Freitag, 21.09.2018 02:41:34

Beiträge September 2017

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 5. Sept 2017: Woche startet mit Minus, Nordkorea besorgt, Feiertag in den USA

Der DAX geht negativ in die neue Woche. Minus 0,3 % auf 12.102 Punkte. Es war das Wochenende nach dem Kanzler Duell zwischen Merkel und Schulz. Das war zwar Gesprächsthema, aber vermutlich nicht ausschlaggebend für die Börse. Stattdessen sorgt Nordkorea mal wieder für schlechte Stimmung. In den USA bleibt die Börse wegen eines Feiertags geschlossen. Sie hören Johannes Hirsch, Volker Meinel, Anouch Wilhelms und den Vorstand von Deutsche Grundstücksauktionen AG.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:09 min)
Veröffentlicht am 05.09.2017 um 05:33
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Russland zwischen Sanktionen und steigenden Rohstoffpreisen - Mehr Chancen oder Risiken? "Stockpicking ist jetzt gefragt"

Sie Spannungen zwischen Russland und den USA nehmen zu: Es gibt diplomatische Verwerfungen und neue Sanktionen. Der Konflikt mit Nordkorea trägt nicht gerade zur Entspannung bei. Die russische Börse ist 2017 kein Top Performer mehr, sondern 20 % im Minus. Gibt es gerade merh Chancen oder Risiken? "Stockpicking ist jetzt gefragt."
Herr Andreas Männicke (Osteuropa-Experte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:30 min)
Veröffentlicht am 04.09.2017 um 17:55

Johannes Hirsch: Bundestagswahl – Was sind mögliche Auswirkungen für Privatanleger, Vermögensverwalter und den Aktienmarkt?

Großes Gesprächsthema zu Wochenstart ist das TV-Duell der beiden Kanzlerkandidaten Angela Merkel und Martin Schulz. Doch an der Börse fallen die Reaktionen eher gering aus. Hat die Bundestagswahl keine Auswirkungen auf die Börsen, wie es zuletzt zum Beispiel die Wahlen in den USA oder Frankreich hatten? Was sind mögliche Auswirkungen für Privatanleger, Vermögensverwalter und den Aktienmarkt? (Teil 1)
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:34 min)
Veröffentlicht am 04.09.2017 um 15:50

Deutsche Grundstücksauktionen AG: Bestes 1. Halbjahr seit 10 Jahren - auch die Aktie springt an

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG hat ein sehr gutes erstes Halbjahr 2017 hingelegt: so wurde der Objektumsatz auf mehr als 57 Mio. Euro gesteigert, das Nettoergebnis konnte deutlich steigen und vor allem konnten alle Tochtergesellschaften dazu beitragen. Auch die Aktie hat seit Jahresbeginn deutlich zugelegt. Vorstand Michael Plettner über die Lage am Markt, Kuriositäten im Katalog und die Aussichten auf die nächsten Monate.
Herr Michael Plettner (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:26 min)
Veröffentlicht am 04.09.2017 um 15:31
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Tweets und Überraschungen aus Nordkorea - welche Absicherungen könnte der Anleger fahren?

Auf dem Deutschen Derivatetag 2017 sind sich die Vortragenden einig: Der Wahlausgang der Deutschland-Wahl wird wohl kaum Auswirkungen auf die Börsen haben. Es ist schon eher mit Überraschungen von Trump und aus Nordkorea zu rechnen. Volker Meinel von BNP Paribas zu möglichen Absicherungsstrategien.
Herr Volker Meinel (Head of Marketing) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:52 min)
Veröffentlicht am 04.09.2017 um 15:07

Börsenradio Marktbericht, Mo. 04. September 2017 - Woche startet negativ, Sorge um Nordkorea nimmt zu

Die Woche startet negativ. Das liegt weniger am Kanzlerduell zwischen Merkel und Schulz, sondern eher wegen neuer Turbulenzen rund um Nordkorea. Der DAX verliert bis zum Mittag 0,5 % auf 12.082 Punkte. Außerdem steigen die sogenannten sichere Häfen Gold, Schweizer Franken und Yen. Im Fokus sind außerdem Tesla, Air Berlin und Gerresheimer.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:37 min)
Veröffentlicht am 04.09.2017 um 12:35

Trader 2017 startet - Sie haben 2 Depots a 100.000 Euro und können sogar resetten, Jaguar F-PACE zu gewinnen.

Ab 4. September beginnt das Online-Börsenspiel Trader 2017 der Commerzbank. Erkenntnisse gewinnen - spielerisch und ohne Risiko: Testen Sie Ihr Börsenwissen. Sie können alle Aktien, Optionsscheine und Zertifikate an der Börse Frankfurt und Börse Stuttgart handeln.
Herr Anouch Alexander Wilhelms (Zertifikateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:10 min)
Veröffentlicht am 04.09.2017 um 11:33
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 4. Sep: traditionell schwacher September startet positiv - trotz schwacher US-Arbeitsmarktdaten

Der traditionell schwache Börsenmonat September startet erst mal mit Plus. Und das nach einer aufregenden Woche. Am Freitag war aber mal wieder ein klassisches Börsenthema im Fokus nämlich die US Arbeitsmarktdaten. Die sind etwas schwächer ausgefallen, als erwartet, statt der prognostizierten 180.000 neuen Jobs außerhalb der Landwirtschaft, wurden nur 156.000 neue Stellen geschaffen. Kurz gab der DAX nach, doch nachdem auch die Wall Street positiv eröffnete, legte der DAX wieder zu.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:13 min)
Veröffentlicht am 04.09.2017 um 05:06

Gold auf Jahreshoch wegen Flucht in sicheren Hafen? "Wir sind keine Fans davon, geopolitische Probleme als Auslöser zu sehen"

Der Goldpreis ist im Anschluss an geopolitische Provokationen auf Jahreshoch gestiegen. Gold als sicherer Hafen? "Das ist zeitgleich vonstattengegangen.Wir sind keine Fans davon, geopolitische Probleme als Auslöser für Goldpreisbewegungen zu sehen. Wir denken eher, dass die Attraktivität von Gold als Investment im Vordergrund steht." Ist denn gerade der richtige Zeitpunkt in Gold bzw. Goldaktien zu investieren?
Herr Andreas Böger (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:01 min)
Veröffentlicht am 01.09.2017 um 16:56

Dr. Marco Bargel: "Geopolitische Themen verlieren an Bedeutung!" Werden Konjunkturdaten wieder wichtig?

Die Aufregerthemen vor allem der Geopolitik scheinen den Markt nicht mehr so sehr zu bewegen. "Die übertriebenen Reaktionen auf geopolitische Themen verlieren an Bedeutung!" Werden jetzt Konjunkturdaten wieder wichtig? Immerhin kamen und kommen etliche Themen aus den USA und Europa und es steht in der kommenden Woche eine EZB-Sitzung an. Welche Entwicklung ist an den Börsen zu erwarten?
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:49 min)
Veröffentlicht am 01.09.2017 um 13:36
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 01. September 2017 – gute Vorgaben stützen DAX, VW gewinnt Prozess in den USA, Medigene

Positive Vorgaben aus Übersee haben den DAX beflügelt und positiv gestimmt. Die Volkswagen-Aktie zeigt sich im Plus - dank eines gewonnenen Gerichtsprozesses in den USA gegen den Bundesstat Wyoming. Medigene legt einen regelrechten Kurssprung hin - warum?
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(6:04 min)
Veröffentlicht am 01.09.2017 um 13:35

Der Job des Market Makers - Liquidität für Ihre Aktien - jetzt auch in Wien für den MDAX, SDAX und TecDAX

Hätte der Schwarze Freitag am 29. Oktober 1929 mit Market Makers verhindert werden können? Die Erfahrung aus diesem Crash war die Einführung von Market Makers. Der Job der Börse ist es Kurse zu stellen und der Job des Market Makers ist es für eine Mindestliquidität zu sorgen. One-Stop-Shop: Ab September 2017 gibt es auch die 2. Reihe der DAX-Familie an der Wiener Börse zu handeln. Dazu sorgt die Baader Bank für Liquidität.
Herr Jörg Leichinger (Director Prokurist/Market Making Services) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:10 min)
Veröffentlicht am 01.09.2017 um 12:57

BNP-Radio: Geopolitik, Jackson Hole, Euro/Dollar - was beschäftigt die Händler am Parkett?

Die Trends vom Parkett: Börsianer haben in den letzten Tagen über viele Themen gesprochen: Geopolitik, hier vor allem Nordkorea, Jackson Hole, Euro/Dollar. Doch waren das auch die Themen, die die Händler am Börsenparkett beschäftigt haben? Gehandelt wurde neben dem DAX vor allem Euro/Dollar und die stark gebeutelten ProSiebenSat1.
Herr Markus Königer (von der ICF-Bank) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(4:14 min)
Veröffentlicht am 01.09.2017 um 12:18
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Herr Stanzl, wie viel Luft hat der DAX nach unten zur 10.000? - Im 7er-Jahr 2017 kann der DAX rutschen bis wo hin?

Der DAX hat ein "Kurzzeitgedächtnis." Was passiert, wenn der DAX nachhaltig unter 12.000 rutscht? Zyklenanalyse: "In den 7er Jahren gingen die Kurse im September und Oktober im Schnitt stark nach unten." Wo beginnt der Übergang in eine Baisse hinein?
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:28 min)
Veröffentlicht am 01.09.2017 um 08:16

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 1. Sept. 17: Euro lässt den DAX steigen, Währungen in der Analyse, Zahlen von BUWOG und Strabag

Der letzte Tag im August schließt mit Plus. 12.056 Punkte mit plus 0,4 % im DAX und plus 1 % auf 3.233 Punkte im ATX. Grund war mal wieder der Euro. Dazu hören sie unter anderem Thu Lan Nguyen von der Commerzbank und Markus Steinbeis. Zu den Zahlen die Vorstände von BUWOG und Strabag.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:37 min)
Veröffentlicht am 01.09.2017 um 05:06
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Berlin

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club