Montag, 25.07.2016 08:13:22

Weitere Beiträge zu SCHOELLER-BLECKMANN AG

Seite:  1  2

Anzeige XTB xStation

SBO in der Öl-Downhill-Phase mit größter Übernahme der Firmengeschichte für 100 Mio. Dollar

Die Anzahl der Bohrlöcher nimmt weltweit dramatisch ab. Damit auch der Umsatz von Schöller Bleckmann. Im 1. Quartal 2016 lag das Ergebnis vor Steuern bei Minus 20 Mio. Euro. In dieser Niedrigölphase Übernahme SBO für 100 Mio. Dollar den Ölausrüster Downhole Technology LLC.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 25.05.2016 um 10:29

SBO kürzt Dividende nach Verlustjahr - "Auch 2016 wird ein schwieriges Jahr"

Die Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG kürzt nach dem Verlustjahr 2015 die Dividende um zwei Drittel auf 50 Cent. "Wir können uns die Dividende definitiv leisten, wollen aber auch ein bisschen trockenes Pulver haben für Übernahmen." Nun soll auch 2016 ein schwieriges Jahr werden.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:43 min)
Veröffentlicht am 17.03.2016 um 16:31

25 Jahre ATX: SBO wechselte 2003 von Brüssel an die Wiener Börse

Der ATX feierte im Januar 2016 sein 25-jähriges Jubiläum. 2003 entschied sich die Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) zum Delisting in Brüssel und wechselte die Notierung an die Wiener Börse. Warum machte der internationale Konzern nicht das Listing in den USA, London oder Frankfurt?
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:55 min)
Veröffentlicht am 09.03.2016 um 14:52
Seite:  1  2

Anzeige

SBO Jahresbilanz 2015 und der fallende Ölpreis: +2 Mio. Euro operativer Gewinn (-21 Mio. Euro Bilanzverlust)

Gerald Grohmann: Der Ölpreis – es ist so, wie es ist. "Die beste Medizin gegen niedrige Ölpreise sind niedrige Ölpreise!" Welche Rolle wird das Iran-Öl spielen? Die Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) leidet natürlich unter dem fallenden Ölpreis. Der Auftragseingang sank nach einem Rekordauftragseingang in 2014 um fast 60 %. Dafür gibt es einen Rekord-Cashbestand von 200 Mio. Euro.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:45 min)
Veröffentlicht am 19.01.2016 um 14:35

Ölpreis belastet - Wie geht es weiter bei SBO? "Es ist ein bisschen wie Fahren im Nebel"

Die Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG bekommt die Ölpreisschwäche stark zu spüren: nach 9 Monaten 2015 bleibt Verlust nach Steuern von 13 Cent je Aktie. Operativ bleibt ein Plus von 16,5 Mio. Euro, was 77,1 % weniger sind als im Vorjahr. SBO ist aber finanziell gut aufgestellt und hat früh gegengesteuert. Wie geht es nun weiter? "Ich zitiere da die CEOs meiner größten Kunden: Wir managen unser Unternehmen gerade von Quartal zu Quartal."
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:49 min)
Veröffentlicht am 26.11.2015 um 14:24

SBO: Ölpreisverfall macht sich bemerkbar – bleibt 2015 Gewinn? "Dazu kann ich mich noch nicht auslassen"

Der Ölpreisverfall macht sich bei Schoeller-Bleckmann deutlich bemerkbar: Der Umsatz sank um 18,9 % auf 186,9 Mio Euro. Beim Gewinn sieht man das noch deutlicher: Es gibt nämlich keinen. 0 Euro nach 30,3 Mio im Vorjahr. Grund ist aber auch ein bilanzieller Sondereffekt. Bleibt denn im Gesamtjahr ein Gewinn? "Dazu kann ich mich noch nicht auslassen."
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:05 min)
Veröffentlicht am 20.08.2015 um 14:36
Seite:  1  2

Anzeige

SBO: "2015 wird ein schwieriges Jahr", Gegenmaßnahmen eingeleitet, auch Akquisitionen?

Schoeller-Bleckmann hatte ein schwieriges Q1 erwartet. Der Umsatz ist mit Minus 4,4 % auf 107,5 Mio. Euro nicht all zu stark zurückgegangen. Das Nettoergebnis ist allerdings um 28,2 % gefallen auf 10,4 Mio. Gegenmaßnahmen wurden bereits eingeleitet. Wie schwierig wird das Jahr 2015?
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:07 min)
Veröffentlicht am 19.05.2015 um 15:51

SBO: "Wir sind Zykliker, das bietet auch interessante Chancen für Investoren"

Ölwerte haben unter dem sinkenden Ölpreis gelitten. Auch die Aktie der Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG. "Interessanterweise hat sich unsere Aktie im letzten halben Jahr stark am Ölpreis orientiert. Ich hoffe, das ist auch so, wenn der Ölpreis wieder hoch geht." Was bringt 2015? (Teil 2)
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:21 min)
Veröffentlicht am 16.01.2015 um 10:13

SBO Jahreszahlen 2014: Umsatz und Auftragseingang steigen - Wann erreicht der Ölpreis die Schmerzgrenze?

Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG konnte laut vorläufigen Zahlen 2014 den Umsatz steigern. 6,4 % Plus auf 488 Mio. Euro. Auch der Auftragseingang von 497 Mio. und damit Plus 16,7 % wächst. Wie ist die Situation der Branche? Gibt es beim sinkenden Ölpreis eine Schmerzgrenze? (Teil 1)
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:53 min)
Veröffentlicht am 15.01.2015 um 17:07
Seite:  1  2

Anzeige

Schoeller-Bleckmann Q3 2014: Keine Spur von Sanktionen, Währungen, Ölpreisverfall

Bei der Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG finden sich in den Q3 Zahlen 2014 weder Einflüsse von Sanktionen in Russland, Währungseinflüsse durch Dollar oder Rubel, noch Spuren des stark gefallenen Ölpreises: Der Umsatz ist um 2 % gestiegen auf 357 Mio. Euro. Ihr Ergebnis ist um 11 % gestiegen auf 47 Mio. Nun wird investiert.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:55 min)
Veröffentlicht am 19.11.2014 um 13:40

SBO 1. Halbjahr: Auftragseingang steigt, Unsicherheit wegen Russland

Inzwischen wirken die Sanktionen gegen Russland - auch bei der Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG. "Ich hoffe, das wir die Auswirkungen so gering wie möglich halten können." Auch der starke Dollar wirkt sich aus. So sinkt der Umsatz im ersten Halbjahr 2014/15 um rund 2 % auf 230 Mio. Euro. Das Ergebnis stiegt um 8 % auf 28 Mio. Euro. Vor allem der Auftragseingang ist gewachsen.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:51 min)
Veröffentlicht am 20.08.2014 um 17:32

Schoeller-Bleckmann: Keine Auswirkungen durch Ukrainekrise - aber negative Währungseinflüsse - besserer Auftragseingang

Im 1. Quartal 2014 konnte der Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann seine Aufträge um rund ein Fünftel auf 114 Mio. Euro steigern. Das Ergebnis nach Steuern verbesserte sich von 14,2 auf 14,5 Mio. Euro oder 91 Cent je Aktie.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:09 min)
Veröffentlicht am 21.05.2014 um 10:44
Seite:  1  2

Anzeige

Schoeller-Bleckmann: 2013 mit zweithöchstem Umsatz der Unternehmensgeschichte

Die Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG konnte im Geschäftsjahr 2013 die Zahlen vom Rekordjahr 2012 nicht erreichen. Ein Umsatz von 458 Mio. Euro nach 512 Mio. im Rekordjahr und ein Vorsteuerergebnis von 83 Mio. Euro nach 110 Mio. Euro im Rekordjahr stehen für 2013. Dennoch werden die zahlen als "solide" bezeichnet. Wie ist die Lage in der Branche?Was wird für 2014 erwartet? "Das ist noch etwas verfrüht, aber wir haben eine ähnliche Situation wie zu Ende 2013."
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:24 min)
Veröffentlicht am 15.01.2014 um 10:59

SBO: Auch 2014 stabil?

Bei der Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG stehen nach 9 Monaten 2013 10 % weniger Umsatz mit 348,5 Mio. Euro, das EBIT sinkt um 27 % auf 66 Mio. Das wurde auch erwartet. Die Situation ist weiterhin stabil und auch in Zukunft wird mit stabiler Nachfrage nach Öl und Gas gerechnet.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:25 min)
Veröffentlicht am 21.11.2013 um 13:34

SBO: "Momentan haben wir eine anhaltend stabile Situation"

Die Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG erzielte im 1. Halbjahr mit 235,4 Mio. Euro 7,9 % weniger als im Vorjahr, das EBITDA liegt mit 68,5 Mio. Euro 1,6 % unter dem Vorjahr. Dieses war aber auch ein Rekordjahr mit Überbestellungen. Dennoch hat sich die Auftragslage in Q2 stabilisiert. Auch der Ausblick ist positiv.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:50 min)
Veröffentlicht am 22.08.2013 um 15:17
Seite:  1  2

Anzeige

SBO-Chef Grohman ist für das Jahr 2013 zuversichtlich ...

Obwohl der Nettogewinn im 1. Quartal 2013 um rund ein Fünftel kleiner wurde. Der Ordereingang lag fast 28 % tiefer. Die Kunden wie die großen Ölbohrfirmen wie Halliburton oder Schlumberger "übten sich im 1. Quartal in Zurückhaltung."
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:53 min)
Veröffentlicht am 23.05.2013 um 15:47

Schöller Bleckmann: 500 zu 100 zu 1,50 Dividende

Rekorde bei dem Ölfeldausstatter Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann AG 2012: Die 500 stehen für über 500 Mio. Euro Umsatz, die 100 für über 100 Mio Euro Gewinn. Und als Dividende schüttet die SBO 1,50 Euro von zuvor 1,20 aus. Was kommt nach den Rekorden - wird die Luft dünner?
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:45 min)
Veröffentlicht am 21.03.2013 um 11:27

Jahreszahlen: Neue Rekorde bei SBO - 500 zu 100

Der Ölfeldausrüster Schöller Bleckmann Oilfield Equipment AG hat 2012 "beim Umsatz den 500er und beim Gewinn den 100er geknackt." SBO erreichte 28 % mehr Umsatz von 514 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern konnte um 40 % auf 110,0 Millionen Euro gesteigert werden. Im Interview erklärt der CEO sehr ausführlich die technischen Herausforderungen und die Lage des Marktes.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:58 min)
Veröffentlicht am 17.01.2013 um 11:34

SBO: "2012 wird mit Sicherheit ein Rekordjahr"

31,6 % Umsatzwachstum auf 293,9 Mio. Euro und 44,2 % EBIT-Wachstum auf 89,9 Mio. Euro stehen bei der Schoeller Bleckmann Oilfield Equipment AG für die ersten 9 Monate 2012. Vor allem der starke Auftragseingang im ersten Halbjahr trägt dazu bei. Nun ist von einem "zu optimistischen Bestellverhalten" der Kunden die Rede. In Q3 gingen die Aufträge allerdings zurück. Es gibt jedoch keinen Grund zur Sorge.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:20 min)
Veröffentlicht am 21.11.2012 um 09:50

SBO erzielt Rekord beim Auftragseingang

Dem Ölfeldausrüster Schoeller Bleckmann ist es im ersten Halbjahr 2012 gelungen, einen neuen Rekord beim Auftragseingang zu erzielen. Dementsprechend schnellten auch die Erlöse um 31,5 % auf knapp 256 Mio. Euro nach oben. Der Gewinn nach Steuern verbesserte sich um 57 %. Wie hat sich der Preis entwickelt? Ab wann profitiert SBO vom steigenden Ölpreis? Welche Bedeutung hat das Schiefergas?
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(7:36 min)
Veröffentlicht am 23.08.2012 um 15:40

Quartalszahlen: SBO übertrifft Erwartungen

Mit einem "All-Time-High bei Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal 2012" konnte Schoeller Bleckmann das Q1 abschließen und damit die Erwatungen von Analysten übertreffen. Wie genau hat der Ölfeld-Ausrüster diese Zahlen erreicht? Welche Rolle spielten dabei die einzelnen Bereiche?
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(8:41 min)
Veröffentlicht am 23.05.2012 um 13:36

SBO verdoppelt 2011 Gewinn

Der Weltmarktführer in der Ausrüstung von Öl-Bohrfirmen, Schoeller-Bleckmann Oilfield hat seinen Gewinn 2011 auf 3,33 je Aktie verdoppelt. Die Aktionäre erhalten ein um 1 Euro höhere Dividende von 1,20 Euro. Der Auftragseingang von SBO stieg um fast 30 %.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:15 min)
Veröffentlicht am 08.03.2012 um 16:23

Quartalszahlen: Schoeller-Bleckmann läuft wie geschmiert

Die Medien titeln: „Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG verzeichnete 2011 ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr“. In vorläufigen Zahlen bedeutet das einen Umsatzanstieg von 32 % und ein Plus von 80 % beim operativen Ergebnis. Dabei ist die Rede von einer guten Branchenkonjunktur. Wie schwer haben es die vom Ölpreis abhängigen Kunden? Sind die Auftragsbücher weiter voll?
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(6:02 min)
Veröffentlicht am 17.01.2012 um 12:23

SBO legt 36 % zu - kommt nun die Schwerkraft?

Der Ölfeldservicedienstleister Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG verzeichnete in den ersten neun Monaten 2011 einen Gewinnanstieg von 36 % auf. Zeigt sich bei der Ölfeld-Service-Industrie eine Abschwächung der globalen Wirtschaftsdynamik?
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:46 min)
Veröffentlicht am 16.11.2011 um 12:40

SBO: Es kommt nicht drauf an wo, sondern DASS gefördert wird

Am Tag der Halbjahreszahlen 2011 konnte Schöller Blackman Oil mit einer Umsatzsteigerung von 50 % glänzen. Die politischen Unruhen haben keine Auswirkung auf die Bilanz des Ölausrüsters. Um die Zukunft macht sich Vorstand Gerald Grohmann, dessen Unternehmen im 1. Halbjahr 2011 einen Auftragseingang von über 113 Mio. Aufträgen verbuchte, keine Sorgen.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(10:01 min)
Veröffentlicht am 18.08.2011 um 16:57
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX