Mittwoch, 01.06.2016 05:26:34

Weitere Beiträge zu SEMPERIT AG HOLDING

Seite:  1

Anzeige

Semperit Q1 2016: Gewinnsprung durch Währungseffekt - "Auch ohne die Effekte haben wir ein Plus"

Die Q1 Zahlen 2016 von Kautschuk- und Gummihersteller Semperit zeigen einen steigenden Umsatz auf 219,5 Mio. Euro. Ein Plus von 0,9 %, aber ein EBIT von 22,2 % Plus auf 18,6 Mio. Euro. Dies liegt allerdings auch an Währungseffekten. "Wir sind natürlich im Plus und konnten die Marge erhöhen." Die EBIT-Marge konnte auf 8,5 % gesteigert werden nach 7 %.
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:22 min)
Veröffentlicht am 19.05.2016 um 17:55

Semperit-CEO Thomas Fahnemann zum 25-jährigen ATX-Jubiläum: "Die Old Economy kommt im ATX etwas zu kurz"

Semperit ist einer der ältesten Werte der Wiener Börse. Da erscheint ein Jubiläum von 25 Jahren wie im ATX fast etwas kurz. Wie beurteilt Semperit-CEO Thomas Fahnemann den österreichischen Leitindex und den Standort? "Die Wiener Börse hat einige Vorteile, aber auch einige Nachteile". Kritikpunkte sind vor allem Osteuropaabhängigkeit und die Gewichtung im ATX von Banken und Immobilienunternehmen. "Die Old Economy kommt etwas zu kurz."
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:47 min)
Veröffentlicht am 05.04.2016 um 07:57

Semperit kann Rückgang Chinas gut kompensieren - Kapazitätserweiterungen heben Gewinn um +22 %

Jahreszahlen 2015: Das Ergebnis nach Steuern ist um 22,6 % auf 46,4 Mio. Euro gestiegen. Das neue Werk in Malaysia ist das größte medizinische Handschuhwerk der Welt. Das Segment wächst jährlich 6-10 %. Der Ausblick: Heiter mit Wolken? - auf jeden Fall zufriedenstellend. Als Dividende gibt es 1,20 Euro.
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:47 min)
Veröffentlicht am 17.03.2016 um 18:29
Seite:  1

Anzeige XTB xStation

Semperit erhöhte 2015 Produktionskapazitäten deutlich – Dividende: 50% Ausschüttung!

"2015 gab es ein neues Schlauchwerk in Tschechien und wir fahren gerade eine neue Handschuhfabrik in Malaysia an." Zur Zukunft: "Der Rückenwind für 2016 ist verhalten, das gesamte konjunkturelle Umfeld ist weit davon entfernt, gut zu sein, was sich auch in den Rohstoffpreisen zeigt. China hat viel für das Lager produziert."
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(3:13 min)
Veröffentlicht am 22.12.2015 um 13:12

Hohe Auslastung - Semperit wird 2015 die Produktionskapazitäten deutlich erhöhen

Das Ergebnis nach Steuern verbesserte der Hersteller von Kautschuk- und Kunststoff-Produkten im 1. Quartal 2015 von 12,8 Mio. Euro um 6,4 % auf 13,6 Mio. Euro. Die Semperit AG erhöht z.B. die Kapazitäten im Medizinbereich von derzeit rund 18 Mrd. Gummi-Handschuhen um 4,5 Mrd. Handschuhe. Durch einen Rechtsstreit bei einem Joint Venture wurde die Buchhaltung auf "like-for-like"-Betrachtung umgestellt.
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:03 min)
Veröffentlicht am 19.05.2015 um 11:14

Super Sonderdividende Semperit AG: 1,10 Euro + Sonderdividende 4,90 Euro = 12 % Dividendenrendite

190 Jahre Semperit klingt als guter Anlass, doch die Kassen sind voll, Zinsen gibt es keine, große Übernahmeziele auch keine. Somit wird das Luxusproblem mit einer Sonderdividende gelöst. Und billiges Geld kann sich Semperit von den Banken leihen. Das EBIT 2014 konnte um 0,8 % auf 88,5 Mio. Euro verbessert werden.
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 26.03.2015 um 17:51
Seite:  1

Anzeige

Semperit Halbjahreszahlen 2014: Wachstum trotz Preisdruck, 5-Jahresprognose im Blick

Die Semperit AG konnte im 1. Halbjahr wachsen und die Globalisierungsstrategie fortsetzen. 3 % mehr Umsatz auf 464 Mio. Euro und das Konzern EBIT wurde um 5,7% auf 46,2 Mio. EUR gesteigert. Vor allem jedoch konnten die etablierten Märkte zulegen. Und da strotz des hohen Preisdrucks. Gibt es bereits Ebola-Effekte?
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:22 min)
Veröffentlicht am 19.08.2014 um 17:40

2014: 190 Jahre Semperit - 2013: Bestes Jahr der Unternehmensgeschichte - Sonderdividende

Der Gummiumsatz der Semperit AG stieg um 9,4 % auf den Rekordwert von 906 Millionen Euro. Der Nettogewinn verbesserte sich um fast 19 % auf 55 Millionen Euro. Die Dividende wird von 80 auf 90 Cent erhöht. Zusätzlich wird ein Jubiläumsbonus von 30 Cent je Aktie ausgeschüttet.
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 27.03.2014 um 18:06

Semperit: Das Beste Halbjahres-Ergebnis der Unternehmensgeschichte

Die Semperit AG kann weiter wachsen. Das EBITDA steigt um 21,9 % auf 65,8 Mio. Euro und das EBIT um 16,5 % auf 43,7 Mio. Euro. Welche Rolle spielt die internationale Aufstellung? Welche die Akquisition der Latex Partners? Was sind die Pläne für den Rest des Jahres?
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:20 min)
Veröffentlicht am 13.08.2013 um 16:15
Seite:  1

Anzeige

Semperit: Stärkstes Startquartal der Unternehmensgeschichte

Semperit hat das vergangene Jahr mit Rekorden beendet und knüpft da auch an: Plus 6,6 % beim Umsatz auf 215,2 Mio. Euro, sogar 20,4 % Plus beim EBITDA. Im Bereich Handschuhe ist Semperit weltweit inzwischen die Nummer 2. Doch auch beim zyklischen Industrie-Geschäft konnte zugelegt werden. Wie weit reicht die Visibilität? "Wir können sagen: Das erste Halbjahr sollte sehr zufriedenstellend sein."
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:45 min)
Veröffentlicht am 14.05.2013 um 15:41

2012 - Rekordumsatz und zweitbestes Jahresergebnis in der Geschichte von Semperit

Der Gewinn der Semperit AG ging um 10 % auf 46 Mio. Euro zurück, das ist trotzdem das zweitbeste Jahresergebnis in der Geschichte. Die Dividende bleibt bei 80 Cent. Highlight 2012 war die Übernahme des malaysischen Handschuhherstellers Lateexx Partners Berhard für 152 Millionen Euro. Der Industriesektor gleicht den Handschuhsektor aus.
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 21.03.2013 um 18:17

Semperit: Größte Transaktion der Firmengeschichte - Nun die Nr. 2 auf dem Handschuhmarkt

In dieser Woche steht die Transaktion der Latexx Partners an, die Semperit zur Nummer 2 auf dem weltweiten Handschuhmarkt macht. Es ist die größte Transaktion der Firmengeschichte. Nach 9 Monaten steht ein Rückgang bei Umsatz und Ergebnis. Wann wird sich das ändern? Was steht als Nächstes an?
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:58 min)
Veröffentlicht am 19.11.2012 um 14:10
Seite:  1

Anzeige

Semperit: Ohne Sondereinflüsse wären die Zahlen noch viel besser

Die Semperit AG hat im Q2 2012 das drittstärkste Quartal der Unternehmensgeschichte hingelegt. Der Umsatz ging um 1 % auf 410 Mio. Euro nach oben. Mit welchem Bereich konnte eher gepunktet werden - Medizin oder Industrie? Welche Rolle spielte dabei die Entwicklung der Rohstoffpreise?
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(8:48 min)
Veröffentlicht am 14.08.2012 um 17:25

Quartalszahlen: Semperit gibt Rohstoffpreise weiter und ist in line

In den ersten 9 Monaten hat die Semperit AG über 40 Mio. Euro verdient. Beim Umsatz bedeutet das ein Plus von 20,6 Prozent auf 626,2 Mio. Euro. Die Kunststoff- und Kautschuk-Produkte des Unternehmens waren gefragt. Wo steckt Semperit überall drin?
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(7:16 min)
Veröffentlicht am 15.11.2011 um 13:31

Semperit wächst, besonders im Medizinsektor

Der Anstieg des Umsatzes von 23 % auf 406 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2011 basierte zu 14 % auf Preiserhöhungen und 9 % auf Mengenwachstum. Warum sind die Kautschuk-Preise um fast 90 % gestiegen? Auch die Prognose ist zuversichtlich.
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:58 min)
Veröffentlicht am 10.08.2011 um 15:32
Seite:  1

Anzeige

Anleger dürfen sich auch in 2011 auf die Semperit AG freuen

Unter dem Strich stand in 2010 ein Gewinn für die Semperit AG von 45,4 Mio. Euro. Die Erlöse stiegen um 17,2% auf 689,4 Mio. Euro. Wie voll waren die Werke in 2010 ausgelastet und wie stark ist die aktuelle Auftragslage? Wie hoch soll die Dividende für 2010 ausfallen? Wie lautet die Überschrift für 2011?
Herr Michael Wolfram (Investor Relations) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(8:52 min)
Veröffentlicht am 22.03.2011 um 15:11

Semperit ist sowohl auf Erholungs- als auch auf Zukunftsniveau

Der Umsatz bei der Semperit AG stieg in den ersten 9 Monaten 2010 um 17,3% auf 519,3 Millionen Euro. Auch das Konzernergebnis lag mit 34,3 Millionen über dem Vorjahreswert. Wie viel ist man in der Kunststoff- und Kautschuk-Branche von der Allgemein-Wirtschaftlichen Erholung abhängig? Wie stark war, und ist die Auftragslage? Gibt Semperit auch für den Rest von 2010 weiter Gummi?
Herr Michael Wolfram (Investor Relations) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(7:59 min)
Veröffentlicht am 16.11.2010 um 16:48

Semperit gibt bei Umsatz und Gewinn Gummi

Mit den am Dienstag vorgelegten Halbjahresergebnissen hat der Kunststoff- und Kautschukproduzent die Markterwartungen übertroffen. Das Konzernergebnis stieg um knapp 16 Prozent auf 22 Mio. Euro. Vor allem die Auftragslage hat sich gut entwickelt.
Herr Michael Wolfram (Investor Relations) im Gespräch mit Mag. Markus Mink Beitrag hören
(7:03 min)
Veröffentlicht am 10.08.2010 um 12:23
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas