gesamtjahr 2018 wird das Wachstum aber nicht so hoch sein, wie derzeit erwartet. Auch das zweite Quartal wird schwach. "
Herr Dr. Martin Hüfner (Chief Economist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:10 min)
Veröffentlicht am 11.05.2018 um 09:03
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Mynaric AG "ist so eine Art Cicso für lasergestützte Kommunikationstechnologie!"

Mynaric CEO Dr. Wolfram Peschko: "Cicso ist vielleicht eine Nummer zu groß für den Vergleich, aber so in die Richtung geht es. Wir sind ja noch ein relativ kleines Unternehmen. Aber die Grundidee ist die gleiche, wir sind Hardwarelieferant für solche (High-Altitude Constellations) Satelliten-Betreiber. Wir haben eine Schlüsseltechnologie, die alle großen Technologie-Konzerne dieser Welt benötigen, um auf dem Weg dorthin Internet in die ganze Welt zu bringen. 2017 haben wir unsere Leitung um 140 % % erhöht. Unsere Leistung wird in 2018 noch mal deutlich höher liegen." Im Geschäftsjahr 2017 erreicht Mynaric eine Gesamtleistung von 3,2 Mio. Euro und liegt damit 140 % über dem Vorjahreswert.
Herr Dr. Wolfram Peschko (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:14 min)
Veröffentlicht am 11.05.2018 um 08:50

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 11. Mai 2018 - DAX über 13.000, Berichtssaison mit DAX-Werten, heute Brückentag

Trump kündigt das Abkommen mit dem Iran auf, aber der DAX steigtund erobert die 13.000 Punkte zurück. Diskutiert wurde das Thema diesmal trotzdem, unter anderem mit Mojmir Hlinka. Vollgestopft war der Tag dennoch mit Themen und Impulsen, Grund war die Berichtssaison, wo viele am Tag vor dem Feiertag und Brückentag noch berichten wollten. Unter anderem kamen Siemens, Deutsche Telekom, Henkel, aber auch Jenoptik, Vita 34. Von letzteren hören Sie Statements der Vorstände. Außerdem Profi Trader Gabor Mehringer und wikifolio Trader JeJa mit Einblicken in die Strategie. Der nächste Marktbericht kommt nach dem Feiertag am Freitag früh, 11. Mai.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:47 min)
Veröffentlicht am 11.05.2018 um 05:54

Vita 34: starker Jahresstart 2018 dank Seracell-Übernahme - mehr Umsatz, weitere Marktanteile, Gewinnsprung

Die Vita 34 AG konnte mit Q1 2018 gut ins Jahr starten: 24,4 % Umsatzplus auf 5,08 Mio. Euro, weitere Marktanteile im europäischen Markt für Nabelschnurbluteinlagerungen gewonnen und ein echter Gewinnsprung beim EBITDA mit 50,9 % auf 1,08 Mio. Treiber dabei ist wie schon in der 2. Hälfte 2017 die Übernahme von Seracell. CFO Falk Neukirch über die weitere Strategie, mögliche Zukäufe, den polnischen Wettbewerber als Investor, den Aktienkurs und den Blick auf die Hauptversammlung.
Herr Falk Neukirch (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:58 min)
Veröffentlicht am 09.05.2018 um 16:08
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Gabor Mehringer live vom Börsentag Wien: "Unten Einsteigen und oben raus, das ordne ich als Glück zu!"

Unten Einsteigen und oben Aussteigen, warum klappt das so selten? "Das Ziel eines Anlegers oder Traders ist es ja nicht, die ganze Bewegung mitzunehmen. Es sollte ein Stück vom Kuchen reichen und immer wieder ein Stück vom Kuchen. Von ganz nach unten bis ganz nach oben, das wird in den meisten Fällen nicht klappen." Wie wichtig ist die Disziplin? CFD in 60 Sekunden erklärt: Ab Juni 2018 fällt durch die ESMA-Regelung auch die Nachschusspflicht weg. CFD ist ein Hebelprodukt, mit überschaubarem Risiko.
Herr Gabor Mehringer CFTe (Relationship Manager CMC Österreich) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:01 min)
Veröffentlicht am 09.05.2018 um 14:26

Jenoptik Q1 2018: Aktie auf 2000er Niveau, neue Strategie "on Track", Umsatzrekord in Q1

Die Jenoptik AG konnte gut ins Jahr 2018 starten: 16 % Umsatzplus auf rund 190 Mio. Euro sind der höchste Q1-Umsatz der Firmengeschichte, das EBIT hat sich auf 20,8 Mio. Euro fast verdoppelt und auch die Aktie ist angesprungen und klettert auf das Niveau im Jahr 2000. "Was den Aktienkurs angeht, sind wir nah dran am Allzeithoch, was die Marktkapitalisierung angeht, ist es ein neues Hoch mit über 2 Mrd. Euro." Die neue Strategie ist auch "on Track", so CFO Hans-Dieter Schumacher. So wurde unter anderem das Management-Team wurde internationaler aufgestellt. Die Prognose wurde bestätigt.
Herr Hans-Dieter Schumacher (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:12 min)
Veröffentlicht am 09.05.2018 um 13:53

Börsenradio Marktbericht, Mi. 7.05.18 - DAX unbeeindruckt von Sanktionen gegen Iran, Siemens, Henkel, Telekom, Pro7 (-10 %)

War da was? Der Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran bleibt bisher ohne Folgen an den Aktienmärkten. Die Ölpreise steigen 2 %. Heute gibt es eine Vielzahl an Quartalszahlen: ProSiebenSat.1 fällt nach ihren Q1-Zahlen um fast 10 %. Siemens übertrifft alle Erwartungen für das Geschäftsjahr 2017/18. Der schwache Dollar drückt den Umsatz der Telekom um 4 %. Henkel leidet unter Lieferschwierigkeiten und dem starken Euro.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:46 min)
Veröffentlicht am 09.05.2018 um 12:55
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Folgen von Trumps Ausstieg aus dem Atomabkommen - Mojmir Hlinka: "Wir müssen unsere Kunden vor Meteoriteneinschlägen bewahren!"

Der Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran bleibt bisher ohne Folgen für die Börsen. Welche Aktien könnten betroffen sein? "Der Markt reagiert sehr gelassen, das ist sehr vernünftig". Hier haben wir es mit dem psychologischen Phänomen der "myopic loss aversion" zu tun. (Verlust-Aversion). "Die Berichtssaison zeigt hervorragende Gewinne bei den US-Banken, Google, Apple, Amazon war ein Blowout. Wir kaufen gerade Netflix und Spotify, auch Münchner Rück top Zahlen, Hannover Rück solide Zahlen und Disney - selbst defensive Titel verdienen Geld!". Erfolgreiches Börsen Radio - Hlinka Muster Depot.
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:14 min)
Veröffentlicht am 09.05.2018 um 11:37

Bald neue Exits? Blue Cap CEO Dr. Schubert: "Keines unserer Unternehmen ist for Sale auf dem Markt"

Bei der Beteiligungsgesellschaft Blue Cap AG hat sich viel getan: Es soll eine Dividende geben, Biolink wurde verkauft, Knauer-Uniplast wurde zugekauft. CEO Dr. Hanspeter Schubert: "Wir können für 2018 von einem Umsatz von 140 bis 150 Mio. Euro ausgehen." Wird es weitere Exits geben? "Keines unserer Unternehmen ist for Sale auf dem Markt." Finanzielle Lage: "Wir sind in der Lage, einen Teil unserer Fremdkapitalien zurückzuführen, wir sind in der Lage, Unternehmen zu kaufen, wir sind in der Lage zu investieren und eine Dividende sollte auch noch Platz finden." Wie soll diese betont nachhaltige Dividende denn aussehen? Was ist von der Aktie zu erwarten, die inzwischen im SCALE-Segment gehandelt wird?
Herr Dr. Hannspeter Schubert (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:31 min)
Veröffentlicht am 09.05.2018 um 11:17

Wikifolio Trader "JeJa" und das Tenbagger Dachwikifolio: "Nur Trader mit Real Money Status"

Wikifolio Trader Jens Jatho aka JeJa setzt mit seinen Tenbagger wikifolios vor allem auf Transparenz: "Jeder Trade wird gesehen, die guten wie die schlechten." Sein größeres wikifolio heißt "Tenbagger-Strategie" und ist ein Dachwikifolio, investiert also in andere wikifolios, um von der Strategie anderer wikifolio Trader zu profitieren. Die Strategie ist angelehnt an Starinvestor Peter Lynch. 20 andere wikifolios sind im Portfolio. Wie funktioniert die Anlagestrategie? Wer kommt rein? "Nur Trader mit Real Money Status. Außerdem ist Kommunikation wichtig." Welche Rolle spielt Diversifizierung?
Herr Jens Jatho (wikifolio Trader JeJa) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:05 min)
Veröffentlicht am 09.05.2018 um 09:10

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 9. Mai 2018: viel los vor dem Feiertag, DAX leicht im Minus, heute Mojmir Hlinka

Vor dem Feiertag scheinen nochmal alle berichten zu wollen. Alleine fünf DAX-Werte brachten am Dienstag ihre Quartalszahlen (Deutsche Post, E.ON, Beiersdorf, Continental, Münchner Rück), aber auch aus der zweiten Reihe waren einige dran. Sie hören die Vorstände der Hannover Rück, Wacker Neuson, All for One Steeb und Agrana. Außerdem eine Einschätzung von Börsenaltmeister Hans Bernecker zu Automobilwerten. Der DAX wurde gestützt durch einen weiter schwächer werdenden Euro und Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell, auf der anderen Seite sorgte Donald Trump und die Iran-Deal-Diskussion für Verunsicherung. Am Ende reichte es nicht für Plus im DAX: 12.912 Punkte mit 0,3 % Minus.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:50 min)
Veröffentlicht am 09.05.2018 um 05:14

Agrana Jahreszahlen 2017/18: guter Gewinn, schwacher Ausblick - "Die Zeichen stehen auf unten, was die Nachquotenzeit angeht"

Agrana konnte im Geschäftsjahr 2017/18 zulegen: Ein Umsatz auf Vorjahresniveau aber 20,9 % mehr Gewinn auf 142,6 Mio. Euro. Der Ausblick ist jedoch schwach: hier wird ein deutlicher EBIT Rückgang erwartet. CEO Johann Marihart zur Aktie, Neonicotinoiden, Rüsselkäfern, Investitionen, Akquisitionen und der Frage, wie es weitergeht im Zuckerbereich: "Die Zeichen stehen auf unten, was die Nachquotenzeit angeht."
Herr Gen. Dir. Dipl.-Ing. Johann Marihart (Vorsitzender des Vorstandes) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:37 min)
Veröffentlicht am 08.05.2018 um 17:30

Stefan Riße pilgert zu Warren Buffett – wie war die HV von Berkshire Hathaway?

Stefan Riße hat an der Hauptversammlung 2018 von Berkshire Hathaway teilgenommen. Wie sind die Eindrücke dieser Pilgerfahrt? Läuft das wie ein Popkonzert? "Das ist wirklich gigantisch, was die Amerikaner da tun. Sie verehren ihren Helden des sauberen Kapitalismus." Wie groß war das Thema Nachfolge, das momentan durch die deutsche Presse geht? "Das habe ich nicht so wahrgenommen." Hat es sich denn gelohnt? "Ein einmaliges Erlebnis, dass ich jedem nur ans Herz legen kann, der was übrig hat für Warren Buffett, für Aktien und für Value Investment." Wie wurden die weiteren Themen behandelt: Verlust in der Bilanz in Q1, Performance der Aktie, weiteres Investment in Apple?
Herr Stefan Riße (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:56 min)
Veröffentlicht am 08.05.2018 um 16:45

Wacker Neuson Q1 2018: Umsatzrekord und Gewinnsprung dank Wachstumsmärkten, Kostenverbesserung und Ölpreis

Der Bau- und Landmaschinenbauer Wacker Neuson konnte in Q1 2018 mit 371 Mio. Euro und 9 % Plus einen neuen Umsatzrekord erzielen. Und das, obwohl es auch hier Währungseffekte gab. Getrieben wurde die Entwicklung vor allem durch die USA, wo der steigende Ölpreis den Frackingsektor wiederbelebt hat. Außerdem China und dem Trend zu Minibaggern. Das EBIT stieg um 61 % auf 23 Mio. Euro. Hier zeigen die Kostenverbesserungen der Vergangenheit ihre Wirkung. Nun geht der Fokus auf die weitere Umsetzung der Strategie 2022, die Finanzierung ist gesichert. CEO Martin Lehner: "Wir haben uns sehr ehrgeizige Ziele gesetzt und die sind wir dabei umzusetzen." Was sind die nächsten Schritte?
Herr Martin Lehner (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:56 min)
Veröffentlicht am 08.05.2018 um 15:26

SAP Partner All for One Steeb: "Die Auftragslage ist hervorragend, das Problem ist der Fachkräftemangel!"

Stefan Land, All for One Steeb CFO: "Die Auftragslage ist hervorragend, das Problem ist, die Aufträge umgesetzt zu bekommen. Wir haben einen Fachkräftemangel, das heißt wir finden kaum erfahrene IT-Berater. Sie sehen auch, dass unsere Marge bei dem hohen Wachstum nicht zu halten ist, da wir viele Leute selbst ausbilden müssen. Wir hatten jetzt ein Gesamtwachstum von 14 %." Der Umsatz des SAP Partners All for One Steeb erreichte im 1. Halbjahr 2017/18 170 Mio. Euro, das Ergebnis nach Steuern liegt bei rund 7 Mio. Euro. Der Gewinn je Aktie bei 1,48 Euro. (-1 %)
Herr Stefan Land (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:12 min)
Veröffentlicht am 08.05.2018 um 13:45

Börsenradio Marktbericht Di. 8. Mai 2018 - Trump bremst die Jagd auf die 13.000, 5 x DAX: Post, Conti, E.ON, MüRü, Beiersdorf

Von Donald Trump erwartet man sich heute Aussagen zum Atomabkommen mit dem Iran, das lässt bis zum Dienstagmittag 0,5 % Luft aus dem DAX. Gleich fünf DAX-Werte berichten von Ihren Q1 Zahlen: Den größten Verlust erleidet dabei die Deutsche Post mit -6 % und das trotz Boom im Expressgeschäft. Netto verdiente E.ON 38 % mehr mit 727 Millionen - E.ON-Tochter Uniper mit Problemen. Der starke Euro drückt Beiersdorfs Gewinn. Leichter Gewinnrückgang für Conti. Die Münchener Rück hat dank geringerer Großschäden deutlich mehr verdient als ein Jahr zuvor.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:50 min)
Veröffentlicht am 08.05.2018 um 12:50
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Köln

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club