Freitag, 20.04.2018 23:47:52

Wikifolio Trader "Fuchs" setzt auf Schnäppchen - "Es gibt viele gute Firmen in Deutschland und Österreich"

Anzeige

Andreas Schratzer ist unter dem Namen "Fuchs" mit seinem Wikifolio "Schnäppchenjäger" tätig. 348,9 % Plus hat er seit Auflage im Dezember 2012 erzielt. Wann sind Aktien für ihn ein Schnäppchen? Wann wird gekauft? Warum ist das Wikifolio relativ klein (acht Werte)? Auf was achtet er: "Bei CEOs sollte man verfolgen: wie ehrlich sind die wirklich?" Es wird nicht häufig gehandelt, dafür werden die Unternehmen sehr genau analysiert. Andreas Schratzer ist kein Börsenprofi, aber schon lange dabei: "Ich habe mit Börse in den später 80er-Jahren angefangen, als die österreichische Börse zum ersten Mal wachgeküsst worden ist durch Kostolany."

wikifolio.com

wikifolio.com
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Andreas Schratzer (Wikifolio Trader, Tradername: Fuchs) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 21.03.2018 um 11:39
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter



Boersentag Wien 2018

Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at