Mittwoch, 25.05.2016 11:05:19

Weitere Beiträge zu Huber, Reuss & Kollegen

Seite:  1  2  3

Anzeige XTB xStation

Markus Steinbeis: "Die Bewertung in einigen Bereichen verzeihen keine Enttäuschungen mehr"

Von der Fed-Sitzung sind vermutlich nicht all zu viele Signale für die Märkte zu erwarten. Was ist sonst wichtig? Spielt die 200-Tage-Linie eine Rolle? Warum werden in der aktuellen Berichtssaison manche Unternehmen so sehr abgestraft? "Die Bewertung in einigen Bereichen verzeihen keine Enttäuschungen mehr." Wen sollte man im Auge behalten? "Das sind in erster Linie die Darlings der vergangenen Monate und Jahre."
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 27.04.2016 um 17:09

Markus Steinbeis: "Es spricht noch enorm viel für einen großen Anteil an gesunden Qualitätsaktien!"

"Was ganz wichtig ist: dass Sie sich damit auseinandersetzten, welche Verluste Sie bereit sind zu tragen." Gibt es eine Immobilienblase? "Immer mehr Kapital wird in Immobilien investiert um das Kapital einfach zu lagern, ohne ein Renditeziel."
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:13 min)
Veröffentlicht am 19.04.2016 um 09:15

Markus Steinbeis: VW zahlt vielleicht keine Dividende – Wie wichtig sind Dividenden für Portfoliomanager?

Nachdem VW vielleicht keine Dividende zahlen will: Wie wichtig sind Dividenden für Portfoliomanager? "In Zeiten von niedrigen Zinsen wird die Dividende als ordentlicher Ertrag immer wichtiger. Insofern liegt es doch schwer, wenn es auf dieser Seite Enttäuschungen gibt." Wird der DAX durch ausfallende Dividenden weniger attraktiv? Welche Faktoren sind in den nächsten Wochen wichtig?
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:37 min)
Veröffentlicht am 29.03.2016 um 15:28
Seite:  1  2  3

Anzeige

Herr Steinbeis, "habe Sie seit Jahren nicht mehr so vorsichtig (beunruhigt?) erlebt", (Peter Heinrich)

Wann und wie kommt man aus der Baisse? Die Frage lässt sich schwer beantworten, droht jetzt aber noch zu den schlechten Börsen auch noch eine Rezession? Wo kommt die eklatante Schwäche im Bankenbereich her, wie z. B. bei Deutsche Bank oder Credit Suisse?
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(14:11 min)
Veröffentlicht am 17.02.2016 um 13:55

DAX (– 3,7 %) unter 10.000 – Markus Steinbeis: Cool bleibt da keiner – wir haben vereinzelt gekauft!

Binnen einer Stunde fällt der DAX nicht nur unter die 10.000, sondern auch unter die 9.900 Punkte um fast -4%. Markus Steinbeis geht davon aus, dass große Vermögenseinheiten sich sorgen, dass das Risikobudget für das Gesamtjahr schon zum Jahresanfang verbraten wird. Deshalb diese schnellen Verkäufe? "Das einzige Sorgenkind was wir haben ist die USA!"
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 07.01.2016 um 11:05

Terroranschläge von Paris - "Man wäre schlecht beraten, sich deshalb jetzt von seiner Anlagestrategie zu entfernen"

Der große Schock an den Börsen blieb aus. Einzig in Branchen wie der Reise und der Luftfahrtbranche gab es Abschläge. Sind das nun Risikobranchen? Wer sind die Gewinner dieser Entwicklungen? Und wie kann man sein Portfolio absichern, wenn man nun Angst hat? "Angst ist immer ein falscher Ratgeber. Man wäre schlecht beraten, wenn man Paris zum Anlass nimmt, sich strukturell von seiner Anlagestrategie zu entfernen."
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:43 min)
Veröffentlicht am 17.11.2015 um 11:26
Seite:  1  2  3

Anzeige

Warum steigt der DAX? - Markus Steinbeis: "Finger Weg von Deutscher Bank, VW, RWE und E.ON"

Ist die kleine Rallye auf die 10.000 DAX-Marke eine "Verzweiflungs-Rallye" von Vermögensverwaltern? Weitere Themen: Deutsche Bank mit 6. Mrd. Euro Verlust (Aktie dreht 2% ins Plus) – geht die Strategie des neuen Chefs John Cryan auf? Warum sind die Versorger kein Kauf? VW: Es wird weiter Autos geben.
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:45 min)
Veröffentlicht am 08.10.2015 um 12:23

Markus Steinbeis: "Achten Sie jetzt auf unzyklische Aktienqualität!"

Die Märkte sind gespalten, zwischen Herbstrallye und Herbstblues. Vermögensverwalter Markus Steinbeis ist vorsichtig und wartet erst mal ab und setzt dabei auf "unzyklische Aktienqualität".
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 04.09.2015 um 11:29

Markus Steinbeis: Rohstoffe und Aktien – Wie positionieren?

Die Chinaschwäche hat Auswirkungen auf den Rohstoffmarkt. Alle Rohstoffmärkte sinken. Auch der US-Dollar spielt mit rein. "Wir sind nicht ganz fern vom Rohstoffmarkt, wir haben Positionen von einigen Unternehmen aus dem Rohstoffbereich." Wie sollte sich der Anleger positionieren? (Teil 2)
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:00 min)
Veröffentlicht am 03.08.2015 um 08:41
Seite:  1  2  3

Anzeige

Markus Steinbeis: "Eine schnelle Rückkehr Chinas zu stabilen Wachstumsraten ist Illusion"

Nachdem Griechenland kein Thema mehr ist, blicken die Börsianer wieder auf Notenbanken, doch vor allem auf Fundamentales. Die Konjunktur in Asien, vor allem in China rückt in den Fokus. Wie wird es hier weitergehen? (Teil 1)
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:12 min)
Veröffentlicht am 31.07.2015 um 17:10

Markus Steinbeis: Staatsfinanzierung durch ELA-Kredite? "Die EZB bewegt sich auf schmalem Grat"

Griechenland zahlt die IWF-Kredite nicht zurück, erhält aber weiterhin ELA-Kredite von der EZB. Sind das "Hilfskredite" oder "Hilfsgeschenke"? "Die EZB bewegt sich auf schmalem Grat." Wer ist zuständig in dieser Situation? Und: "Wo bleibt eigentlich die europäische Bankenaufsicht, die die Solvenz der griechischen Banken zu überprüfen hat?" Wie geht es weiter und was bringt das Referendum?
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:16 min)
Veröffentlicht am 30.06.2015 um 11:25

China-Börsen – Aufwärtspotenzial oder heiß gelaufen?

Die Meinungen über den chinesischen Markt sind unterschiedlich: die einen sehen großes Aufwärtspotenzial, die anderen warnen davor, dass der Markt heiß gelaufen sei. Wie sieht es Markus Steinbeis? "Wer leugnet, dass es Anzeichen von Euphorie und Übertreibung gibt, der hat nicht vernünftig hingesehen". Muss man sich Sorgen machen um den großen Knall? (Teil 2)
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:27 min)
Veröffentlicht am 29.05.2015 um 08:59
Seite:  1  2  3

Anzeige

Markus Steinbeis: Griechenland, Spanien und Euro-DAX-Korrelation – Woher kommt die Unsicherheit?

Zuletzt hatte man Rücksetzer im DAX gesehen, die man mit mehr Unsicherheit über politische Themen wie Spanien und Griechenland begründet hat. "Das ist eher in Gänze ein Luftholen des Marktes." Außerdem scheint die Euro-DAX-Korrelation nicht mehr zu stimmen. Gab es da eine Trendwende? Was ist nun zu beachten? (Teil 1)
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:52 min)
Veröffentlicht am 27.05.2015 um 15:40

Investieren inmitten von Berichtssaison und Zinswenden-Diskussion – gibt es eine Überraschung auf der Fed-Sitzung?

Im DAX sorgen Meldungen rund um Werte wie VW und die Deutsche Bank für Kursschwankungen. Hinzu kommt die DAX-Berichtssaison. Ähnliches Bild auch in den USA. Außerdem werden wir in dieser Woche Notenbanksitzungen in Japan und den USA sehen. Davor sind Anleger oft eher zurückhaltend. Könnte es dort Überraschungen geben? Wie investiert man in einer solchen Situation?
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:04 min)
Veröffentlicht am 27.04.2015 um 14:08

Markus Steinbeis: Der Deckel ist gehoben zu einer neuen Blase, die keiner mehr einfangen kann!

Sell in May and go away? – Der Boom wird in diesem Tempo nicht weiter gehen. "Das knappste Gut momentan ist die ordentliche Ausschüttung!"
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:10 min)
Veröffentlicht am 24.04.2015 um 09:00
Seite:  1  2  3

Anzeige

Investieren oder taktieren? – Das ist die Frage, nicht: "steht der DAX zu hoch?"

"Die entscheidende Frage ist nicht "steht der DAX zu hoch", sondern will man investieren oder taktieren." Die Preise sind teuer, bleibt es den soliden Dividenden-Aktien. Tanzen auf dem Vulkan, mitmachen, bis die Blase kommt!
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:06 min)
Veröffentlicht am 23.03.2015 um 13:19

Markus Steinbeis: "Man muss sich von der dogmatischen Bewertung der Unternehmen lösen, die das Zinsniveau nicht einkalkuliert"

Und auch die Indizes übertreffen sich gerade. Der DAX knackt die 11.300 Punkte, der MDAX die 20.000. Viele warnen vor einer Konsolidierung oder Korrektur. "Heiß gelaufen" ist da das Stichwort. Spricht etwas dagegen, dass es so weitergeht? Außerdem: Der rumänische Präsident Klaus Iohannis wirbt für Investments in Rumänien. Lohnt sich das
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:54 min)
Veröffentlicht am 27.02.2015 um 16:58

Steinbeiss: "Richtigen Sie sich Ihr Maximum an Drowdown ein!" (DAX 8.000er Marke bzw. 7500 Punkte?)

"Planen Sie Ihren Weg und richten Sie sich auf ein Rutschen im DAX unter die 9.000, eventuell sogar unter die 8.000er Marke bzw. 7500 Punkte ein." Das neue Börsenjahr macht so weiter, wie das alte: Der DAX bleibt volatil – die Unsicherheit regiert derzeit an der Börse?
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 13.01.2015 um 11:00

Markus Steinbeis: Armsparen? "Ob sich das Anlageverhalten ändert, das ist zu bezweifeln? "

Die deutschen privaten Haushalte haben etwa 40% ihres Vermögens als Bargeld oder auf Girokonten, Sparbüchern/Tagesgeld- und Festgeldkonten angelegt. Der einzige Ausweg Aktien?
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:23 min)
Veröffentlicht am 03.12.2014 um 12:04

Börse-Paradox – Paradigmenwechsel bei den Anlegern – zurück zu Normal?

Lange Jahre waren die Börsen bei schlechten Wirtschaftsnachrichten gut gelaunt und zufrieden. Kommt jetzt die Normalität? US-Wirtschaft: "Die Wachstumseuphorie ist etwas hoch gelagert. Vielleicht haben wir den Peak der Wachstumsdynamik schon erreicht?"
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 24.10.2014 um 14:23

Markus Steinbeiss: Einige Indikatoren mahnen zur Vorsicht, darunter gehört auch …

... "Der Börsengang von Alibaba und andere Märkte wie z.B. die deutliche Underperformance der kleineren und mittleren Unternehmen. Das ist oftmals ein Vorbote einer Konsolidierung. Es wird temporär Rückschläge geben." Zudem glaubt der Vermögensverwalter nicht an eine schnelle Erholung der US-Wirtschaft.
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(10:12 min)
Veröffentlicht am 22.09.2014 um 13:15

Markus Steinbeis: "Man hat das Gefühl, dass Deutschland beginnt, sich auf den Lorbeeren auszuruhen"

Die schlechten Konjunkturdaten aus Deutschland mehren sich. Zu Beginns des Jahres waren die Erwartungen viel höher. "Das ist eine Mischung aus einer Schwäche Europas, wir sind sehr exportorientiert und der Geopolitik. Eine Gemengelage aus zu hoher Erwartung an Europa und der Verwerfungen der Geopolitik." Wie steht es um das deutsche Geschäftsmodell? Wie ist die Lage in Europa?
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:41 min)
Veröffentlicht am 27.08.2014 um 11:47

Vermögensverwalter Markus Steinbeis: "Wir haben keine Mittelstandanleihen" – zu hohes Risiko?

"Die Qualität der deutschen Mittelstandanleihen entspricht nicht dem Durchschnitt, gegenüber europäischen in diesem Risikoniveau". Ich halte das Segment, für Anleger die nur nach der Anleihe schielen, für höchst gefährlich. "Mann muss lernen, dass die Rendite nicht for free ist".
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 30.06.2014 um 14:00

Dr. Tobias Spies: Wann kommt das Gewitter am High-Yield-Markt?

Die Nachfrage nach Hochzinsanleihen wächst. Steuern wir da schon auf eine Blase zu? Noch gelten sie als sicher. "Das ist aber nur eine Momentaufnahme, das kann sich ganz schnell ändern und dann ziehen die Ausfallraten deutlich an." Wann könnte sich das ändern? "Die ersten dunklen Wolken ziehen auf. Wann das Gewitter kommt lässt sich schwer einschätzen." Was könnte die Lösung sein.
Herr Dr. Tobias Spies (Leiter Fixed Income) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:01 min)
Veröffentlicht am 20.06.2014 um 16:03

Markus Steinbeis: DAX 10.000? Weg vom Mainstream und hin zu wichtigen Themen

Noch immer dreht sich alles um die DAX 10.000 und die morgige EZB-Sitzung. "Natürlich ist die Erwartungshaltung groß." Als wichtiger bewertet Markus Steinbeis jedoch andere Themen, zum Beispiel die Entwicklung in Asien. Wie schätzt er die Lage ein?
Herr Markus Steinbeis (Leiter Portfoliomanagement) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:43 min)
Veröffentlicht am 04.06.2014 um 13:12
 
Follow boersenradio on Twitter



IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas