Mittwoch, 25.05.2016 09:11:05

Weitere Beiträge zu BNP PARIBAS S.A.

Seite:  1  2

Anzeige XTB xStation

Kemal Bagci: Chancen in den Schwellenländern – China und Indien

China spielt nach wie vor eine wichtige Rolle in der Weltwirtschaft. Indien dagegen läuft nach wie vor hinterher. "Indien ist den USA ähnlicher. Weniger Export, der Konsum spielt eine wichtige Rolle. Solange das Land sich reformiert und die Märkte sich entfalten können." Wird Indien das neue China? Wohin gehen die Aktienmärkte? (Teil 2)
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:53 min)
Veröffentlicht am 25.04.2016 um 09:40

Kemal Bagci über die beiden großen Einflussfaktoren Ölpreis und China – Chinas Aktienmarkt als Einstiegstipp?

Der Ölpreis spielt nach wie vor eine wichtige Rolle. Wie ist die Situation auf dem Ölmarkt? Außerdem: Chinas Konjunktur scheint sich wieder zu erholen. Das ist ein wichtiger Faktor für die Märkte. Doch auch der chinesische Aktienmarkt selbst ist interessant. "Anleger, die jetzt nach günstiger Bewertung suchen, werden in Schwellenländern eher fündig. China ist dafür ein Beispiel." (Teil 1)
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:55 min)
Veröffentlicht am 20.04.2016 um 16:25

Unsicherheit bei den Anlegern: welche Produkte helfen für fallende Märkte?

Volker Meinel: Die sehr hohe Volatilität muss man auch als eine Art Normalität ansehen. "Man darf in keine Depression verfallen, sondern muss den Blick auch nach vorne richten. Discount Zertifikate sind derzeit sehr interessant, denn je höher die Volatilität ist, desto attraktiver ist der Discount."
Herr Volker Meinel (Head of Marketing) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:08 min)
Veröffentlicht am 21.01.2016 um 13:23
Seite:  1  2

Anzeige

Hohe volatile Trading-Lage bei Öl – "minimieren Sie beim Handeln Rolleffekte!"

Der Ölpreis fiel unter 30 Dollar. "Es gibt einen Wandel im Ölverbrauch, viele Länder, gerade die Industrienationen verbrauchen immer weniger Öl. Japan ist z.B. auf dem Stand der 70er Jahre." An den Börsen können wir Öl nur über die Terminmärkte kaufen, achten Sie auf …
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:27 min)
Veröffentlicht am 19.01.2016 um 10:17

Kemal Bagci: Ölpreis - "Die 100 Dollar sind in ganz weite Ferne gerückt"

Kommt es zum Kapitalabzug aus den Schwellenländern nach einer Zinsanhebung der USA? "Eine Anhebung von 0,25 % kann nicht die Welt verändern." Indien, China, Brasilien etc. Wo gibt es gute Entwicklungen? "Ich bin bullischer für den asiatischen Markt. Anders sieht das in Lateinamerika aus." Was wird aus den Rohstoffpreisen? (Teil 2)
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:44 min)
Veröffentlicht am 30.11.2015 um 13:03

Kemal Bagci: "Ich bin für den Aktienmarkt in Europa deutlich zuversichtlicher als zum Beispiel für die USA"

Auf dem europäischen Aktienmarkt ist die Stimmung gut. "Ich bin für den Aktienmarkt in Europa deutlich zuversichtlicher als zum Beispiel für die USA." Auf was sollte man sich demnach fokussieren? Einzelne Indizes (DAX, CAC 40 etc.) oder eher breit gestreut, wie zum Beispiel den Eurostoxx 50? Was wird aus dem Euro/Dollar? (Teil 1)
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:54 min)
Veröffentlicht am 24.11.2015 um 12:49
Seite:  1  2

Anzeige

Trading-Power auf der World of Trading - Volker Meinel: "Die Trader waren nie wirklich weg!"

Seit den Finanzkrisen waren viele Anleger weg, aber nie die Trader. Die WOT-Messe (World of Trading )im November 2015 war sehr gut besucht, fast wie in guten alten Zeiten. Aus dem Handbuch für Trader: "Eine der wichtigsten Eigenschaften für Trader ist Disziplin!"
Herr Volker Meinel (Head of Marketing) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:07 min)
Veröffentlicht am 23.11.2015 um 09:33

Kemal Bagci: "Wir sehen die Schwellenländer auf einem sehr niedrigen Niveau bewertet!"

Fed: Unsicherheit führt zu großen Schwankungen an den Börsen! Kapitalflucht - raus aus den Schwellenländern und rein in die USA? Gibt es Anlagechancen in den Schwellenländern?
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 24.09.2015 um 09:27

Anlagestrategien: Welche Zertifikate nach dem Fed-DAY - für hohe Vola und Seitwärtsmärkte?

Die Fed hat sich gegen eine Zinswende entschieden. "Discoutzertifikate sind leicht verständlich und konservativer als die klassischen Aktien. Sie kaufen Aktien billiger ein." Beachten sie den Cap. Das ist sogar ein Tagesgeldersatz.
Herr Volker Meinel (Head of Marketing) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:53 min)
Veröffentlicht am 21.09.2015 um 09:01
Seite:  1  2

Anzeige

Welche Rolle spielt das günstige Öl für eine mögliche US-Zinsentscheidung?

Kemal Bagci von BNP sieht wenige Argumente für eine Zinserhöhung. "Das günstige Öl scheint auch die Inflationswerte zu drücken." Für die USA ist das ein zweischneidiges Schwert," denn die USA liegt derzeit vor Saudi Arabien bei der Öl-Produktion. Weitere Themen: Zertifikate für die jetzige Börsenlage.
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:58 min)
Veröffentlicht am 15.09.2015 um 12:51

Kemal Bagci: Emerging Markets als Verlierer der kommenden US-Zinswede?

Die Zinswende steht an. Was bedeutet das für die Börsen in den USA und Europa? "Wir erwarten schon eine gewisse Volatilität." Könnte es die Schwellenländer stärker treffen als Länder, die von Kapitalimport abhängig sind? Welche Entwicklung könnte es beim Ölpreis geben?
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:21 min)
Veröffentlicht am 10.08.2015 um 16:14

Kemal Bagci: Verdienen an der Griechenland-Volatilität

Wie geht es weiter mit Griechenland? "Ich denke, das Endziel ist weiterhin, dass Griechenland in der Eurozone bleibt." Die Griechenlandthematik sorgt für erhöhte Volatilität. Wie kann man davon profitieren? Auf welche Branchen kann man setzen, egal wie es mit Griechenland weiter geht?
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:59 min)
Veröffentlicht am 07.07.2015 um 11:32
Seite:  1  2

Anzeige

Kemal Bagci: Abwertungswettlauf der Währungen -"Die Chinesen werden nicht von der Seite aus zuschauen"

Die Intervention der Notenbank hat den Export in Europa gestärkt. Auch China hat Exportprobleme. Wir es da zu Maßnahmen kommen? Könnten auch die USA wieder einsteigen in den Währungsabwertungswettlauf? "Es spricht mehr dafür, dass sie eher die Zinsen erhöhen müssen." Wie übertrieben ist eine Zinswenden-Angst? (Teil 2)
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:00 min)
Veröffentlicht am 27.04.2015 um 10:04

Kemal Bagci: "Chinas Börse hat starke Nachholeffekte" - Handelt die Notenbank noch stärker?

China ist die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt. Das Wachstum scheint sich gerade abzukühlen. Auch die letzten Konjunkturdaten waren nicht gut. Die chinesische Börse steigt dennoch. "Wir haben einen überhitzten Immobilienmarkt, überschuldete Kommunen, Schattenbanken und Produktionsüberkapazitäten. Die Notenbank reagiert ohne zu stark zu stimulieren." Reformen, Öffnung des Marktes und die Notenbank bieten noch weitere Potenziale. (Teil 1)
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:27 min)
Veröffentlicht am 21.04.2015 um 09:48

Die "gewisse Unsicherheit der Anleger ist ein gutes Zeichen" – Zertifikate zur Absicherung?

Volker Meinel: "Die Anleger sehen den DAX-Boom mit einer gewissen Skepsis, was eine gute Basis ist für weiter steigende Kurse." Wir haben bei Weitem nicht die Euphorie der Jahre 1999 und 2000. Wir haben einen Anlagenotstand. "Je höher die Dividende bei einer Aktie ist, desto attraktiver ist ein Bonuszertifikat auf diese Unternehmen."
Herr Volker Meinel (Head of Marketing) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:31 min)
Veröffentlicht am 20.04.2015 um 14:33
Seite:  1  2

Anzeige

Themen: Was beschäftigt die Profis? Momentan : DAX und Öl

Der DAX ist Hauptaugenmerk der Händler am Parkett, vielleicht auch wegen des Korrektürchens aus den letzten Tagen. Spannend ist außerdem die Ölpreisentwicklung. Welche Termine haben die Profis als nächstes im Auge?
Herr Atakan Sahin (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(2:24 min)
Veröffentlicht am 20.03.2015 um 11:29

Börsenausblick: Viel los an der Börse - was beschäftigt am Parkett?

Griechenland, die Ukraine und die Berichtsaison - viele Faktoren wirken aktuell. Welche Themen beschäftigen am Parkett besonders? Welche Papiere werden gehandelt? Welche Termine stehen an?
Herr Markus Königer (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(2:56 min)
Veröffentlicht am 27.02.2015 um 12:28

Bisher entspannte Börsen trotz Griechenland? - aktuelle Scheine - kommende Berichte

Trotz Griechenland "Hickhack" und unklare Kriegssituation in der Ukraine, warum sind die Börsen-Sorgen wie verflogen? Häufig gesucht sind Scheine auf den DAX mit Mini-Long und -Short, CAC 40 und der Brent-Future. In den kommenden Tagen kommen viele Berichte auf uns zu.
Herr Sascha Flach (Kursmakler der ICF BANK AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(2:02 min)
Veröffentlicht am 20.02.2015 um 11:41

Kemal Bagci: "Wenn die EZB die Erwartungen enttäuscht, sehen wir schnell wieder eine Aufwertung beim Euro"

Alle blicken auf den Donnerstag und die EZB-Sitzung. "Wenn die EZB die Erwartungen enttäuscht, sehen wir schnell wieder eine Aufwertung beim Euro." Auch der Franken und die SNB spielen nach wie vor eine Rolle. "Die Schweizer Notenbank war der größte Gläubiger der neu begebenen Bundesanleihe." Auch der Ölpreis ist wichtig. "Saudi Arabien ist es leid, Marktanteile gegen die US-Unternehmen zu verlieren. Wir müssen trotzdem damit rechnen, das die USA 2015 der größte Ölförderer der Welt werden wird."
Herr Kemal Bagci (Exchange Tradet Solutions) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:24 min)
Veröffentlicht am 21.01.2015 um 09:49

Schweizer Gold Referendum: "… ach übrigens ... der Yen ist auf 50 Jahre gesehen stabiler als der Franken!"

Herbert Wüstefeld: "Der Schweizer Frank ist aus europäischer Sicht die stabilste Währung, aber global gesehen hat der japanische Yen noch viel mehr Kaufkraft. So gesehen müsste der Yen noch lange sehr stark fallen, um auf das Niveau des Schweizer Frankens zu kommen." Bei dem Schweizer Referendum gibt es viele unklar Komponenten." Bis vor 20 Jahren hatten die Schweizer noch eine goldgedeckte Währung!"
Herr Herbert Wüstefeld (Clientservicemanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:23 min)
Veröffentlicht am 25.11.2014 um 15:00

Investieren in K+S? - Mit einem Discount-Zertifikat - "Discount-Zertifikate sind bei hoher Volatilität immer interessant"

Die Aktie von K+S kennt derzeit nur Hop oder Top. Entweder man findet sie unter den DAX-Gewinnern des Tages oder unter den Verlierern. "Bei Aktien mit hoher Volatilität empfehlen sich Discount-Zertifikate." Ein solches für die Aktie von K+S stellt Volker Meinel vor. "Wer konservativer agieren will, der kauft ein Discount-Zertifikat."
Herr Volker Meinel (Head of Marketing) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:34 min)
Veröffentlicht am 29.01.2014 um 09:28

Expertenmeinung: Konjunktur-Aufschwung oder Double-Dip?

Die Konjunktur zeigte sich sowohl in Europa, als auch in den USA im Aufschwung. Dennoch gibt es große Wachstumsängste. Ist das nur das kleine Lüftchen nach oben, bevor wieder der große Gegenwind kommt? Stehen wir vor dem Double-Dip?
Herr Hans-Günther Redeker (Global Head of FX Strategy) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(2:17 min)
Veröffentlicht am 08.07.2010 um 10:23

Expertenmeinung: Hat die Euro-Schwäche auch gute Seiten?

Der Euro befand sich eine lange Zeit im Sturzflug. Mittlerweile hat er sich wieder gefangen und abgebremst - oder ist das, was wir im Moment sehen, so eine Art Windstille vor dem nächsten Sturm? Welchen Einfluss hat der Dollar derzeit auf den Euro?
Herr Hans-Günther Redeker (Global Head of FX Strategy) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(5:03 min)
Veröffentlicht am 06.07.2010 um 12:42

Expertenmeinung: Wie bestehen die Banken den Stresstest?

Die große Frage, die sich derzeit jeder stellt: Wie verschuldet sind die Euro-Länder wirklich? Wie viel kann der geschnürte Rettungsschirm auffangen? Die Banken befinden sich im Stresstest - Würden denn die Banken eine Staatspleite, wie die Spaniens oder Griechenlands überstehen?
Herr Hans-Günther Redeker (Global Head of FX Strategy) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(4:28 min)
Veröffentlicht am 05.07.2010 um 15:34

Nach den nationalen Rettungspaketen kommen die Probleme in Osteuropa

Hans-Guenter Redeker, Head of FX Strategy der BNP Paribas: „Wir haben die Chance in Paris verpasst ein globales Rettungspaket zu schnüren. Europa hat sich damit womöglich sein eigenes Grab gegraben“. Die Finanzkrise trifft Ungarn mit voller Wucht. Ist jetzt auch bald Russland bankrott? Welche Auswirkungen hat das für unsere Export-Wirtschaft?
Herr Hans-Günther Redeker (Global Head of FX Strategy) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:42 min)
Veröffentlicht am 17.10.2008 um 14:46
 
Follow boersenradio on Twitter



IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas