Samstag, 17.11.2018 20:33:59

Börsenradio Marktbericht, DAX 13.000 weg, Autobauer unter Druck, Audi-Chef Stadler verhaftet, Adidas, Evotec + Sanofi, Nordex

Anzeige

Der DAX verliert am Montagvormittag seine 13.000 Marke. Bis zum Mittag erreicht das Minus rund 1 % mit 12.890 Punkten. Audi-Chef Stadler wurde wegen des Dieselskandals vorübergehend festgenommen. Der Haftbefehl gegen Stadler wurde wegen Verdunklungsgefahr vollzogen. Evotec und der französische Pharmakonzern Sanofi wollen in Ihrem Joint Venture nach Medikamenten gegen Infektionskrankheiten forschen. Großauftrag für Nordex aus Spanien, insgesamt wird das Unternehmen 31 Turbinen mit einer Leistung von zusammen 95 Megawatt liefern. Wegen des schlechten Fußballspiels der deutschen Mannschaft gegen Mexiko verliert die Adidas Aktie 2 % an Wert.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
969420 DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE
A1EWWW ADIDAS AG
766403 VOLKSWAGEN AG Vorz.
675700 AUDI AG
566480 EVOTEC AG
920657 SANOFI-AVENTIS S.A.
A0D655 NORDEX SE
BÖRSE STUTTGART

BÖRSE STUTTGART
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 18.06.2018 um 12:37
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter




World of Trade 2018

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club