Donnerstag, 26.05.2016 02:33:23

Weitere Beiträge mit Pilar de la Huerta

Seite:  1

Anzeige

Vertriebsexpansion - Erweiterung der Produktpipeline - Sygnis startet mit Kapitalerhöhung

Die Sygnis AG entwickelt Kits für die Pharmaindustrie zur Gen-Sequenzierung sowie zur Übersetzung genetischer Information von RNA in DNA. Der Bezugspreis pro Aktie beträgt 1,90 Euro. Die möglichen Einnahmen von 6,7 Mio. Euro sollen für die Expansion des weltweiten Vertriebes, sowie für die Weiterentwicklung der Produkte eingesetzt werden. Genetrix, der Hauptaktionär wandelt einen Kredit von 600.000 Euro in Eigenkapital um. Start der Kapitalerhöhung ist am 23. Nov. 2015. (Interview in engl.)
Frau Pilar de la Huerta (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 24.11.2015 um 08:36

Sygnis: 2014 mit neuem Namen, neuem Logo, neuem Image und Gewinn?

Die Sygnis Pharma AG konnte nach der X-Pol Übernahme zulegen. Im 1. Halbjahr 2013 stehen ein Umsatzplus von 0,1 Mio. Euro auf 0,3 Mio. Das EBIT stieg sogar um 65 % auf -2 Mio. Euro. Vor allem Kostensenkungen von 44 % waren hierfür wichtig. 2014 soll der Break-even erreicht werden. Außerdem gibt es dann einen neuen Namen, ein neues Logo und ein neues Image.
Frau Pilar de la Huerta (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:28 min)
Veröffentlicht am 16.08.2013 um 15:39

Die neue Sygnis eine DNA Tool Campany: Es wird auch einen neuen Namen geben?

"Ja wir planen einen neuen Namen - es ist eine neue Story und eine neue Firma." Die Sygnis AG hatte die X-Pol übernommen und ist nun eine "DNA Tool Company geworden". Die neue Firma kann DNA-Amplifizierung d.h. DNA für Forschungszwecke kopieren. Wird der Firmen sitzt in Deutschland bleiben?
Frau Pilar de la Huerta (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:32 min)
Veröffentlicht am 30.04.2013 um 10:22
Seite:  1

Anzeige XTB xStation

Sygnis: Inzwischen ein komplett neues Unternehmen?

Die Sygnis AG hat die X-Pol übernommen und damit das Unternehmen neu konzipiert: Weg vom kapital- und risikointensiven Medikamentenentwicklungsgeschäft hin zu profitablen Produkten. Sieht man das schon in den Q3 Zahlen? Wann ist das Unternehmen profitabel?
Frau Pilar de la Huerta (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:15 min)
Veröffentlicht am 15.11.2012 um 14:01
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas