Dienstag, 26.09.2017 03:57:12

Beiträge Januar 2017

Börsenradio Marktbericht, Di. 3. Jan. 2017 - Gute DAX Stimmung hält an, gute Konjunkturdaten aus China

Gute Konjunkturdaten aus China bestätigen die gute Stimmung zu Jahresstart. Der DAX hält sich mit 11.600 Punkten auf seinem hohen Niveau, erreichte mit 11.637 Punkten im Laufe des Tages aber auch schon den höchsten Wert seit August 2015. Im Fokus ist der Ölpreis, nachdem die OPEC-Einigung in Kraft tritt.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:33 min)
Veröffentlicht am 03.01.2017 um 12:33
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Björn Kising: Anlagestrategie 2017 - "Das Börsenjahr 2017 wird volatil, das sollte man nutzen"

Das Börsenjahr 2017 ist nicht ganz einfach zu prognostizieren: Wichtige Wahlen in Europa, eine expansive EZB vs. eine Fed, die die Zinsen anheben will, eine mögliche Rückkehr der Eurokrise. "Europa wird der schwierigste Markt sein, wenn man sich global positioniert." Der DAX ist gut ins Jahr 2017 gestartet, es könnte jedoch volatil werden. Wie sollten sich Anleger jetzt aufstellen? (Teil 2)
Herr Björn Kising (Leitung Volkswirtschaftliche Abteilung, Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:02 min)
Veröffentlicht am 03.01.2017 um 10:35

Dr. Christoph Bruns, wie positionieren Sie sich für den Jahresstart 2017?

In jedem Jahr gibt es Branchen und Segmente, die besonders gut laufen. 2016 war das zum Beispiel der Rohstoffsektor. Welche könnten es 2017 sein? Wie stellt sich Fondsmanager Dr. Christoph Bruns auf für den Jahresbeginn 2017? (Teil 3)
Herr Dr. Christoph Bruns (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:54 min)
Veröffentlicht am 03.01.2017 um 09:53

Marktbericht, gültig bis Mittwochmorgen 3. Jan. 2017 - DAX startet Jahr mit dickem Plus, viele Marktteilnehmer fehlen

Der DAX startet das Jahr 2017 mit einem Plus von mehr als 1 % und 11.598 Punkten. Zwischenzeitlich überstieg er sogar die 11.600. Es ist aber zu betonen: in Shanghai, New York, Zürich, Tokio und London blieben die Börsen geschlossen. MDAX und SDAX erreichten neue Allzeithochs. Gewinner des Tages waren die Finanzwerte.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:55 min)
Veröffentlicht am 02.01.2017 um 18:05
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Björn Kising: "Wir sehen 2017 nur zwei Zinsanhebungen in den USA" - Wie wird das Börsenjahr?

Das Jahr 2017 hat begonnen und nun auch das Börsenjahr 2017. Was kommt auf uns zu? "Unterm Strich erwarten wir in diesem Jahr mehr Volatilität. Die Notenbankpolitik wird dafür hauptverantwortlich sein." Im Fokus ist dabei die Federal Reserve, die angekündigt hat, stärker bei den Zinsanhebungen anziehen zu wollen. "Wir sehen 2017 nur zwei Zinsanhebungen in den USA." (Teil 1)
Herr Björn Kising (Leitung Volkswirtschaftliche Abteilung, Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:23 min)
Veröffentlicht am 02.01.2017 um 13:52

Börsenradio Marktbericht, Mo. 2. Jan. 2017 - DAX startet Börsenjahr mit Plus, fast 11.600 Punkte, viele Börsen heute geschlossen

Der DAX startet das Börsenjahr 2017 mit einem deutlichen Plus von 0,8 % und steigt mit 11.577 Punkten fast bis zur 11.600 Punktemarkte. Einer der größten Gewinner ist RWE. Und das, obwohl die Börsen in Shanghai, New York, Zürich, Tokio und London geschlossen bleiben. Im Fokus ist außerdem Apple, nachdem Gerüchten zufolge die iPhoneproduktion gedrosselt werden soll.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:34 min)
Veröffentlicht am 02.01.2017 um 12:23

Notenbankpolitik 2016 und was wir daraus lernen können - Teil 2: Bank of Japan und Peoples Bank of China

Notenbankpolitik ist wie immer das Thema, das die Börse dominiert. Das ist trotz Faktoren wie Brexit und US-Wahl auch 2016 der Fall gewesen. Was können wir aus dem Verhalten der Notenbanken lernen und was ist für 2016 zu erwarten? Teil 2: Bank of Japan und Peoples Bank of China
Herr Stefan Scheurer (Director of Global Capital Markets & Thematic Research) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:32 min)
Veröffentlicht am 02.01.2017 um 09:46
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Risiko IT-Sicherheit: "Wissen wir denn, wer da unterwegs alles mit liest"?

Ein Thema, das die Wirtschaft in Bezug auf Digitalisierung und Industrie 4.0 besonders beschäftigt, ist die IT-Sicherheit. Ist der einzelne Mensch nach wie vor das größte Risiko? Welche Rolle spielen Hacker? "Ein Unternehmen will seine Daten in Deutschland genauso abrufen, wie an seinem chinesischen Standort. Wissen wir denn, wer da unterwegs alles mit liest"? (Teil 2)
Herr Prof. Dr. Thomas Eckardt (Professor für Wirtschaftsinformatik) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:35 min)
Veröffentlicht am 02.01.2017 um 08:43
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Berlin

Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at