Mittwoch, 23.08.2017 08:21:28

Pfarrer Uwe Lang: "Nein jetzt sind es keine guten Kurse zum Nachkaufen - warten Sie auf Kurse, die 30-40 % tiefer sind!"

Anzeige

"Die Kurse sind im Grunde immer noch zu hoch, ich bin erstaunt, dass ich die Börse so gut hält. Die Aktien sind allesamt überbewertet." 30-40 % wartet Uwe Lang auf einen Crash? "Man darf nicht auf Verdacht in hohe Kurse einsteigen wollen!" Kann man die DAX-Problemkinder Energieversorger, Banken und Autowerte kaufen?

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
969420 DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE
710000 DAIMLER AG
519000 BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG
ENAG99 E.ON AG
703712 RWE AG
swiss invest

swiss invest
WKN: - - -
Kürzel: - -
Börsenbrief
Herr Pfarrer Uwe Lang (Börsenbrief-Herausgeber) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 10.08.2017 um 11:36
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter



Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




Börsenradio auf wienerborse.at