Donnerstag, 24.05.2018 08:22:45

Rendite bei 10-jähringen US-Anleihen über 3 % - kommt bald der nächste Rücksetzer? "Das ist nicht unrealistisch!"

Anzeige

Der DAX hat erst mal wieder seine 200-Tagelinie überschritten und kann die Gewinne vorerst halten. Und die Berichtssaison deutet auf einen nach wie vor gut laufende Konjunktur. Auf der anderen Seite sind die Renditen von 10-jähringen US-Anleihen erstmals wieder über 3 %. Könnte deshalb Geld aus dem Aktienmarkt abgezogen werden? "Das Korrekturrisiko kommt von der Zinsseite und nicht von der Unternehmensseite." Wo gibt es dann noch Chancen? "Man kann es sich gar nicht leisten, komplett aus dem Aktienmarkt draußen zu sein." Wie bereitet sich Michael Reuss auf die nächsten Monate vor?

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
969420 DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE
967740 Brent Crude Oel
SHL100 SIEMENS HEALTHINEERS AG
Huber, Reuss & Kollegen

Huber, Reuss & Kollegen
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Michael Reuss (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 03.05.2018 um 14:59
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at