Dienstag, 24.05.2016 15:43:33

Weitere Beiträge mit Holger Scholze

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59

Anzeige XTB xStation

Börsenradio Marktbericht, Fr. 13. Mai. 2016 – Freitag der 13.? DAX rutscht weiter, BMW, Deutsche Wohnen

Der DAX rutscht bis zum Mittag im Tief auf 9.778 Punkte, die 10.000 ist damit heute keine Frage. Spüren die Börsianer den Freitag den 13.? Aus Deutschland kamen gute Konjunkturdaten und schwache Inflationsdaten. Im Fokus waren BMW nach Absatzzahlen und Deutsche Wohnen nach Quartalszahlen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:45 min)
Veröffentlicht am 13.05.2016 um 12:35

Börsenradio Marktbericht, Do. 12. Mai. 2016 – DAX über 10.000, RWE, Vonovia, Schaeffler, Drillisch

Nachdem der DAX schwach gestartet war, konnte er bis mittags drehen und über die 10.000 Punktemarke steigen: + 0,8 % auf 10.058 Punkte. Es ist Berichtsdonnerstag, unter anderem mit RWE, Vonovia, Schaeffler und Drillisch.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:02 min)
Veröffentlicht am 12.05.2016 um 12:47

Börsenradio Marktbericht, Mi. 11. Mai. 2016 – DAX unter 10.000, Post DAX-Gewinner, E.ON am DAX-Ende

Schon kurz nach dem Handelsstart am Mittwoch verlor der DAX die 10.000 Punktemarke. Neben den vielen Quartalszahlen, die es zu verdauen gibt, sollten E.ON und Post besonders erwähnt werden: E.ON plant eine Kapitalerhöhung (-4 %). Die Post erreichte ein Überschussplus von 29 % und ist mit +1,7 % DAX-Gewinner.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:00 min)
Veröffentlicht am 11.05.2016 um 12:34
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Di. 10. Mai. 2016 – DAX hat die 10.000 wieder, Gewinnwarnung von MüRü und Thyssen, Belastung bei K+S

Gute Vorgaben aus Japan und starke deutsche Exporte halfen dem DAX wieder über die 10.000 Punkte. Die Themen: K+S - Schwäche des Kalimarktes, Gewinnwarnungen von Thyssen und Münchner Rück, Thyssen muss die Prognose drastisch senken und der Rückversicherer hat Probleme mit seiner ERGO-Tochter. Aus der 2. Reihe berichten Jungheinrich, Aareal, Bilfinger, Hannover Rück, Nordex.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:00 min)
Veröffentlicht am 10.05.2016 um 12:29

Börsenradio Marktbericht, Mo. 9. Mai. 2016 – DAX wieder über 10.000, schlechte News von Brenntag und Gea

Starke Industrieaufträge aus Deutschland, Einigung in Griechenland - das half dem DAX. Er erreichte bis zum Montagmittag 10.067 Punkte oder +2%. Weitere Themen: das Lateinamerika-Geschäft von Brenntag drückt Gewinn, Maschinenbaukonzern Gea mit schwachem Start.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:23 min)
Veröffentlicht am 09.05.2016 um 12:38

Börsenradio Marktbericht, Fr. 06. Mai 2016 – DAX spürt Brückentag und rutscht unter 9.800, SAP und Apple, Evonik

Der DAX rutscht am Brückentag nach Christi Himmelfahrt auf 9.775 Punkte mit -0,6 %. Am Nachmittag stehen aber noch Arbeitsmarktdaten aus den USA an, die Impulse bringen könnten. Die wichtigste Meldung des Tages ist die Kooperation zwischen Apple und SAP. Gerüchte gibt es um eine mögliche Übernahme von Evonik in den USA. zahlen gab es von Rhön.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:43 min)
Veröffentlicht am 06.05.2016 um 12:47
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mi. 04. Mai 2016 - USD legt zu, im DAX wird Kasse gemacht, Zahlen von Siemens, Adidas, Telekom, etc.

Es geht weiter abwärts mit dem deutschen Leitindex DAX. Vor dem Feier- und dem Brückentag machen viele Anleger noch schnell Kasse. Zahlreiche Zwischenberichte stehen ins Haus, u.a. HeidelbergCement, Siemens, Adidas, Beiersdorf und Deutsche Telekom haben heute ihre Zahlen veröffentlicht, die zumeist erfreulich ausfallen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(7:25 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 13:15

Börsenradio Marktbericht, Di. 03. Mai. 2016 – starker Euro, DAX unter 10.000, Zahlenflut: BMW, FMC, LH, Pro7, Infineon, COBA

Wieder alle zur gleichen Zeit: Alleine am heutigen Dienstag berichten 7 DAX-Werte ihre Quartalen. Der DAX fiel wieder unter die 10.000 Punktemarke. Die Commerzbank alleine verliert fast -10 %. Doch besonders der Euro baut Druck auf den DAX auf, er stieg auf 1.16 Dollar. Lufthansa im Glück des billigen Kerosins, BMW bremst, auch Infineon leidet unter dem Euro, gutes Digitalgeschäft bei Pro7.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:12 min)
Veröffentlicht am 03.05.2016 um 12:42

Börsenradio Marktbericht, Mo. 02. Mai 2016 – Mai startet mit Plus, Linde mit neuen Zielen, LPKF tiefrot

Sell in May and go away? Die Anleger sehen das zu Wochenstart offenbar anders: Der DAX kann bis zum Mittag 0,8 % zulegen und auf mehr als 10.120 Punkte steigen. Eigentlich fehlen klare Impulse, da in China, Hongkong und Großbritannien feiertagsbedingt die Börsen geschlossen bleiben. Im Fokus waren unter anderem Linde nach Anhebung der Prognose und LPKF nach enttäuschenden Quartalszahlen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:04 min)
Veröffentlicht am 02.05.2016 um 12:56
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 21. April 2016 – DAX kämpft vor EZB-Sitzung mit 10.400 Punktemarke, VW, Morphosys

Der DAX schwankt vor der EZB-Sitzung um die 10.400 Punktemarke. Im Fokus sind unter anderem VW mit einer möglichen Einigung mit US-Behörden und Morphosys mit tiefroten Vorzeichen nach einer gescheiterten Studie.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:35 min)
Veröffentlicht am 21.04.2016 um 12:15

Börsenradio Marktbericht, Mi. 20. April 2016 – DAX hält sich über 10.300, SAP, Fielmann

Der DAX kann sich über der Marke von 10.300 halten mit10.320 Punkten und minus 0,3 %. Die sinkenden Ölpreise trüben die Stimmung etwas ein. Im Fokus ist die Berichtssaison mit SAP und Fielmann.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:21 min)
Veröffentlicht am 20.04.2016 um 12:11

Börsenradio Marktbericht, Di. 19. April 2016 – Rallye geht weiter, DAX 10.350 Punkte, RWE, Zalando

Der DAX kann am Dienstag gleich mehrere runde Marken nehmen und bis zum Mittag auf 10.350 Punkte klettern. Unter anderem half der ZEW-Index. Unter den Gewinnern ist RWE, starker Verlierer in der 2. Reihe ist Zalando nach schwachen Zahlen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:14 min)
Veröffentlicht am 19.04.2016 um 12:25
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mo. 18. April 2016 – Keine Einigung aus Doha, DAX startet mit Verlusten, Deutsche Bank, BMW

Nachdem aus Doha keine Einigung zum Thema Ölfördermengenbegrenzung zu vernehmen war, haben die Börsen mit Verlusten eröffnet. Deutsche Bank Aktie wird von Schnäppchenjägern nachgefragt, nachdem die Ratingagentur Scope den Ausblick auf negativ gesenkt hat. BMW-Aktie wird von Goldman Sachs zum Kauf empfohlen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(5:25 min)
Veröffentlicht am 18.04.2016 um 12:53

Börsenradio Marktbericht, Fr. 08. April 2016 – DAX startet neuen Anlauf, Daimler, SLM Solutions

Der DAX startet am letzten Börsentag der Woche einen neuen Versuch, sich von seinem Rücksetzer zu erholen: 9.606 Punkte und + 0,8 %. Gute Exportwerte aus Deutschland und die Aussicht auf eine Förderobergrenze beim Öl bringen etwas Rückenwind. Außerdem: Daimler vor Sammelklage in den USA und SLM Solutions nach Analystenempfehlung im Plus.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:35 min)
Veröffentlicht am 08.04.2016 um 12:12

Börsenradio Marktbericht, Do. 07. April 2016 – DAX schwankt wie Aprilwetter, Wirecard-Zahlen kommen gut an

Im DAX verhalten sich die Kurse wie das Wetter im April: sie schwanken stark hin und her. Themen sind dabei das Fed-Protokoll, die Währungen und die Ölpreise. Gegen Mittag stand der DAX leicht im Minus mit 9.596 Punkten und -0,3 %. Im Fokus unter anderem die Zahlen von Wirecard.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:18 min)
Veröffentlicht am 07.04.2016 um 12:15
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mi. 06. April 2016 – DAX erholt sich nicht, Warten auf Fed-Protokoll, Daimler mit HV

Nach dem Rücksetzer am Dienstag kann sich der DAX nicht erholen. Gegen Mittag notiert er bei 9.538 Punkten mit Minus 0,25 % und das, obwohl die Ölpreise um mehr als 2 % zulegen können. Grund für die Zurückhaltung ist vor allen Dingen die Veröffentlichung des Fed-Protokolls am Abend. Weitere Themen: Daimler mit HV, Air France KLM mit Minus.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:49 min)
Veröffentlicht am 06.04.2016 um 12:56

Börsenradio Marktbericht, Di. 05. April 2016 – DAX und Schaeffler tief im Minus

Die 10.000 Punktemarke ist für den DAX in weite Ferne gerückt: 9.558 Punkte und Minus 2,7 % ging es bis zum Mittag bergab. Die Gründe sind vielfältig: Aussagen eines Fed-Mitglieds, schlechte Daten aus der deutschen Industrie und ein fallender Ölpreis. Tief in den roten Bereich muss auch die Aktie von Automobilzulieferer Schaeffler.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:24 min)
Veröffentlicht am 05.04.2016 um 12:30

Börsenradio Marktbericht, Mo. 04. April 2016 – DAX startet mit Schwankungen, Unsicherheit hoch, Fraport, Grenkeleasing

Der DAX startet die neue Woche mit Schwankungen und Unsicherheit. Nach einem Start im Minus dreht der DAX zusammen mit den Ölpreisen gegen Mittag ins Plus: 9.888 Punkte und +1 %. Für Unsicherheit sorgen nach wie vor die Ölpreise und die mögliche Rückkehr des Griechenlandthemas. Im Fokus sind unter anderem Fraport nach einer Herabstufung und Grenkeleasing nach Zahlen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:45 min)
Veröffentlicht am 04.04.2016 um 12:20

Börsenradio Marktbericht Fr. 18. März 2016 – wenig los trotz Hexensabbat, Salzgitter, Freenet

Trotz des großen Verfallstages, des Hexensabbat, sind wenige Umsätze im DAX und an der Euwax. Der DAX liegt gegen Mittag leicht im Plus mit 0,25 %und 9.916 Punkten. Nachrichten gab es unter anderem von Salzgitter und Freenet.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:58 min)
Veröffentlicht am 18.03.2016 um 12:31

Börsenradio Marktbericht Do. 17. März 2016 – DAX deutlich im Minus, HeidelbergCement und Lufthansa mit Zahlen

Als Reaktion auf die Fed-Sitzung von gestern Abend fällt der DAX heute deutlich. Bis zum Mittag verlor er 2 % auf 9.785 Punkte. Im Fokus waren auch die Bewegungen beim Euro und Gold. Jahreszahlen gab es bei HeidelbergCement und der Deutschen Lufthansa.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:29 min)
Veröffentlicht am 17.03.2016 um 12:40

Börsenradio Marktbericht Mi. 16. März 2016 – Zurückhaltung vor Fed und Konjunkturdaten, Bilfinger bricht ein, Brenntag top

Vor der Fed-Sitzung am Mittwochabend halten sich die Anleger etwas zurück. Es kommen außerdem jede Menge Konjunkturdaten zu Inflation, Industrieproduktion, Rohöllagerbestände und Immobilien. Der DAX kratzt an der Marke von 10.000 Punkten und hält sich gegen Mittag bei 9.986 und plus 0,5 %. Die Aktie von Bilfinger bricht nach den Jahreszahlen ein, Brenntag legt dagegen deutlich zu.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:20 min)
Veröffentlicht am 16.03.2016 um 12:14

Börsenradio Marktbericht Di. 15. März 2016 – DAX in Wartehaltung, VW, Telekom, Sixt

Der DAX befindet sich vorerst in Abwartehaltung vor der Fed-Sitzung am Mittwoch. 9.937 Punkte bis zum Mittag ist ein Minus von 0,5 %. Gute Daten kamen aus dem deutschen Konsum, der Ölpreis dagegen ist wieder unter Druck. Meldungen kommen von VW, der Telekom und Sixt.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:29 min)
Veröffentlicht am 15.03.2016 um 12:27

Börsenradio Marktbericht Mo. 14. März 2016 – EZB und gute China-Daten treiben DAX über 10.000, Autos, Deutsche Bank, Salzgitter

Der DAX schaffte es am Montag über die 10.000 Punktemarke. Bis zum Mittag gab es allerdings wieder Gewinnmitnahmen, sodass der DAX die Marke wieder verlor und bei 9.990 Punkten aber noch immer 1,6 % im Plus notierte. Gute China-Daten ließen die Autowerte steigen. Weitere Gewinner waren die Deutsche Bank und Salzgitter.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:08 min)
Veröffentlicht am 14.03.2016 um 12:14

Börsenradio Marktbericht, Fr. 4. März 2016 – Abwarten vor US-Arbeitsmarktdaten, ProSiebenSat.1 steigt in den DAX auf

Der DAX bewegt sich nur wenig zum Ende einer generell weniger volatilen Woche. Die Anleger warten am Freitag auf den US-Arbeitsmarktbericht am Nachmittag. Der DAX steigt dennoch ein bisschen auf 0,7 % auf 9.816 Punkte. Die DAX-Zusammensetzung wird sich zum 21. März ändern: ProSiebenSat.1 steigt auf, K+S steigt ab. Außerdem: Siemens hochgestuft.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:36 min)
Veröffentlicht am 04.03.2016 um 12:38

Börsenradio Marktbericht, Do. 2. März 2016 – DAX mit Verschnaufpause, Berichtsdonnerstag mit u. a. Vonovia und Evonik

Der DAX wartet am Vormittag noch etwas ab: +0,1 % auf 9.784 Punkte. Am Nachmittag kommen aber noch Konjunkturdaten aus den USA. Außerdem: Berichtsdonnerstag unter anderem mit Vonovia und Evonik.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:30 min)
Veröffentlicht am 03.03.2016 um 12:23
 
Follow boersenradio on Twitter



IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas