Freitag, 09.12.2016 16:23:31

Weitere Beiträge zu B+S Banksysteme Aktiengesellschaft

Seite:  1

Anzeige

B+S: Schuldentilgung - "Die Bilanz ist sehr robust geworden"

Der Bankendienstleister B+S Banksysteme AG hat 3 Mio. Euro aus einem Sondereffekt erhalten und zur Schuldentilgung verwendet. Die Nettoverschuldung liegt nun noch bei 0,5 Mio. Euro. Auch das Ergebnis entwickelt sich: "Wenn man den Steuereffekt aus dem Vorjahr herausrechnet, sind wir von 3 Cent auf 14 Cent Gewinn in die Höhe geschnellt." (Teil 2)
Herr Wilhelm Berger (Vorstandsmitglied) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:12 min)
Veröffentlicht am 12.10.2015 um 09:13

B+S: "Ich denke, auch die Deutsche Bank wird in der Zukunft nicht mehr alles selber entwickeln können"

Der Bankendienstleister B+S Banksysteme AG ist seit mehr als 3 Jahrzehnte im Markt. Die Bankenbranche befindet sich gerade im Umbruch: Regulierung, neue Technologien, FinTech Startips. Wie steht es gerade um den Kundenkreis? Wie könnte sich der Kundenkreis erweitern? "Ich denke, auch die Deutsche Bank wird in der Zukunft nicht mehr alles selber entwickeln können."
(Teil 1)
Herr Wilhelm Berger (Vorstandsmitglied) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:03 min)
Veröffentlicht am 05.10.2015 um 10:16

B+S: "Die kleinen Banken sind auf Dienstleister angewiesen, weil Sie weder Zeit noch Know-How für Prüfungen haben"

Die B+S Bankensysteme AG bietet Software für Finanzdienstleister. Kunden sind unter anderem die Sparkassen und Raiffeisenbanken aber auch kleinere Privatbanken. Vor allem aus dem regulatorischen Bereich kommen viele neue Anforderungen. "Wir haben heute für Zertifizierungen und Maßnahmen in dieser Richtung höhere Budgets als für den Betrieb." Wie wichtig ist der Standort Salzburg? (Teil 2)
Herr Wilhelm Berger (Vorstandsmitglied) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:20 min)
Veröffentlicht am 29.09.2014 um 11:25
Seite:  1

Anzeige

B+S Bankensysteme: "Man kann sagen, dass uns die Finanzkrise eher genutzt hat"

Die B+S Bankensysteme AG bietet Software für Finanzdienstleister. Kunden sind unter anderem die Sparkassen und Raiffeisenbanken aber auch kleinere Privatbanken. 85 % des deutschen Bankenmarktes werden bereits abgedeckt. Nach dem Motto: "Entweder für die deutsche Bank oder für alle anderen deutschen Banken". Ist Expansion in das nicht-deutschsprachige Ausland geplant? "Ich denke, das kommt jetzt. Die Investitionen haben wir schon seit Jahren getätigt. Unsere Applikationen sind multi-currency-fähig." (Teil 1)
Herr Wilhelm Berger (Vorstandsmitglied) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:05 min)
Veröffentlicht am 25.09.2014 um 13:22

30 Jahre B+S Banksysteme - Banken im Umbruch - die Chance für B+S ( Teil 2)

Hat der NSA-Skandal eine Diskussion um mehr Datensicherheit bei den Kunden erhöht? Die Banken sind im Dauerumbruch. "Es wird eine andere Bankenwelt geben, aber Bankensoftware wird immer gebraucht."
Herr Wilhelm Berger (Vorstandsmitglied) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:06 min)
Veröffentlicht am 25.10.2013 um 09:08

30 Jahre B+S Banksysteme - Banken im Umbruch - die Chance für B+S

Bei der B+S Banksysteme AG gibt es schon die dritte Generation mit dem Sohn des Gründers und Vorstandes Wilhelm Berger. B+S ist ein Softwarehersteller für Banken, der komplette Dienstleistungen für Banken abdecken kann. "Unseren Banken geht es gut". (Teil 1)
Herr Wilhelm Berger (Vorstandsmitglied) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:12 min)
Veröffentlicht am 09.10.2013 um 09:57
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX