Dienstag, 31.05.2016 18:02:00

Weitere Beiträge zu X-Trade Brokers

Seite:  1

Anzeige

Erster Schnappschuss der Berichtssaison: SAP und Alcoa fallen durch

Alcoa startet eigentlich traditionell die Bilanzsaison in den USA, aber SAP war diesmal schneller. Das SAP Cloudgeschäft boomt, die Erwartungen wurden verfehlt. Der Alcoa-Gewinn brach um 92 % auf 16 Mio. Dollar ein.
Herr Tak Mun Ip (Marktbeobachter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(3:41 min)
Veröffentlicht am 12.04.2016 um 16:15

Der große Ausblick 2016: China, Rohstoffe, EUR/USD, Notenbanken, Aktien, Politik und ...

Treffen wir 2016 Rohstoffbären und Aktienbullen oder vielleicht umgekehrt? Die Themen: Rohstoffe, Goldpreis, Öl-Preis bei 20 Dollar?, Zinswende, Notenbanken, Fed, EZB, weltweite Währungsunruhen, Wachstum Chinas, Griechenland, Ukraine, Russland, DAX, macht ein Fazit von ... (Doppelinterview mit Lisa Beurer und Christian Kremer).
Herr Christian Kremer (Experte XTB) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(16:41 min)
Veröffentlicht am 29.12.2015 um 17:27

Brent fällt wieder unter 50 Dollar – viele Investoren wetten derzeit auf weiteren Öl-Preis-Verfall.

"Woran liegt das Ganze?" Die Nordseesorte Brent fällt heute am Montag wieder unter 50 Dollar, WTI ist schon länger unter 50 Dollar. Welche Rolle für den Ölpreis spielen China, Saudi Arabien und Iran?
Herr Christian Kremer (Experte XTB) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:13 min)
Veröffentlicht am 07.09.2015 um 16:21
Seite:  1

Anzeige XTB xStation

Grexit neue Eskalationsstufe? - DAX hohe Volatilität – bereiten Sie sich auf fallende Kurse vor

Nichts ist für die Börsen schlechter als ein quälender schleichender dahinsiechender Grexit-Prozess. Christian Kremer: "Was den DAX angeht, er wird noch Kopfschmerzen bekommen. Ich bin ein Fan davon, sich auch auf einen fallenden Kurs zu setzten, nutzen die Abwärtsdynamik bei einem Grexit aus, und sobald sich der Markt ein bisschen beruhigt hat, anschließend wieder auf steigende Kurse setzten."
Herr Christian Kremer (Experte XTB) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:47 min)
Veröffentlicht am 15.06.2015 um 15:54

Christian Kremer zum Öl-Preis: "Die 100-Dollarmarke werden wir in den nächsten 10 Jahren nicht mehr sehen!" + DOW + DAX + EUR/US

Die Themen: Öl-Preis Chancen?, US-Börsen laufen weiter - "man wird die Zinserhöhung nochmals verschieben", DAX: "Das Geld muss irgendwo hin", kleine Trendwende bei USD/Euro.
Herr Christian Kremer (Experte XTB) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:21 min)
Veröffentlicht am 18.05.2015 um 15:14

Der Devisencrash Euro / CHF die Hintergründe und Folgen, kommentiert von Christian Kremer

Die Entscheidung der Schweizer Nationalbank (SNB), die Kopplung des Schweizer Franken an den Euro vom bisherigen Mindestkurs von 1,20 Franken pro Euro aufzugeben (15.01.2015), hatte nicht nur böse Folgen für den Euro und den SMI. (CHF +41% gegenüber dem Euro) Die Schätzungen gehen von einer Kapitalvernichtung von min. 2,6 Mrd. Dollar aus. Große Häuser wie Goldman Sachs, Citi, Deutsche Bank verloren Millionen, der Devisenhändler Alpari UK musste in die Insolvenz!
Herr Christian Kremer (Experte XTB) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:38 min)
Veröffentlicht am 19.01.2015 um 08:49
Seite:  1

Anzeige

Christian Kremer: DAX steigt wieder trotz Krim-Konflikt - Ausgleichsbewegung oder Kaufkurse?

Die Krim-Krise ist nach wie vor nicht ausgestanden, der DAX steigt dennoch zu Wochenbeginn. Was lässt die Anleger kaufen? Ist das ein Kauffenster zwischen Phasen der Unsicherheit? "Man sollte vielleicht darüber nachdenken, tatsächlich wieder in Richtung Krisenwährung zu gehen." Muss man nun Flucht in sichere Häfen und Panikverhalten erwarten?
Herr Christian Kremer (Experte XTB) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:27 min)
Veröffentlicht am 17.03.2014 um 14:03

Prognose für 2013: Risikofaktoren vorhanden - "Aber es sieht positiv aus"

Der DAX überschreitet die 7600-Punkte-Marke. Wo geht es nun hin? Die Konjunktur ist wichtig, es ist noch Liquidität vorhanden und viele sind noch nicht investiert. In Europa könnte die enge Verbindung von Politik und den Märkten ein Problem sein. Außerdem besteht die Gefahr einer Innovationskrise. Wie steht es um die USA? Wird 2013 ein gutes Jahr?
Herr Katrin Ehling (Senior Analyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:18 min)
Veröffentlicht am 12.12.2012 um 14:18

Derivate Händler: „Die nächste Blase kommt gehebelt“

Partik Hahn: Sieht den nächsten Crash oder Korrektur „gehebelt“ kommen, zudem ist der Aktienmarkt überkauft. Sollte der DAX 6500 oder 7000 Punkte erreichten, empfiehlt er die Bremse zu ziehen und die Aktienpositionen abzusichern.
Herr Patrick Hahn (Aktienhändler) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:09 min)
Veröffentlicht am 29.04.2010 um 14:39
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


25 Jahre ATX

BNP Paribas