Donnerstag, 29.09.2016 22:18:17

Weitere Beiträge zu AURELIUS AG

Seite:  1

Anzeige

Aurelius CEO: "Wir haben nun genügend Fire-Power für Übernahmen 2016" - Rekorde 2015

Durch die Wandelanleihe von 166 Mio. Euro hat die Aurelius AG genügend Kapital für weitere Übernahmen 2016. Warum gibt es dann noch ein Aktienrückkaufprogramm? (Teil 2)
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:12 min)
Veröffentlicht am 08.01.2016 um 15:02

Aurelius starkes Q4 - neue Rekorde 2015 – Sonderdividende?

Bei der Beteiligungsholding Aurelius AG gab es im 4. Quartal 2015 sehr viele Transaktionen, somit wird auch das Jahr 2015 neue Rekorde bringen. Was bedeutet das für die Dividende? Vom kranken Kind, bis zur schönen Braut ... mit Exit. AURELIUS schließt auch den Verkauf des Hotelimmobilienportfolios erfolgreich ab. (Teil 1) Im 2. Teil hören Sie mehr zur Wandelanleihe.
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:43 min)
Veröffentlicht am 05.01.2016 um 16:03

Aurelius: 2015 auf Rekordkurs – folgen nun die Exits bei Berentzen und Ghotel?

Die Beteiligungsgesellschaft Aurelius will 2015 neue Rekorde erzielen und legte bereits im ersten Halbjahr zu: Plus 16 % beim Umsatz auf 932,7 Mio. Euro. Es gab bereits 5 neue Akquisitionen. "Wir gehen davon aus, dass das so weitergeht." Dem steht bisher kein einziger Exit gegenüber. Folgen die Exits bei Berentzen und Ghotel bereits in den nächsten Wochen?
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:16 min)
Veröffentlicht am 14.08.2015 um 11:13
Seite:  1

Anzeige

Aurelius: Expansion ins Ausland? "Kommt Zeit, kommt Madrid"

Die Aurelius AG kauft eigene Aktien zurück, hinzu kommt eine Sonderdividende. Außerdem soll eine Filiale in Spanien eröffnet werden. Auch über eine Filiale in Osteuropa wird bereits nachgedacht. "Jetzt kommt erst mal Madrid und dann könnte ich mir vorstellen, dass der nächste Schritt in Wahrschau oder Prag gesetzt wird." (Teil 2)
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:39 min)
Veröffentlicht am 06.10.2014 um 09:10

Aurelius: "Im Schnitt der letzten Jahre konnten wir die Ergebnisse von negativ auf Plus 7 % verbessern"

Die Aurelius AG erweckt Unternehmen aus dem "Dornröschenschlaf", also Unternehmensteile, die vernachlässigt werden. Nun sollen über die Tochter Aurelius Mittelstandskapital auch Unternehmen mit Nachfolge-Umbruchssituationen hinzukommen. Außerdem gab es Exits. "Wenn es einem gelingt, ein Unternehmen, das Verluste schreibt, in ein profitables Unternehmen zu verwandeln, ist viel Aufwärtspotenzial möglich." (Teil 1)
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:06 min)
Veröffentlicht am 01.10.2014 um 09:30

Aurelius: Heuschrecken? "Wir sehen uns eher als Krankenpfleger und Fitnesstrainer"

Beteiligungsgesellschaften werden oft unterstellt, sie seien Heuschrecken. "Auf und passt der Begriff noch weniger als auf andere. Die Zeiten von Heuschrecken waren noch nie da." Verantwortung wird immer wichtiger. Dennoch soll bei Verkäufen auch Gewinn gemacht werden und die Aktionäre am Erfolg beteiligt werden. Neben der Basisdividende gibt es deshalb eine Sonderausschüttung. IN diesem Jahr sollen 200 Mio. Euro EBITDA erzielt werden. (Teil 2)
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:06 min)
Veröffentlicht am 20.06.2014 um 08:28
Seite:  1

Anzeige XTB xStation

Aurelius: "Manche Firmen müssen aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst werden - Wir wollen der Prinz sein"

Aurelius beteiligt sich an Unternehmen in Umbruchsituationen, sieht sich aber nicht als Mischkonzern. "Da denkt man an Kräutergarten." Schließlich wird ab und zu der Exit gesucht. Auch 2014 gab es schon Ver- und Zukäufe. Nun wird die europäische Präsenz ausgebaut, mit Skandinavien und bald auch Südeuropa? (Teil 1)
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:14 min)
Veröffentlicht am 18.06.2014 um 13:25

Viele Übernahmen 2013 - wie findet Aurelius die Beteiligungen für "die gute Heimat?"

Es finden sich große Namen bei der Aurelius AG wie Berenzen, Blaupunkt, … alles Beiteilungen, die von großen Konzernen vernachlässigt wurden und an Aurelius verkauft werden. Die Kasse ist voll - 2013 könnten es zwischen 5-7 neue Übernahmen werden.
Frau Anke Banaschewski (Investor Relations Manager/ Konzernkommunikation) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:00 min)
Veröffentlicht am 30.09.2013 um 10:23

Aurelius holte sich für "Beteiligungen mit Sondersituationen" frisches Kapital"

Bisher übernahm die Aurelius AG schon 4 Firmen alleine in 2013. Wo kommt das schnelle Wachstum her? Und für weiteres Kapital wurde gesorgt. Aus der aktuellen Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von ca. 57,6 Mio. Euro zu.
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:17 min)
Veröffentlicht am 29.07.2013 um 08:27
Seite:  1

Anzeige

Aurelius: Beteiligungsgesellschaft auf dem Weg zum Mischkonzern?

Die Aurelius AG beteiligt sich an Unternehmen im Umbruch und in Sondersituationen. Was für Bedingungen müssen erfüllt sein? Was sind aktuelle Beispiele? Nun gab es eine neue Beteiligung: den Kompressorenhersteller ACC Austria. Was für eine Situation machte das Unternehmen interessant? Aurelius wächst ordentlich. Wie viel davon ist zugekauft?
Frau Anke Banaschewski (Investor Relations Manager/ Konzernkommunikation) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:29 min)
Veröffentlicht am 26.04.2013 um 08:57

Aurelius: "Wenn wir Unternehmen veräußern, soll der Aktionär auch daran beteiligt werden"

Die Aurelius AG ist eine klassische Beteiligungsfirma. Was muss ein Unternehmen mitbringen, um interessant zu sein? Was sind die Schwerpunktbranchen? Wie verläuft eine Übernahme bei Aurelius? Wie sehr kann die Beteiligungsfirma von der Krise profitieren? Welche Tochtergesellschaften haben einen guten Ausblick? Was sind die Ziele für die Zukunft?
Frau Anke Banaschewski (Investor Relations Manager/ Konzernkommunikation) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(6:14 min)
Veröffentlicht am 06.06.2012 um 10:30

Ist Aurelius ein Profiteur der Wirtschaftskrise?

Das Unternehmen nennt sich selbst „Good Home“ der Beteiligungsbranche und hat derzeit 17 Unternehmen im Portfolio. Zum Jahresende hatte Aurelius 72,6 Mio. Euro liquide Mittel zur Verfügung.
Herr Ingo Middelmenne (IR-Manager) im Gespräch mit Mag. Markus Mink Beitrag hören
(6:35 min)
Veröffentlicht am 05.06.2009 um 10:49
Seite:  1

Anzeige

Bei Aurelius schlägt die Krise auf Tochterfirmen durch

Auch die Münchner Beteiligungs Holding Aurelius kann sich der Wirtschaftskrise nicht entziehen und muss einen Verlust im ersten Quartal 2009 in den Büchern ausweisen. Der Umsatz brach um über 50 % ein, das bedeutet einen Verlust in Höhe von rund 3,6 Millionen Euro. Wozu zieht Aurelius „den Boden“ bei 7 Euro je Aktie ein?
Herr Ingo Middelmenne (IR-Manager) im Gespräch mit Mag. Markus Mink Beitrag hören
(7:05 min)
Veröffentlicht am 26.05.2009 um 16:37

Aurelius erwartet bis zu zehn Beteiligungen

Die Industrieholding Gesellschaft Aurelius AG hat im Geschäftsjahr 2007 insgesamt sieben Unternehmen übernommen, davon vier nur in den letzten sechs Wochen. Im neuen Jahr sollen es sogar bis zu zehn Beteiligungen werden. Zudem gibt es ab dem 01.01.2008 zwei weitere Mitglieder im Vorstand, zur besseren Organisation. CEO Dr. Dirk Markus ist mit der Entwicklung von Aurelius zufrieden.
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(7:05 min)
Veröffentlicht am 13.12.2007 um 13:16

Firmenprofil: Aurelius AG

Die Aurelius AG hat sich auf die Beteiligungen an in Sondersituationen steckenden Unternehmen spezialisiert. Dazu gehört z.B. der französische Ableger der Karstadt Quelle AG. Vorstandsvorsitzender Dirk Markus spricht im Interview über einen fulminanten Kursverlauf der eigenen Aktie und die Zukunft des Unternehmens.
Herr Dr. Dirk Markus (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(5:28 min)
Veröffentlicht am 29.05.2007 um 15:17
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV

Heiko Thieme Club


BNP Paribas





25 Jahre ATX