Montag, 26.09.2016 22:44:12

Weitere Beiträge mit Dr. Jochen Ruetz

Seite:  1

Anzeige

Starkes Wachstum 2015 bei der GFT – Prognose erneut angehoben – FinTech - Chance?

Die GFT SE hat die Software, die die Banken brauchen. Gilt der Satz noch: je mehr Regulierungswut der Politik desto mehr Umsatz für GFT? Was sind Null-Eins-Geschäfte? Jede Bank ist heute ein FinTech unternehmen – wie groß ist die FinTech-Chance für GFT?
Herr Dr. Jochen Ruetz (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:12 min)
Veröffentlicht am 18.12.2015 um 09:11

Der Neue im TecDAX: GFT Technologies mit Wachstumssprung

GFT Technologies steigt Ende März in den TecDAX auf. Doch das ist nicht die einzige positive Nachricht: 2014 konnte der Umsatz um 38 % steigen auf 365,3 Mio. Euro. Das EBIT kletterte auf 27,1 Mio. Euro mit Plus 55 %. Die Dividende bleibt bei 25 Cent. Und auch der Ausblick ist gut.
Herr Dr. Jochen Ruetz (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:45 min)
Veröffentlicht am 05.03.2015 um 15:09

GFT Q2 2014: Regulierung treibt Umsatz - "die Regulierung wird weitergehen"

Die GFT Ag konnte ihren Gewinn in Q2 2014 auf 11 Mio. Euro verdoppeln. Der Umsatz wächst auf 157 Mio. Euro, das sind Plus 37 %, allerdings wurde auch zugekauft. Nun wurde die Prognose angepasst. Wie sind die Wachstumspotenziale? "Die Wachstumschancen sind da."
Herr Dr. Jochen Ruetz (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:34 min)
Veröffentlicht am 08.08.2014 um 15:12
Seite:  1

Anzeige

GFT Vorstandsinterview zur heutigen Übernahme von Rule Financial

Über die Übernahmesumme wurde Schweigen vereinbart. Die GFT Technologies AG hat nun 98 % an dem britischen Branchenkollegen Rule Financial übernommen. Rule Financial Limited hat 660 Mitarbeitern, einen Umsatz von 60 Mio. Euro bei einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 2,71 Mio. Euro. Zu den Kunden von Rule zählen die sehr großen Banken.
Herr Dr. Jochen Ruetz (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:12 min)
Veröffentlicht am 26.06.2014 um 17:18

GFT 2013: Dauerauftrag SEPA? - Vorsteuerergebnis wächst um 45 % - Übernahme Sempla Italien

Durch die Übernahme des italienischen Beratungsunternehmens Sempla und durch die SEPA-Umstellung erreichte der IT-Bankendienstleister GFT AG im Jahr 2013 ein Umsatzplus von 15 % auf 264 Mio. Euro. Das Vorsteuerergebnis stieg um 45 % auf 17,5 Mio. Euro. Weitere Themen: ­Code-n, Banking goes mobil, das versteckte Potenzial von Big Data für Finanzdienstleistungen.
Herr Dr. Jochen Ruetz (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:15 min)
Veröffentlicht am 05.03.2014 um 14:42

GFT legt in Q3 um 44% vor Steuern zu

Der Geschäftsbereich GFT Solutions hat dem Gesamtunternehmen GFT im dritten Quartal 2013 einen ordentlich Wachstumsschub verliehen. Der Umsatz wuchs in diesem Zeitraum um 22 %, das Ergebnis vor Steuern sogar um 44 %. CFO Dr. Jochen Ruetz hat diese Entwicklung vorausgesehen.
Herr Dr. Jochen Ruetz (CFO) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(8:51 min)
Veröffentlicht am 08.11.2013 um 12:06
Seite:  1

Anzeige XTB xStation

GFT: „Wenn es den Banken gut geht, hilft es uns“, und wenn es Ihn nicht gut geht .....?

Das IT-Unternehmen GFT ist fast nur für Banken tätig. Die Umsatz- und Ertragsziele für das Geschäftsjahr 2008 wurden gesenkt. Der Überschuss zum 30. September 2008 lag mit 2,6 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert (5,7 Mio. Euro). Wie funktioniert der Risikomonitor?
Herr Dr. Jochen Ruetz (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:10 min)
Veröffentlicht am 16.12.2008 um 10:40

Auch GFT ist vom Mangel der Fachkräfte in der IT- Branche betroffen

Der IT-Dienstleister GFT Technologies AG ist im Finanzsektor tätig. In der Zeit der Subprime-Krise musste der Konzern zwar keine großen Verluste verzeichnen, dennoch wurden einige Projekte von den Banken verschoben, die dann erst im nächsten Jahr realisiert werden sollen. CFO Dr. Jochen Rütz über fehlendes Fachpersonal und die Einsetzung von ausländischem Personal.
Herr Dr. Jochen Ruetz (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:03 min)
Veröffentlicht am 04.01.2008 um 10:37

GFT Technologies AG: 2007 war das Jahr des organischen Wachstums

Die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2007 wurden nach den hervorragenden Zahlen im dritten Quartal angehoben. Demnach erwartet die GFT Technologies AG nun einen Umsatz von über 230 Millionen Euro. Finanzvorstand Dr. Jochen Rütz spricht gegenüber Börsen Radio Network über die drei Geschäftsfelder und deren Aufstellung.
Herr Dr. Jochen Ruetz (CFO) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(3:29 min)
Veröffentlicht am 20.12.2007 um 08:25
Seite:  1

Anzeige

GFT: „Der Turnaround ist gepackt“

GFT ist ein IT-Dienstleister für Banken. Ein wichtiger Großkunde ist die Deutsche Bank. In den ersten 9 Monaten konnte GFT 44 Prozent wachsen. Laut CFO werden die Zahlen auch positiv beleiben. Welche Ziele hat die GFT für das Jahr 2007? Zudem wird von einem weiterem Großauftrag der EZB berichtet.
Herr Dr. Jochen Ruetz (CFO) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(7:04 min)
Veröffentlicht am 19.12.2006 um 14:45
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX