Dienstag, 26.09.2017 03:54:43

Beiträge November 2016

Heiko Thieme Club Promo: DAX nahe Jahreshoch, Dow auf Allzeithoch - Trotz oder wegen Präsident Trump?

Die Präsidentschaft Donald Trumps ist nach wie vor Thema. Wie wird es dort weitergehen? Die Börsen scheinen es ganz gut zu verdauen: Der DAX bewegte sich nahe des Jahreshochs, der Dow sogar auf Allzeithoch – Trotz oder wegen Trump? Außerdem: Währungen, Ölpreis, Royal Dutch Shell, Fielmann, Goldaktien.... (Gesamtbeitrag 25:58 Min.)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:30 min)
Veröffentlicht am 16.11.2016 um 16:37
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Nach sogenanntem "Chefbetrug" (CEO-Fraud) von 40 Mio. Euro fällt Leoni mit 13 Mio. in Verlustzone

Im August 2016 gaben sich Betrüger als Chef aus, so wurden 40 Mio. Euro auf Konten der Betrüger ins Ausland überwiesen. Im Herbst gab es eine Gewinnwarnung dazu. Die Leoni AG fällt im 3. Quartal beim Betriebsergebnis (Ebit) mit 12,7 Mio. Euro in den Verlust. Die Aktie fällt ebenfalls, am Tag der Zahlen um 6 %.
Herr Sven Schmidt (Pressesprecher) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:49 min)
Veröffentlicht am 16.11.2016 um 14:23

Blase an der Wall Street? - Oliver Roth: "institutionelle Anleger legen sich bei Trump schon fest!"

"Es stecken viele Blasen in den Märkten, nicht nur an der Wall Street, sondern auch an den Anleihenmärkten. Wir haben einen geldpolitischen Krisenmodus." Bei Trump geht es um eine Verunsicherung, was wird er umsetzten? Welche Chance stecken jetzt im Markt? "Ich gehe nicht von Zyklikern aus. Wir stecken in einer Revolution der Digitalisierung."
Herr Oliver Roth (Chefhändler und Börsenstratege) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:08 min)
Veröffentlicht am 16.11.2016 um 14:07

Vom Baum zur Faser - CFO Thomas Obendrauf: Lenzing verdoppelte mit Nachhaltigkeit Gewinn auf 162 Mio.

Lenzing hatte vor einem Jahr seine Strategien angepasst. Kapazitätserweiterungen und höhere Profitabilität. Die Folgen sind schon zu spüren: Die Lenzing AG verdoppelte den Gewinn im 3. Quartal 2016 auf 162 Mio. Euro. Baumwolle und Polyester sind die Produkte der Konkurrenz. Die Lenzing Fasern sind dafür 100 Prozent nachhaltig. Vom Baum zum Zellstoff zur ...
Herr Thomas Obendrauf (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:37 min)
Veröffentlicht am 16.11.2016 um 13:18
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mi. 16. Nov. 2016 – DAX chillt, Dow Rekorde, Bayer und Boss fallen, Wirecard kräftiges Plus

Ausruhen im DAX! Nachdem die 10.800 Punktemarke nicht erreicht wurde, sind die Anleger unentschlossen. Bis zum Mittwochmittag pendelt der DAX um die 10.700 Punkte. Bayer braucht Kohle für den US-Saatguthersteller Monsanto und platziert Pflichtwandelanleihen, Zahlungsdienstleister Wirecard erhöht Plan für 2017, Hugo Boss wartet auf Wachstum bis 2018.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:42 min)
Veröffentlicht am 16.11.2016 um 12:44

Robert Halver: Womit muss sich der Anleger beschäftigen? "Man muss sich bei der Anlage heute um speziellere Dinge kümmern"

Nach wie vor gilt die Frage: Wo bekomme ich Rendite her? Die Themen sind jedoch spezieller geworden: Notenbanken, Alternativlosigkeit der Anlageklassen, etc. Womit muss sich der Anleger beschäftigen? Ist der klassische Sparplan, den Robert Halver gerne empfiehlt, noch immer der beste Weg?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:11 min)
Veröffentlicht am 16.11.2016 um 12:25

Christian-Hendrik Knappe: Die Börse als Dauerlauf oder Sprint? Equipment für alle Arten von "Läufern"

Ähnlich wie beim Laufen gibt es an der Börse verschiedene Möglichkeiten und Laufzeiten, für die man sich entscheiden kann: Alles zwischen Kurzsprint bis hin zum Marathon ist möglich. Was braucht man für die jeweilige "Distanz" an Vorbereitung, Equipment oder Kondition?
Herr Christian-Hendrik Knappe (Projektleiter X-markets, CIIA, (Bild: b-e/Draper)) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:44 min)
Veröffentlicht am 16.11.2016 um 11:07
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Märkte am Morgen, Mi. 16. Nov. 2016 – Dow Rekorde, stärkeres Öl, RWE, Talanx, D. Wohnen, Merck, Indus

Neuer Dow-Rekord: 18.923 Punkten oder +0,29 %. Xetraschluss: +0,39 % bei 10.735 Punkten. Europas Wirtschaft schüttelt ersten Brexit-Schock ab. Im Interview-Programm heute: Deutsche Wohnen lockt Investoren mit mehr Dividende, Talanx - das Wort "mindestens" hebt die Prognose leicht an, Indus-Prognose konkretisiert und Putin und Trump-Versteher Rolf Ehlhardt.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:51 min)
Veröffentlicht am 16.11.2016 um 06:58

Deutsche Wohnen lockt Investoren mit mehr Dividende und Investitionsprogramm

Die Aktie der Deutsche Wohnen konnte am Tag der Quartalszahlen mehr als 4 % zulegen. Grund: 32 % Plus beim FFO auf über 301 Mio. Euro nach 9 Monaten 2016. Einher geht das Versprechen nach einer deutlich höheren Dividende. Im Gesamtjahr soll der FFO bei mindestens 380 Mio. Euro liegen. Warum gab es keine Anhebung der Prognose?
Frau Manuela Damianakis (Leiterin Unternehmenskommunikation) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:40 min)
Veröffentlicht am 15.11.2016 um 16:11

Talanx Q3 2016: Das Wort "mindestens" hebt die Prognose leicht an - Warum wurde nicht mehr angehoben?

Die Talanx AG hebt nach 3 Quartalen mit dem Wort "mindestens" die Prognose für das Gesamtjahr 2016 leicht an: mindestens 750 Mio. Euro Gewinn sollen erzielt werden statt rund 750 Mio. Die Themen Umbau, Kostenmaßnahmen und Auslandsexpansion schreiten voran. Und auch für 2017 gibt es eine Prognose: Auch da sollen 750 Mio. Euro Gewinn erzielt werden, allerdings steht da das "mindestens" schon dabei.
Herr Dr. Immo Querner (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:48 min)
Veröffentlicht am 15.11.2016 um 15:39
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Rolf Ehlhardt: "Jetzt globale Qualitätsaktien, alle Nestlés der Welt, jetzt Edelmetalle aufstocken, kaufen Sie Gold, Silber"

"... und bringen Sie Zeit mit!" Wie viel Spielraum hat denn die Fed die Zinsen zu erhöhen? - "keine!" Richtet sich die Börse jetzt nur noch nach Trump aus? - Verstärkter Protektionismus, Anti-Globalisierungs-Kurs und Steuer-Erleichterungen.
Herr Rolf Ehlhardt (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(15:38 min)
Veröffentlicht am 15.11.2016 um 13:30

Indus Q3 2016: Prognose konkretisiert, aber nicht angehoben - "Wir sind ganz gut gefahren, die Kirche im Dorf zu lassen"

Die Indus-Wachstumsstory geht auch in Q3 2016 weiter. Nach 9 Monaten 1,08 Mrd. Euro Umsatz also 4 % mehr und 7,8 % mehr EBIT mit 107 Mio. Euro. 57,1 Mio. Euro Nettoergebnis nach 51,5 Mio. Dennoch wurde die Prognose nur konkretisiert, nicht angehoben. "Wir sind ganz gut gefahren, die Kirche im Dorf zu lassen." Thema Zukäufe: "Es wird, wenn alles gut geht, noch in diesem Jahr einen weiteren Abschluss geben."
Herr Jürgen Abromeit (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:23 min)
Veröffentlicht am 15.11.2016 um 13:21

Börsenradio Marktbericht, Di. 15. Nov. 2016 - ruhiger DAX, RWE DAX-Gewinner, Merck erhöht Prognose

So gut wie gar keine Veränderung im DAX – er pendelt am Dienstagvormittag leicht um seine 10.700 Punkte. Der gute ZEW-Index findet kein Gehör, RWE wird gelobt, Merck verspricht eine höhere Prognose.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:41 min)
Veröffentlicht am 15.11.2016 um 12:23
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Märkte am Morgen, Di. 15. Nov. 2016 - Trump noch immer Thema? DAX schnuppert über 10.800, Dow Rekorde, Merck hebt Ausblick

Noch immer wird an den Börsen über Donald Trump geredet. Die Märkte reagieren vorerst gut: Der DAX kletterte über 10.800 Punkte, musste aber bis Börsenschluss wieder abgeben und schloss bei Plus 0,2 % und 10.694 Punkten. Der Dow Jones erreichte ein neues Allzeithoch. Sie Hören Uwe Lang und die Vorstände von Singulus und LPKF. Merck hebt nach gutem dritten Quartal den Gewinnausblick für 2016 an.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:15 min)
Veröffentlicht am 14.11.2016 um 18:34

Pfarrer Uwe Lang: "Jetzt, nach Trump, kann man wieder Banken kaufen, vor allem amerikanische"

"Ich rechne damit, dass die Börsen im Laufe des Winterhalbjahres steigen. Es ist so simpel: Kaufe im Herbst - verkaufe Ende April wieder!" Neben Banken kauft Uwe Lang Bauwerte und Rohstoffaktien wie Rio Tinto oder BHB Properties.
Herr Pfarrer Uwe Lang (Börsenbrief-Herausgeber) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:50 min)
Veröffentlicht am 14.11.2016 um 17:04

GfK: Weniger Verlust in Q3 2016 - ein Schritt in die richtige Richtung?

Nach 9 Monaten verzeichnet die GfK SE 139,4 Mio. Euro Verlust. Im Vorjahr waren es noch 51,4 Mio. Euro Gewinn. Auch im abgelaufenen 3. Quartal blieb Verlust, allerdings nur noch 6,6 Mio. Euro. Ist das schon als Schritt in die richtige Richtung zu deuten? Die GfK will sich nun "Stück für Stück an die Vorjahresergebnisse heranarbeiten."
Herr Bernhard Wolf (Leiter Investor Relations GFK) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:58 min)
Veröffentlicht am 14.11.2016 um 17:02
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Singulus: Gewinn in Q3 2016 - Talsohle durchschritten? "Es ist noch zu früh um zu sagen: Hurra Hurra wir haben es geschafft"

Singulus sieht sich auf einem guten Weg. "Die Talsohle ist durchschritten". Nach 9 Monaten 2016 steht ein Gewinn von 23,5 Mio. Euro, nach 17,7 Mio. Euro Verlust. Der Auftragsbestand ist mit 134 Mio. Euro mehr als 3 mal so hoch wie im Vorjahr. 68 Mio. bis 78 Mio. Euro Umsatz sollen es 2016 werden, 36,7 Mio. Euro sind es jetzt. Wie ist der Stand der Dinge bei den neuen Solaraufträgen aus China? "Wir sind im vollen Galopp."
Herr Dr.-Ing. Stefan Rinck (Vorsitzender des Vorstands) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:35 min)
Veröffentlicht am 14.11.2016 um 16:09

Börsenradio Marktbericht, Mo. 14. Nov. 2016 - DAX kurz bei 10.800, RWE-Zahlen, Siemens kauft für 4,5 Mrd. USD Mentor Graphics

Der DAX erreichte am Montagvormittag im Hoch 10.802 Punkte, zum Mittag lag der DAX wieder bei 10.700 Punkten. RWE bestätigt die Jahresprognosen - Handels- und Kraftwerksparte belasten. Siemens kauft den amerikanischen Softwarehersteller Mentor Graphics für 4,5 Mrd. Dollar. Mentor Graphics ist ein Spezialist für Automatisierungssoftware.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:41 min)
Veröffentlicht am 14.11.2016 um 12:51

Die Antea-Philosophie: Mit Multi Asset auf alles vorbereitet sein - Wie viel sind Prognosen wirklich wert?

Im Jahr 2016 hat man schon vielfach gesehen, dass Einschätzungen, Prognosen und Hochrechnungen daneben liegen. Die Vermögensverwaltung Antea versucht mit einem Multi Asset Ansatz, auf alles vorbereitet zu sein. Ganz im Stile von Perikles: "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern auf sie vorbereitet zu sein." Wie geht das in der aktuellen Situation?
Herr Marc Scharnweber (Mandantenberatung und -betreuung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:19 min)
Veröffentlicht am 14.11.2016 um 11:56

Was ist los bei LPKF? CFO Kai Bentz über Prognoseanpassung, Glaubwürdigkeit und ein Versprechen an die Zukunft

Die LPKF Laser & Electronics AG hat Probleme im Smartphone-Geschäft (LDS). Das sorgt zum einen für Abschreibungen in Höhe von 6,5 Mio. Euro. "Wir müssen in Zukunft mit niedrigeren Umsätzen im LDS-Bereich rechnen." Zum anderen zu einer Prognoseanpassungen an den unteren Rand der Spanne. In Q3 2016 blieb jedoch ein positives EBIT. CFO Kai Bentz verspricht ein gutes Q4 und ein noch besseres Geschäftsjahr 2017.
Herr Kai Bentz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:02 min)
Veröffentlicht am 14.11.2016 um 10:58

M1 KLINIKEN AG - Geld verdienen mit Schönheitsbehandlung? (Brustvergrößerungen, Fettabsaugungen ...)

Zu Schönheitsbehandlungen zählen auch Klassiker wie Körperfettbehandlungen und Spritzen gegen Gesichtsfalten. Das Auffallende der M1 Kliniken AG sind die Preise, eine Brustvergrößerung gibt es schon ab 2.400 Euro und eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ab 99 Euro. Das klingt gut für die Kunden, doch wie ist das für die Aktionäre mit dem Geldverdienen, dazu Analyst Cosmin Filker von GBC AG?
Herr Cosmin Filker (stellvertretender Chefanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:21 min)
Veröffentlicht am 14.11.2016 um 10:53

Märkte am Morgen für Mo. 14. Nov. 2016 - Trump-Woche schließt im Plus, neuer Dow-Jones Rekord

Die Trump Woche ist zu Ende gegangen. Den Freitag schloss der DAX 0,4 % im Plus bei 10.668 Punkten. Der Dow schloss auf Rekordstand von 18.847 Punkten (+0,2%). Und Trump war gar nicht mehr das einzige Thema, auch die Berichtssaison mit u.a. Allianz und Innogy spielte wieder eine Rolle. Sie hören unter anderem Thomas Grüner und Innogy CFO Dr. Bernhard Günther.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:34 min)
Veröffentlicht am 13.11.2016 um 18:26

Österreichische Post IR Chef Harald Hagenauer: Wie wird das Weihnachtsquartal Q4?

In den Zahlen der Österreichischen Post sieht man die übliche Entwicklung bei den Umsätzen: In den ersten 9 Monaten 2016 -1 % Brief, +3,5 % Paket. Die Prognose für 2016 liegt bei 2 Mrd. Euro Umsatz, 1,51 Mrd. Euro sind es jetzt. Was ist von Q4 zu erwarten? "Wir denken, dass wir mit dem Wort "Stabilität" die Situation gut beschreiben können." Gilt das auch für die Dividende?
Herr Harald Hagenauer (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:38 min)
Veröffentlicht am 11.11.2016 um 17:41

Ecotel-Prognose angepasst: 2016 mehr Umsatz aber Gewinn am unteren Rand - "sehr guter Zeitpunkt zum investieren"

Der Telekommunikationskonzern Ecotel konnte in Q3 zulegen: der Gesamtumsatz liegt bei 31,3 Mio. nach 24,4 Mio. im Vorjahr. Außerdem sind drei neue Großkunden auf B2B-Seite hinzugekommen. Nun wurde die Prognose angepasst: der Umsatz soll 2016 117 Mio. Euro betragen nach bisher geplanten 95 bis 105 Mio, der Gewinn allerdings an der unteren Spanne der 7 bis 8,5 Mio. Euro liegen. Grund sind Investitionen.
Herr Peter Zils (CEO und Gründer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:28 min)
Veröffentlicht am 11.11.2016 um 16:32

Thomas Grüner: Brexit-Schock nach Trump-Wahl? "Der Markt zeigt einen Lerneffekt"

Der Markt hat sich durch die Überraschung der Wahl von Donald Trump als Präsident schockiert gezeigt – jedoch nur kurz. Danach hat sich der Markt schnell wieder erholt. Woran liegt das? "Der Markt zeigt einen Lerneffekt." Welche Lehren können Anleger daraus ziehen? Wie viele Unsicherheiten bringt eine Präsidentschaft Donald Trumps tatsächlich mit sich?
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:48 min)
Veröffentlicht am 11.11.2016 um 15:35
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Berlin

Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at