Mittwoch, 12.12.2018 11:05:05

Beiträge November 2017

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 07. Nov. 2017 - DAX startet ruhig in die neue Woche, Telekom drückt nach geplatztem T-Mobile-US

Der DAX startet ruhig in die neue Woche: er verlor unter minimalen Schwankungen 0,07 % auf 13.469 Punkte und bleibt damit nahe an seinem Allzeithoch von Freitag. Gedrückt hat die tiefrote Telekom nach dem geplatzten T-Mobile-US-Deal mit Sprint. Außerdem: Eindrücke vom Börsentag Hamburg mit Markus Koch, Dirk Heß und Stefan Albrech.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:47 min)
Veröffentlicht am 07.11.2017 um 05:56
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Die Euro Finance Week - das größte Branchentreffen in Europa: Hier können Sie Freitickets gewinnen

Die Euro Finance Week vom 13. bis 17. Nov. 2017 in Frankfurt bietet mehr als 20 Fachkonferenzen zu Finanzmarktstabilität, Investmentstrategien und vieles mehr. Prominent besetzt mit u.a. dem EZB-Chef Mario Draghi, den Vorständen der großen Banken, den ehemaligen Finanzminister Peer Steinbrück. Wenn Sie dabei sein wollen, schreiben Sie eine Mail an redaktion@brn-ag.de und gewinnen Sie ein Freiticket.
Herr Andreas Scholz (Vorsitzender der Geschäftsführung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:36 min)
Veröffentlicht am 06.11.2017 um 16:08

Extrem gut besuchter Börsentag Hamburg - Dr. Bargel: "kein Wunder, dass das Interesse an Aktien enorm zugenommen hat"

Nährt die Hausse, die Hausse? "Mit steigenden Kursen werden immer mehr Anleger in den Markt einsteigen. Es wird noch ein bisschen dauern, bis wir ein Ende der Hausse sehen. Der Aufschwung kommt bei den Unternehmen an."
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:10 min)
Veröffentlicht am 06.11.2017 um 16:08

Automobilaktien: Spekulationsobjekt oder Zukunftsinvestment? "Tesla ist das EM.TV dieser Börsen-Hausse!"

Die Automobilbranche ist so etwas wie Deutschlands Liebling. Das gilt auch für deren Aktien. Doch sind die überhaupt ein attraktives Zukunftsinvestment? Immerhin befindet sich die Branche im Umbruch. Oder doch lieber eine Tesla, deren Aktie allerdings rasant gestiegen ist und die letzten Meldungen eher schwach waren? "Tesla ist das EM.TV dieser Börsen-Hausse."
Herr Dr. Georg Oehm (Fonds Initiator) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:36 min)
Veröffentlicht am 06.11.2017 um 14:36
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Markus Koch: Der Dow Jones bei 30.000 - könnte das sein? - "je mehr Homer Simpson man ist, desto besser performt man!"

Doppelinterview auf dem Börsentag 2017 mit Markus Koch und Dirk Heß (Derivate-Experte Citi): Der Dow Jones bei 23.500, bei 24.000 oder bei 30.000 Punkten? ja aber … "Wir haben die Klingel dabei, wenn der Crash kommt! Die Hausse nährt die Hausse. Der alte Spruch Dont Fight the Fed stimmt mal wieder," … (Teil 1)
Herr Dirk Heß & Markus Koch (Derivate-Experte und Wall Street Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:11 min)
Veröffentlicht am 06.11.2017 um 14:21

Börsenradio Marktbericht Mo. 06. Nov. 2017 - kleines DAX-Minus, kaum Gewinnmitnahmen, T-Mobile-Übernahme geplatzt

Der DAX startet die Woche nach den neuen Rekorden mit einem Mini-Minus von 0,2 % auf 13.450 Punkte. Im Fokus: Wirtschaftsklima Europa, Xing Quartalszahlen, T-Mobile-Übernahme geplatzt, möglicher Großinvestor bei Teva.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:58 min)
Veröffentlicht am 06.11.2017 um 12:26

Stefan Albrech: "DAX geht noch auf 14.000 - im Frühjahr kommt der Sturm - wie nach Karneval, da kommt die traurige Zeit!"

Vermögensverwalter Stefan Albrech geht im DAX noch von 14.000 Punkten aus. "Wir befinden uns im dritten Börsenzyklus seit 2009 - in der dritten Welle. Sichern Sie das Depot für eine kommende Börsenkorrektur ab. Die simpelste Absicherung geht mit dem Instrument eines Zertifikates."
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:51 min)
Veröffentlicht am 06.11.2017 um 10:18
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 06. Nov. 2017 DAX erstmals über 13.500, US Arbeitslosenquote niedrigster Stand seit 17 Jahren

Neue Rekorde im DAX am Freitag: die 13.500 Punktemarke wurde geknackt. 13.504 Punkte sind die neue Höchstmarke. Die US-Arbeitsmarktdaten waren gut, die Arbeitslosenquote ist auf den tiefsten Stand seit 17 Jahren gefallen. Gehalten wurde die runde Marke nicht, der Schlusskurs von 13.479 Punkten bedeutet aber trotzdem ein Plus von 0,3 %. Neben den Rekorden waren die Fed und die Berichtssaison im Fokus, allen voran die Apple Zahlen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:32 min)
Veröffentlicht am 06.11.2017 um 05:56

Porr CEO Strauss: 2017 als Übergangsjahr? "Wir holen Luft für den nächsten Schwung"

Im Jahr 2017 haben neben starkem organischen Wachstum auch vier Zukäufe die Porr AG vergrößert. Vor allem die Position in Österreich und Deutschland wurde damit gestärkt. Nun folgt die Integrationsarbeit, was Geld kostet. 2017 ist eine Art Übergangsjahr. "Alles, was wir heute gekauft haben, ist Basis für die zukünftige Gewinnsteigerung des Konzerns."
Herr Generaldirektor Ing. Karl-Heinz Strauss (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:18 min)
Veröffentlicht am 03.11.2017 um 15:31

Jochen Stanzl: nach der US-Steuerreform ein großes "Sell on good News"?

Die Stimmung an der Börse ist gut, die Notenbanken bleiben expansiv, die Konjunktur brummt und man setzt weiterhin auf eine US-Steuerreform. Das sorgt im DAX für neue Höhen. "Die Leute bleiben drin, solange der Trend intakt ist". Was könnte überhaupt noch für Rücksetzer sorgen? Kommt nach der US-Steuerreform ein großes "Sell on good News"?
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:21 min)
Veröffentlicht am 03.11.2017 um 14:59
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Christoph Rieger: Trendwende in Europa und neuer Fed-Chef - wie ist die Zukunft der Zinsen?

Die EZB will ab Januar 2018 die Anleihenkäufe halbieren – doch ist das eine echte Trendwende? "Nein, ich denke nicht. Der geldpolitische Impuls der Anleihekäufe bleibt noch lange bestehen." Wie ist das Vorgehen der EZB zu bewerten? Die Federal Reserve hat mit Jerome Powell einen neuen Chef. Was ist von ihm zu erwarten und bringt er den USA eine echte Zinswende?
Herr Christoph Rieger (Leiter Zins und Credit Research) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:56 min)
Veröffentlicht am 03.11.2017 um 12:52

Börsenradio Marktbericht Fr. 03. Nov. 2017 - DAX erstmals über 13.500 Punkten, Apple Zahlen begeistern

Der DAX klettert und klettern auch am Freitag und übersteigt erstmals in seiner Geschichte die Marke von 13.500 Punkten. Bis zum Mittag muss er wieder etwas darunter, bleibt aber 0,4 % im Plus. Es kommen noch Daten vom US-Arbeitsmarkt. Im Fokus sind die Apple Zahlen vom Vorabend. Außerdem Zahlen von Evonik.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:17 min)
Veröffentlicht am 03.11.2017 um 12:41

BNP-Radio: DAX trotz Rekorden nicht meist gehandelt - Händler gehen short bei Öl und Siemens

Die Trends vom Parkett: Obwohl es einen Feiertag gab, war am Börsenparkett viel zu tun. Neben DAX-Rekorden und einigen Börsengängen waren es die Berichtsaison und die Fed, die die Händler beschäftigt haben. Auffällig ist das Tradeverhalten: nicht der DAX war unter den am meisten gehandelten Papieren, sondern Öl. Mit Siemens ist auch wieder ein Einzelwert dabei.
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:55 min)
Veröffentlicht am 03.11.2017 um 10:53
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

UBM CEO Winkler: "Geld hat kein Mascherl" - Immobilie Rosenhügel - Platz für einen Fußballplatz auf dem Dach?

... "aber zu mindestens groß genug, dass ein Helikopter darauf landen kann." Die 150-Mio.-Anleihe war in drei Stunden ausverkauft. "Wir haben derzeit eine Projektpipeline von 950 Mio. Euro." Die klassischen UBM-Immobilien-Kunden sind Versicherungen und Fondsgesellschaften.
Herr Mag. Thomas G. Winkler, LL.M. (Vorsitzender des Vorstands) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:21 min)
Veröffentlicht am 03.11.2017 um 09:10

Börsenradio Marktbericht: DAX ruhig nach Feiertagen, Zahlen von Fresenius, Facebook, Tesla

Der DAX kommt ruhig aus den Feiertagen, während denen er ja einen neuen Rekord erzielt hat. Dabei war es Donnerstag, Berichtsdonnerstag mit unter anderem Fresenius. Dazu hören sie CEO Stefan Sturm. Der DAX verlor 0,2 % auf 13.441 Punkte, bleibt damit weiterhin auf hohem Niveau, der ATX in Wien stieg 1,2 % auf 3.445 Punkte. Die größte Frage unter den Marktteilnehmern bleibt: wie geht es weiter im Aktienmarkt, dazu unter anderem Gottfried Urban.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:43 min)
Veröffentlicht am 03.11.2017 um 05:58

Jahresendrallye oder Korrektur? "Das könnte der letzte Anstieg sein, bevor wir in eine Korrekturphase münden"

Eine gute Berichtssaison und weiterhin gute Konjunkturdaten, doch rechtfertigt das weiterhin steigende Kurse? Sind es eher die fundamentalen Daten oder doch die Niedrigzinspolitik der Notenbanken, die die Kurse befeuern? Wann könnte mal wieder ein Durchatmen kommen? Oder kommt sogar eine echte Korrektur?
Herr Carsten Roemheld (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:47 min)
Veröffentlicht am 02.11.2017 um 18:37
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Gottfried Urban: spricht alles dafür, dass die Aktienmärkte weiter steigen?

Die Aktienmärkte sind schon weit gestiegen, der DAX erreicht einen neuen Rekord nach dem anderen. Doch wie geht es weiter? Statistisch gesehen kommt ja jetzt die beste Börsenzeit des Jahres. Und wenn alles für steigende Kurse spricht, kann man dann auch alles kaufen?
Herr Gottfried Urban (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:18 min)
Veröffentlicht am 02.11.2017 um 17:38

Fresenius CEO Sturm nach Hurrikans und Übernahmen: "Ich mache mir wenig Sorgen um den Ausblick, wir werden den erreichen!"

Der Gesundheitskonzern Fresenius wächst auch in Q3 2017: 14 % Plus Konzernergebnis auf 423 Mio. Euro, 15 % Plus beim Umsatz auf 8,3 Mrd. Euro. Der Ausblick wurde bestätigt: 15 bis 17 % Plus beim Umsatz und 19 bis 21 % Ergebnisplus. CEO Stefan Sturm: "Ich mache mir wenig Sorgen um den Ausblick, wir werden den erreichen!" Wesentlich für die nächsten Monate sind vor allem Übernahmen.
Herr Stephan Sturm (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:18 min)
Veröffentlicht am 02.11.2017 um 14:56

Cyber Sicherheit auf der Euro Finance Week: "Noch ein Risiko mehr - als wenn die Banken nicht schon genug Risiken hätten"

Die Themen Cyber Security und Cyber Crime spielen auf der Euro Finance Week eine wichtige Rolle und bekommen eine eigene Konferenz. Vor allem im Bereich Banking sind die Risiken groß – sowohl für die Banken selbst, als auch für Kunden und Verbaucher. Was sind die wichtigen Themen, was wird auf der Euro Finance Week zu dem Thema angeboten?
Herr Andreas Scholz (Vorsitzender der Geschäftsführung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:57 min)
Veröffentlicht am 02.11.2017 um 13:38

Börsenradio Marktbericht Do. 02. Nov. 2017 - DAX im Feiertagstrott, Zahlen von Facebook, Tesla, Fresenius, FMC

Der DAX ist nach seinem gestrigen Allzeithoch von 13.488 Punkten vorsichtig in den Donnerstag gestartet. Es scheint, als ob es viele Marktteilnehmer durch die Feiertage eher langsam angehen lassen. Gegen Mittag hatte der DAX 13.440 Punkte und 0,2 % Minus. Im Zuge der Berichtsaison kamen Zahlen von Facebook, Tesla, Fresenius, Fresenius Medical Care, Fielmann und Hugo Boss.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:16 min)
Veröffentlicht am 02.11.2017 um 12:53

Rekorde an den Börsen und noch viel mehr Argumente für den Börsentag Hamburg

Der Börsentag Hamburg 2017 befindet sich schon im Aufbau. Als Stargast wird Markus Koch von der Wall Street kommen. Zudem gibt es für alle Anlegergruppen genügend Themen z. B.: EFT, warum Warren Buffet in Eisenbahnen investiert, Trump-Blase, Aktien für alle, Zertifikate, ... Am Samstag, 4. November, ab 9:30 Uhr in Handelskammer Hamburg.
Herr Torsten Jasper (Projektleitung Börsentag Hamburg 2016) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:21 min)
Veröffentlicht am 02.11.2017 um 10:48

RBI CFO Martin Grüll: "Wir sehen ein gesundes Wachstum in unseren Ländern - keine Überhitzung"

"Wir haben nur zwei Länder in der EZB-Eurozone (Österreich und Slowakei), somit haben wir wenig Probleme mit dem Nullzins der EZB. In der Ukraine haben wir z. B. Zinsen von 10 %". Das RBI-Konzernergebnis stieg im 1. Halbjahr 2017 um 149 % auf 587 Mio. Euro. "Wir sind mit unserer slowakischen Tochter führend mit der Digitalisierung."
Herr Mag. Martin Grüll (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:31 min)
Veröffentlicht am 02.11.2017 um 09:11

Märkte am Morgen Do. 02. Nov. 2017 - DAX kaum bewegt vor Feiertagen, heute Fresenius und Apple

Es scheint, als nutzen einige den Montag als Brückentag: wenig los im DAX, 13.230 Punkte und Plus 0,1 %. Dennoch wurde zwischenzeitlich ein neues Allzeithoch erreicht. Der Blick geht schon auf die Zahlen von Apple, Facebook und Fresenius in dieser Woche. In der Analyse hören Sie unter anderem Heiko Thieme. Das Börsenradio meldet sich nach den Feiertagen am Donnerstag zurück.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:10 min)
Veröffentlicht am 02.11.2017 um 05:15

Absolute Return: Wird es nach acht Jahren Bullenmarkt Zeit für marktneutrale Strategien?

Ein Thema ist zurzeit von vielen Seiten immer präsenter: Absolute Return. Woran liegt das? Wird es nach acht Jahren Bullenmarkt zeit für marktneutrale Strategien? "Ich denke, das ist schon ein defensives Thema. Für viele ist es aber auch ein Substitutionsthema der Rentenallokation." Wie geht Martin Brückner dabei vor?
Herr Martin Brückner (CIO | Partner Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:31 min)
Veröffentlicht am 01.11.2017 um 13:36

Ulrich Kaffarnik - Blick in die Zukunft: Warum Digitalisierung und moderne Technik dafür sorgen, dass die Zinsen niedrig bleiben

Die Zukunft bringt viele Veränderungen mit sich, die sich auf viele Bereiche auswirken: Gesellschaft, Arbeit, Unternehmen, Rohstoffe und damit natürlich auch auf die Investments. Welche Rohstoffe, welche Unternehmen und welche Branchen sind zukunftsfähig? Wie wird sich auch die Indexzusammensetzung dadurch verändern?
Herr Dr. Ulrich Kaffarnik (Mitglied des Vorstands) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:52 min)
Veröffentlicht am 01.11.2017 um 09:11
 
Follow boersenradio on Twitter




IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club