Freitag, 30.09.2016 22:14:33

Weitere Beiträge mit Märkte am Morgen Redaktion

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93

Anzeige

Märkte am Morgen, Do. 15. Sept. 2016 - Bayer bekommt Monsanto, DAX macht Pause, Linde, Braas Monier

Rekord-Deal: Bayer übernimmt Monsanto. Die Leverkusener erhöhten ihre Offerte für Monsanto leicht auf 128 Dollar je Aktie. Führungswechsel bei Linde. Achtung - am Freitag kommt der große Verfall. Braas Monier +20 %. Der DAX schloss mit -0,08 % bei 10.378 Punkten. Dow: 18.034 Punkte mit -0,18 %. Apple: +3,5 %.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:12 min)
Veröffentlicht am 15.09.2016 um 06:20

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 13. Sept. 2016 - schwacher Wochenstart, Uniper geht an die Börse, Linde-Fusion abgesagt

Der Wochenstart im DAX ging in die Hose: Minus 1,3 % auf 10.431 Punkte. Die Wall Street zeigte sich positiv: Dow +1,3 % auf 18.325 Punkte. Das größte Thema zu Wochenbeginn waren sowieso nicht die DAX Kurse, sondern der Uniper Börsengang und die geplatzte Linde-Fusion.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:10 min)
Veröffentlicht am 12.09.2016 um 18:04

Märkte am Morgen, Do. Sept. 2016 - DAX wartet Beige Book und EZB-Sitzung ab, was ist zu erwarten?

Der DAX zieht am Mittwoch eher ruhige Bahnen. Bis Börsenschluss steigt er immerhin +0,6 % auf 10.752 Punkte. Der ATX in Wien steigt moderat um ebenfalls 0,6 % auf 2.394 Punkte. Im großen und ganzen halten sich die Anleger eher zurück vor dem Beige Book aus den USA und der EZB-Ratssitzung am Donnerstag. Zu den Erwartungen hören Sie Dr. Marco Bargel und Heiko Thieme. --> Keine Veränderung im Dow Jones: -0,06% mit 18.526 Punkten. Rekorde an den Nasdaqbörsen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:19 min)
Veröffentlicht am 08.09.2016 um 07:14
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 7. Sept. 2016 - Schwache US-Daten - DAX mit Miniplus, Übernahmethemen im Fokus

Der Markt wartet noch weitere Impulse ab. So richtig viel ist nach wie vor nicht los, der DAX schloss bei 0,1 % im Plus bei 10.687 Punkten, der ATX in Wien schloss nahezu unverändert bei 2.381 Punkten. Die Einkaufsmanagerindizes aus den USA sind schwächer ausgefallen als erwartet.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:29 min)
Veröffentlicht am 07.09.2016 um 07:46

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 2. Sept. 2016 - US-Einkaufsmanagerindex zieht DAX nach unten, heute Arbeitsmarktbericht!

Der DAX startet den September mit Minus. Eigentlich sah es nach einem freundlichen Monatsstart aus, aber als der Einkaufsmanagerindex aus den USA schlecht ausgefallen war und sogar unter die wichtige 50 Punktemarke fiel, drehten die Kurse ins Minus. Der DAX schloss 0,6 % im Minus bei 10.534 Punkten, der ATX in Wien legte 0,9 % zu auf 2.334 Punkte. Die Wall Street legte moderat zu.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:28 min)
Veröffentlicht am 02.09.2016 um 07:42

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 30. Aug. 2016 - auch zu Wochenstart geht es um Jackson Hole, DAX mit Minus

Auch am Montag nach Jackson Hole drehte sich alles um Jackson Hole. Denn der Markt zeigte sich unsicher nach 2 Tagen Nachdenkezeit. Der DAX konnte sein anfangs deutliches Minus bis Börsenschluss etwas wett machen und schloss bei 10.544 Punkten. Geholfen haben dürften US-Konjunkturdaten, bei denen es keine Überraschungen gab und eine freundliche Wall Street.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:41 min)
Veröffentlicht am 30.08.2016 um 07:41
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93

Anzeige XTB xStation

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 25. Aug. 2016 - wenig los vor Jackson Hole, DAX steigt leicht, VW, SBO, Lenzing

Nach schwachem Start drehte der DAX ins Plus: 0,3 % auf 10.623 Punkte. Es war wenig los. Zum einen ist nach wie vor Urlaubszeit, zum anderen warten die Anleger das am Donnerstag beginnende und am Freitag endende Notenbankertreffen in Jackson Hole ab. Die US-Indizes rutschten ins Minus. Sie hören u.a. Robert Halver, Heiko Thieme, SBO-Chef Gerald Grohmann und Lenzing-Chef Dr. Stefan Doboczky.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:01 min)
Veröffentlicht am 25.08.2016 um 07:46

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 11.08.2016 - DAX versucht die 10.700, Telekom, Thyssen und RWE verfehlen Erwartungen

Höchstkurs im DAX waren am Mittwoch bei 10.708 Punkten, dann kamen die Gewinnmitnehmer: -0,39 % bei 10.650 Punkten. Die Wall Street gibt erneut nach. Heute Berichtsdonenrstag mit Telekom, Thyssen, RWE und Henkel. Sie hören Jenoptik, Leoni, LEG, Salzgitter, Heidel Druck, Evotec und Heiko Thieme.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(16:15 min)
Veröffentlicht am 11.08.2016 um 07:29

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 10. Aug. 2016 - DAX Höhenflug: +2,50 % bei 10.692, Wall Street mit Stillstand, MüRü top

Rückenwind für Bullen: Im Hoch sahen wir auf der DAX-Tafel 10.701 Punkte. Xetraschluss: DAX +2,50 % bei 10.692 Punkten. Zum DAX-Anstieg trug insbesondere die MüRü mit einem Plus von bis zu 4 % bei. An der Wall Street gab es kaum bewegung. In den Interviews: Münchner Rück, CompuGroup, Alstria Reit, All For One und RHI.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(17:01 min)
Veröffentlicht am 10.08.2016 um 07:01
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Di 9. Aug. 2016 - Gute Vorgaben schicken DAX fast auf Jahreshoch, Wall Street mit Gewinnmitnahmen

Gute Vorgaben aus den USA, Konjunkturdaten aus Deutschland und verbesserte Ölpreise ließen den DAX zu Wochenstart bis auf ein paar Punkte an sein Allzeithoch steigen. Er musste bis Börsenschluss aber wieder etwas von seinen Gewinnen abgeben und schloss bei DAX +0,6 % mit 10.432 Punkten. An der Wall Street gab es Gewinnmitnahmen. Sie hören u. a. Thomas Tschudi, Charttechniker Martin Utschneider und den Pankl-CEO Wolfgang Plasser.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:31 min)
Veröffentlicht am 09.08.2016 um 07:12

Börsenradio Märkte am Morgen Di 2. August 2016 - DAX Gewinnmitnahmen, Bankenstresstest, Morphosys, Fuchs, Coba, D. Bank

Nachdem der DAX zum Start bis auf die 10.460 Punkte schoss, nahmen die Anleger die Gewinne mit. Schlusskurs DAX: -0,07 % bei 10.330 Punkten. Der Bankenstresstest ist Stress für Deutsche Bank und Commerzbank. In den Interviews heute: Fuchs – weitere Übernahmen, Morphosys – Prognose bestätigt. Zudem: Dr. Bruns, Johannes Hirsch und Dr. Bargel.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:12 min)
Veröffentlicht am 02.08.2016 um 07:30

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 29. Juli 2016 - DAX unter 10.300, Dow im Stillstand, Adidas auf Allzeithoch, BoJ kauft mehr

Starker DAX-Start, nahe der Marke von 10.400 Punkten, dann Gewinnmitnahmen. Er fällt -0,4 % auf 10.275 Punkte. Der Dow bewegt sich nach wie vor nicht. Überraschung von Adidas, Aktie auf Allzeithoch. Die D. Bank fällt unter 12 Euro. HeidelCem verdient mehr. Alphabet und amazon legen deutlich zu. Heute hören Sie Interviews mit Wacker Chemie, AT&S, Verbund, DMG Mori, und die Vermögensverwalter Wolfgang Juds und Gottfried Urban.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(16:12 min)
Veröffentlicht am 29.07.2016 um 07:09
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 28. Juli 2016 - DAX über 10.300, Berichte von Apple, BASF, Bayer, D. Bank, Facebook, Dt. Börse

Der DAX hat wieder das Vor-Brexit- Niveau erreicht: +0,70 % bei 10.319 Punkten. Die Fed ändert nichts am Leitzins. Der Dow Jones schloss nahezu unverändert mit 18.472 Punkten. Zahlen, Zahlen, Zahlen, ... im Programm heute Interviews mit BASF, Bayer, PSI, Palfinger und einen Kommentar zu Apple.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:47 min)
Veröffentlicht am 28.07.2016 um 07:18

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 27. Juli 2016 - Sommerloch, Apple schwach, Dt. Bank nur noch mit Mini-Plus, BASF weniger Gewinn

Der Sommerloch Schlusskurs im DAX lag bei +0,49 % mit 10.247 Punkten. Die Wall Street bewegt sich kaum. Trotzdem gibt es viel zu berichten: Commerzbank-Gewinn bricht ein. Apple verkauft weniger iPhones und verdient 27 % weniger, die Dt. Bank nur noch mit 20 Mio. Euro Gewinn. In den Interviews die Vorstände von Covestro und Comdirect. Pfarrer Uwe Lang: Remember to come back in September?
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:29 min)
Veröffentlicht am 27.07.2016 um 07:28

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 26. Juli 2016 - DAX schließt knapp unter 10.200, Wall Street ohne Schwung, ifo-Chef im Gespräch

Der DAX startete die Woche mit Schwung und schloss nur knapp unter der 10.200 mit Plus 0,5 % und 10.198 Punkten. Der besser als erwartet ausgefallene ifo Index sorgte also für einen Montag mit guter Laune. Und in dieser Woche sind mit der Fed und der Bank of Japan ja noch eine Reihe von Notenbanksitzungen dran. Sie hören u. a. Ifo-Präsident Prof. Clemens Fuest und Jochen Stanzl, Chef-Marktanlalyst von CMC Markets.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:05 min)
Veröffentlicht am 26.07.2016 um 07:02
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93

Anzeige

Märkte am Morgen, Mi. 20. Juli 2016 - Dow Rekord, Microsoft überrascht, DAX beendet Rallye, Daimler mit LKW-Kartell

Allzeitrekorde an der Wall Street. Dow: 18.559 Punkte. Überraschung von Microsoft: 3. Mrd. USD Gewinn. Der DAX hat seine Rallye vorerst beendet. Am Dienstag schloss er mit -0,8 % bei 9.981 Punkten. Der ZEW Index verdarb die Laune. Daimler muss wegen eines LKW-Kartells eine Milliardenstrafe zahlen. Zahlen kamen u. a. Von IBM, Johnson & Johnson und Goldmann Sachs. In der Analyse: Dirk Müller, Stefan Albrech, Frank Benz.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:46 min)
Veröffentlicht am 20.07.2016 um 06:45

Märkte am Morgen, Fr. 24. Juni 2016 – Brexit-TAG (Stand 6:01 Uhr) - Briten stimmen gegen EU (mit 51,8%)

Um 6:01 Uhr: BBC als auch ITV und Sky News erklären die EU-Gegner zum Sieger der Abstimmung. Auch am Tag der Brexit-Abstimmung kann der DAX weiter zulegen: +1,85 % auf 10.257 Punkte. Die Anleger sind offenbar mehrheitlich von einem Bremain statt Brexit Votum überzeugt. Sie hören dazu Dr. Martin Hüfner und Vermögensverwalter Wolfgang Juds. Außerdem: Alana Maue, Philipp Arnold, Hawesko-Sprecher Thomas Hutchinson und Ex-Hacker Peter Kestner.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:26 min)
Veröffentlicht am 24.06.2016 um 06:09

Börsenradio Märkte am Morgen Do 09. Juni 2016 – DAX mit Gewinnmitnahmen, Ölpreise treiben Wall Street

Nachdem am Dienstag die Kurse ordentlich angestiegen sind, war am Mittwoch eher gedämpfte Stimmung angesagt. Anleger nahmen Gewinne mit, zumal die Lage gerade schwer einzuschätzen ist. Der DAX verlor -0,7 % auf 10.217 Punkten. Der Dow Jones klettert mit steigenden Ölpreisen wieder über die Marke von 18.000 (+0,37 %) Punkten. Sie hören unter anderem Heiko Thieme, Jochen Stanzl, Dr. Thorsten Polleit.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:52 min)
Veröffentlicht am 09.06.2016 um 06:52

Börsenradio Märkte am Morgen, Di 10. Mai. 2016 - DAX versucht die 10.000, schlechte Nachrichten von GEA, Thyssen senkt Prognose

Xetra-Schluss DAX-Stand: +1,12 % bei 9.980 Punkten. Mit der aktuell bei 10.206 Punkten verlaufenden 200-Tage-Linie hat der DAX einen starken Widerstand. Der weltgrößte Chemikalienhändler Brenntag hat in Lateinamerika ein schwaches Geschäft. Der Anlagenbauer Gea ist mit Einbußen ins Jahr 2016 gestartet. In den Interviews u. a. Dr. Bargel Chefvolkswirt der Postbank und der CEO von Pankl.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:35 min)
Veröffentlicht am 10.05.2016 um 07:15

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 2. Mai 2016 - Dax -2,7%, BASF, Bayer, Linde, Conti, Strabag, Fuchs, Apple

Schwache Konjunkturdaten aus den USA. Die DAX-Anleger sind auf dem Rückzug – Euro und Yen belasten. DAX: -2,73 % bei 10.038 Punkten. Neue Enthüllungen über TTIP. Wall Street mit steigenden Ölpreisen im Plus. Conti starker Ausblick. Linde besser als erwartet. BASF nicht so schlimm wie befürchtet. Dekkers sieht Bayer gut aufgestellt. Fuchs Petrolub schlechter, Strabag besser.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:10 min)
Veröffentlicht am 02.05.2016 um 07:01

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 29. April 2016 – DAX befreit sich von Japan-Druck, Icahn schockt Apple, Amazon mit Gewinnsprung

Die Anleger waren zuerst verschnupft über die Japanische Notenbank. Der DAX schloss nach einer Japan-Delle mit DAX +0,21 % auf 10.321 Punkte. Deutsche Bank überrascht mit Gewinn. Facebook mit starken Zahlen. In den Interviews zu den Quartalszahlen auch Wacker Chemie, Krones und Fielmann.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:03 min)
Veröffentlicht am 29.04.2016 um 07:00

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 27. April 2016 – Nichts Neues von der Fed, Apple im Fokus, MüRü Verlierer des Tages

Vor der Fed-Sitzung tat sich nicht all zu viel im DAX. Er pendelte um seine 200-Tage-Linie. Bis Börsenschluss blieben 0,4 % Plus und 10.299,83 Punkte. Von der Fed gab es kaum Neues, die Wall Street blieb unbeeindruckt. Gewinner war Adidas, nach überraschend veröffentlichten Zahlen, Verlierer war die Münchener Rück, nach einer Äußerung von CEO Nikolaus von Bomhard auf der HV. Im Fokus war aber vor allem Apple. Außerdem: Comdirect und Palfinger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:15 min)
Veröffentlicht am 28.04.2016 um 07:10

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 22. April 2016 - EZB brachte nur kleine Delle, Dow verliert 18.000, Daimler mit Q1 Zahlen

Im Tief nach der EZB-Sitzung lag der DAX bei 10.341 Punkten, konnte sich aber wieder mit +0,14 % auf 10.435 Punkte erholen. Der Dow verlor die 18.000 Punkte. Daimler Q1 mit mehr Umsatz und weniger EBIT. Ströer und Morphosys brechen ein. In den Interviews: Hans Bernecker, dieboersenblogger, Robert Halver, Brian Protiva Chef von Adva und Eugen Weinberg von der Commerzbank.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:16 min)
Veröffentlicht am 22.04.2016 um 07:35

Börsenradio Märkte am Morgen, Di. 12. April 2016 - DAX versucht die 9.700, SAP schneller als Alcoa! Wall Street verliert

Der DAX versuchte sich an der 9700 Punktemarke. SAP mit Gewinnsprung im ersten Quartal. VW Streit um Bonuszahlungen. Apple hat weiter Ärger mit US-Regierung wegen iPhone Entsperrung. Das Brent-Öl erreicht über 42 Dollar. Dow Jones: 17.556 Punkte mit -0,12 %. Alcoa mit durchwachsenen Zahlen.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:14 min)
Veröffentlicht am 12.04.2016 um 07:04

Börsenradio Märkte am Morgen 04. April 2016 – DAX startet Q2 mit dickem Minus, Wall Street mit neuem Jahreshoch, Leaks im Fokus

Die Konjunkturdaten aus China und auch die Arbeitsmarktdaten aus den USA waren gut. Die Börsianer waren trotzdem in Verkaufslaune, sodass der DAX den ersten Apriltag mit Verlusten von 1,7 % schloss bei 9.795 Punkten. Die Wall Street stieg auf neue Jahreshochs. Im Fokus waren am Montagmorgen Leak-Themen. Am Sie hören Christoph Rieger, Johannes Hirsch und Süss Microtec CFO Michael Knopp.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:43 min)
Veröffentlicht am 04.04.2016 um 07:03
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX