Samstag, 24.06.2017 12:26:08

Beiträge März 2017

CeBIT 2017: Mit dem Bus auf der CeBIT unterwegs - ohne Fahrer!

Ein öffentlicher Bus ohne Fahrer, der die Menschen durch belebte Straßen und Gassen durch die Stadt fährt? Das gibt es bereits und zwar in der Schweiz. Und die automatisierten SmartShuttles der PostAuto Schweiz AG fahren vom 20. bis 24. März auch auf der CeBIT 2017. In der Halle 13 können die Besucher erleben, was es heißt mit einem Bus ohne Fahrer unterwegs zu sein. Roman Cueni, Leiter Mobilitätslösungen bei PostAuto, erklärt im vorliegenden Interview die SmartShuttles.
Beitrag: Tim Kuchenbecker Beitrag hören
(4:11 min)
Veröffentlicht am 20.03.2017 um 09:05
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Märkte am Morgen Mo. 20. März 2017 - DAX nach Hexensabbat wieder im Stillstandmodus

Dow Jones unverändert: 20.914 Punkte -0,10 %. Am Freitag war Hexensabbat und da kann es schon mal hin und her gehen. Bis Börsenschluss blieb dann ein Bild, das wir aus den vergangenen 2 Wochen nur zu gut kennen: Plus 0,1 % auf 12.095 Punkte und damit so gut wie keine Veränderung im DAX. Nach der kurzen Freude über die Niederlande Wahl und die Fed Sitzung bleibt also weiterhin Orientierungslosigkeit.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:52 min)
Veröffentlicht am 19.03.2017 um 18:03

Dr. Jörg Krämer: Politik oder Notenbankpolitik - Was wird 2017 wichtiger?

Die großen Themen, mit denen der Markt sich befasst hat, waren die EZB- und Fed-Sitzung und die Wahl in den Niederlanden. Was davon war wirklich wichtig? Was wurde Neues gesagt? Und was wird für das Jahr 2017 wichtiger sein: Politik oder Notenbankpolitik?
Herr Dr. Jörg Krämer (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:19 min)
Veröffentlicht am 17.03.2017 um 17:22

Inflation, Schulden, Dollarkurs - Was ist von der Federal Reserve 2017 zu erwarten?

Die Notenbankentscheidungen der Fed haben Einfluss auf viele Faktoren, vor allem Staatsanleihen und den Dollar Kurs. Auch die US-Verschuldungsproblematik ist wieder auf der Agenda, da Donald Trump ein Government Shutdown droht. Könnte das Einfluss auf die Notenbankpolitik haben?
Herr Stefan Scheurer (Vice President of Global Capital Markets & Thematic Research) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:59 min)
Veröffentlicht am 17.03.2017 um 17:03
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

SBO: keine Dividende für 2016, ist der Boden erreicht? "Unser Nordamerikageschäft ist eindeutig schon angesprungen"

Das Jahr 2016 war für Schoeller Bleckmann Oilfield schwierig, die "härtestes Branchenkrise seit 30 Jahren." 41,7 % Umsatzrückgang auf 183 Mio. Euro und 28 Mio. Euro Verlust nach 19 Mio. Euro Verlust. Deshalb wird auch die Dividende gestrichen. Doch die Vorbereitungen für den Aufschwung sind schon lange getroffen. Ist die Talsohle durchschritten? "Unser Nordamerikageschäft ist eindeutig schon angesprungen."
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 17.03.2017 um 16:48

Ausblick auf die CeBIT 2017 - Die Zukunft hat schon längst begonnen

Liefer-Drohnen, selbstfahrende Autos, Cyber-Prothesen oder virtuelle Welten - die digitale Zukunft bietet unzählige Möglichkeiten. Viele von ihnen können die Besucher ab dem 19. März in Hannover erleben. Auf der CeBIT 2017 präsentieren rund 3000 Aussteller aus 70 Ländern ihre Ideen, Projekte und Produkte. Dabei wird schon jetzt klar: Die Zukunft hat schon längst begonnen. Und bei der CeBIT kann man sie auch erleben.
Herr Oliver Frese (Deutsche Messe AG CeBIT-Chef) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(3:12 min)
Veröffentlicht am 17.03.2017 um 16:35

Stillstand an den Börsen - Was hat der Profi Frank Benz in den vergangenen Wochen getan?

In den vergangenen zwei Wochen passierte nicht viel an der Börse. Viele Privatanleger waren verunsichert vor der Fed-Sitzung und der Niederlande-Wahl. Doch auch die Profis? Was hat Vermögensverwalter Frank Benz getan? Wie stellt er sich auf für solche Situationen? Und vor allem: Wie intensiv verfolgt er die Vielzahl an Themen überhaupt?
Herr Frank Benz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:48 min)
Veröffentlicht am 17.03.2017 um 15:52
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

K+S mit "schwierigem Jahr" 2016 - wird jetzt alles besser?

Es war ein "schwieriges Jahr" 2016 für K+S mit zahlreichen Baustellen und Herausforderungen. Zusammenfassend: Kali und Magnesium lief nicht gut, Salz lief gut, konnte das aber nicht aufwiegen. Folge: 17 % weniger Umsatz mit 3,5 Mrd. Euro. Ein EBIT von 229 Mio. Euro nach noch 782 Mio. im Vorjahr. Doch das Branchenumfeld hat sich gebessert, das Werk in Kanada läuft an, Akquisitionen helfen und die Gewinne sollen wieder steigen.
Herr Michael Wudonig (Pressesprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:30 min)
Veröffentlicht am 17.03.2017 um 14:06

Börsenradio Marktbericht, Fr. 17. März 2017 - DAX hält sich über 12.000 Punkten

Heute ist dreifacher Verfallstag an den Terminbörsen, der so genannte "Hexensabbat". Der DAX startete zwar mit leichten Abschlägen in den Handelstag, konnte sich aber über der 12.000er Marke halten. Für Gesprächsstoff sorgt auch ein Zeitungsinterview mit EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(6:45 min)
Veröffentlicht am 17.03.2017 um 12:53

Themen: DAX hält sich solide über 12.000er-Marke, EUR/USD hebelt Regeln aus, Renault gefragt

Die Themen der Trends vom Parket: DAX hält sich solide über der 12.000er Marke - hat die US-Notenbank-Entscheidung einen Einfluss auf den Handel? E.ON mit dem größten Verlust seiner Firmengeschichte. Verschiedene Nachrichten zu Renault halten die Spekulationen aufrecht. Welche Termine stehen an?
Herr Sascha Flach (Kursmakler der ICF BANK AG) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(5:12 min)
Veröffentlicht am 17.03.2017 um 10:54
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Märkte am Morgen, für Freitagmorgen 17. März 2017 - DAX legt los nach Wahl und Fed, kann 12.100 aber nicht halten

Der Markt hat aufgehört abzuwarten, es tut sich wieder etwas am Tag nach der Niederlande Wahl und der Fed-Sitzung. 12.156 DAX-Punkte sind ein neues 2 Jahreshoch. Bis Börsenschluss hielt das nicht: mit 12.083 Punkten und Plus 0,6 % gab der DAX die 12.100 Punktemarke wieder ab. Was genau da los war erklären unter anderem Jochen Stanzl, Thomas Grüner und Michael Reuss. Keine Veränderung im Dow Jones (20.934 Punkte mit -0,07 %)
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:38 min)
Veröffentlicht am 16.03.2017 um 18:05

Kommt bald eine Korrektur? "Die halbe Welt erwartet eine Korrektur" - welche Faktoren sind gefährlich?

Nach der Fed-Sitzung und der Wahl in den Niederlanden steigen die Börsen wieder. "Das war nur ein Vorbote, das große Ereignis ist Frankreich. Danach könnte eine Erleichterungsrallye losgehen." Auf der anderen Seite bleibt die Frage nach der Korrektur. "Die halbe Welt erwartet eine Korrektur." Was könnte so etwas auslösen?
Herr Michael Reuss (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:19 min)
Veröffentlicht am 16.03.2017 um 17:14

Paion Jahreszahlen 2016: Ergebnisse besser als gedacht - kommen jetzt die nächsten Milestones?

Die Zahlen von Paion aus dem Geschäftsjahr 2016 waren besser als angenommen: Mehr Umsatz mit 4,3 Mio. Euro und 20,1 Mio. Euro Verlust. Gerade das Ergebnis ist ein ganzes Stück besser als prognostiziert: 24,5 Mio. bis 27,5 Mio. Euro. Wie sind die Pläne für 2017? Wie gut ist Paion finanziert?
Herr Dr. Wolfgang Söhngen (Chief Excecutive Officer, Gründer von Paion) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 16.03.2017 um 16:14
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Thomas Grüner: Alles Psychologie? "Je mehr auf die Korrektur gewartet wird, desto weniger kommt sie!"

Thomas Grüner sieht vor allem die Psychologie verantwortlich für die Zurückhaltung der vergangenen Wochen. "Man vergisst, dass Börse viel Mathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung ist." Wurde über die Themen Niederlande und Fed zu viel geredet? Bleibt die Frage, ob bald ein Rücksetzer kommt. (Teil 1)
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:04 min)
Veröffentlicht am 16.03.2017 um 15:35

Jochen Stanzl: DAX in Richtung Allzeithoch - woher kommt die Kauflaune? "Da hat sich ein Kaufdruck aufgebaut"

Nach den Ergebnissen der Fed-Sitzung und der Wahl in den Niederlanden steigen die Börsen ordentlich. Was ist ausschlaggebend? "Da hat sich ein Kaufdruck aufgebaut." Spannend sind außerdem die Bewegungen bei Ölpreis, Gold und Euro/Dollar.
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:44 min)
Veröffentlicht am 16.03.2017 um 13:20

Börsenradio Marktbericht, Do. 16. März 2017 - DAX steigt stark nach Fed und Wahl, Lufthansa Gewinner, HeidelCement Verlierer des

Der DAX steigt nach den Ergebnissen der Wahl in den Niederlanden und der Zinsanhebung in den USA auf den höchstens Stand seit fast 2 Jahren: bis zum Mittag +1% auf 12.130 Punkte. Der US-Dollar ging im Kurs zurück. Im Fokus sind die Jahreszahlen der Lufthansa, die an die DAX-Spitz rückt und HeidelbergCement, die der einzige Verlierer im DAX sind.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:54 min)
Veröffentlicht am 16.03.2017 um 12:28
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Märkte am Morgen Do. 16. März 2017 - Alles halb so Wild(ers) - Europa siegte - Fed: erhöht Zins

Der Nexit fällt aus, die Niederlande sagte "Ja" zu Europa. Fed erhöht Zins - Dow 20.950 Punkte +0,54 %. Der DAX stieg 0,2 % auf 12.010 Punkte und blieb damit immerhin zu Börsenschluss mal wieder über der 12.000 Punktemarke. Viel Bewegung war das dennoch nicht, denn alle warteten auf die großen Ereignisse Fed-Sitzung und Niederlande-Wahl. Dazu unter anderem Heiko Thieme und Carsten Klude.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:00 min)
Veröffentlicht am 16.03.2017 um 06:24

Corestate CEO Sascha Wilhelm: "Wir sind bewusst nicht nur Wachstumstitel, sondern auch Dividendenitel"

Der Immobilieninvestmentmanager Corestate Capital Gruppe hat vor Kurzem mit der Hannover Leasing eine große Übernahme getätigt. Welche Strategie steckt dahinter? 2016 war das beste Jahr der Firmengeschichte, davon sollen auch die Aktionäre profitieren: 70 % des Gewinns sollen ausgeschüttet erden. "Wir positionieren uns bewusst nicht nur als Wachstumstitel, sondern auch Dividendenitel."
Herr Sascha Wilhelm (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:39 min)
Veröffentlicht am 15.03.2017 um 18:00

Fed-Sitzung, Euro/Dollar, Schuldenobergrenze USA - Wie geht es ab Donnerstag weiter an den Börsen?

Der Markt bewegt sich kaum vor der Fed-Sitzung am Mittwoch Abend. Erwartet wird eine Zinsanhebung der Federal Reserve. Doch wie wird es danach weitergehen? Was wird mit dem Dollar passieren. Außerdem: In den USA wurde die Schuldenobergrenze überschritten. Wird diese erneut angehoben? Und könnte das Einfluss auf die Fed haben?
Herr Carsten Klude (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:49 min)
Veröffentlicht am 15.03.2017 um 17:40

Trotz Fusion und Standortwechsel: RHI bleibt Börse Wien treu - Wie geht die Entwicklung weiter?

Bei der RHI stehen zahlreiche Themen auf der Agenda: die Jahreszahlen 2016, die Fusion mit dem brasilianischen Konkurrenten Magnesita, der Wechsel des Firmenstandorts und ganz aktuell: der Verbleib an der Börse Wien. Wie geht es dort weiter? Jahreszahlen 2016: fast 6 % weniger Umsatz mit 1,65 Mrd. Euro, 123,3 Mio. Euro operativer Gewinn sind ein leichter Rückgang. Das EBIT hat wegen Sondereffekten einen ordentlichen Sprung gemacht.
Frau Mag. Barbara Potisk-Eibensteiner (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:18 min)
Veröffentlicht am 15.03.2017 um 15:44

Heiko-Thieme.Club Promo: Die Börsen nach den Rekorden? Nexit – oder Erleichterungs-Rallye?

Rekorde, Rekorde, Rekorde an den Börsen … und jetzt? Was kommt im April und Mai? Die Börsen zwischen Nexit oder sehen wir nach Geert Wilders eine Erleichterungs-Rallye? Was passiert, wenn der Markt abstürzt? Besprochene Empfehlungen: E.ON, RWE, VW, Münchner Rück, Lufthansa, Allianz, Öl, …
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:08 min)
Veröffentlicht am 15.03.2017 um 15:17

Börsenradio Marktbericht, Mi. 15. März 2017 - DAX ohne Bewegung vor Niederlande-Wahl und Fed-Sitzung, Topthema E.ON

Vor den wichtigen Entscheidungen dieses Mittwochs, den Parlamentswahlen in den Niederlanden und dem Zinsentscheid in den USA, bewegt sich der DAX nach wie vor so gut wie gar nicht. Außerdem sind vor allem die Jahreszahlen von E.ON im Fokus.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:47 min)
Veröffentlicht am 15.03.2017 um 12:11

Dividenden-Aufreger RWE und E.ON, Sprung bei Adidas und Deutsche Post - Ist 2017 ein gutes Dividendenjahr?

Zu den Jahresbilanzen stellt sich auch immer die Frage nach den Dividenden der Unternehmen. Aktueller Aufreger: nach Milliardenverlusten fällt die Dividende bei RWE aus, E.ON zahlt dagegen eine deutlich verminderte. Es gibt auch positive Beispiele wie Adidas und die Deutsche Post, wo die Dividende stark angehoben wird. Ist 2017 ein gutes Dividendenjahr?
Herr Christian W. Röhl (Gründer und Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:14 min)
Veröffentlicht am 15.03.2017 um 11:40

Märkte am Morgen, Mi. 15. März 2017 - DAX ohne Bewegung vor Fed-Sitzung und Niederlande-Wahl, RWE-CFO zu den Zahlen

Vor der Fed-Sitzung und der Wahl in den Niederlanden passiert an den Börsen nichts: Der DAX schloss fast unverändert bei -0,01 % mit 11.989 Punkten. Dow Jones: -0,21  % auf 20.837 Punkte. Die Berichtssaiosn brachte ein paar Jahreszahlen, hierzu hören Sie unter anderem den RWE-Vorstand Dr. Markus Krebber und Sixt Leasing CFO Björn Waldow.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:53 min)
Veröffentlicht am 14.03.2017 um 22:06

bmp-Vorstand Oliver Borrmann: Verlustmeldung, Kapitalherabsetzung, Kapitalerhöhung - und dann?

Die bmp Holding AG musste im Januar eine Verlustmeldung nach § 92 Abs. 1 AktG vermelden. Nun soll eine Kapitalherabsetzung folgen, dann eine Kapitalerhörung ohne Bezugsrecht, die Änderung des Firmennamens und eine größere Kapitalerhöhung. Vorstand Oliver Borrmann erklärt die Vorgehensweise und die Ziele des neuen Geschäfts "Schlafwelten."
Herr Oliver Borrmann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:40 min)
Veröffentlicht am 14.03.2017 um 17:48
 
Follow boersenradio on Twitter


Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at