Freitag, 04.09.2015 20:46:13

Die neuesten Beiträge

Anzeige XTB xStation

Börsenradio Schlussbericht, Fr. 4. Sept. 2015 – DAX fällt -2,7%, Wahrscheinlichkeit einer September-Zinswende nimmt zu

Die Wahrscheinlichkeit einer September-Zinswende nimmt zu. Der DAX setzt -2,7 % zurück auf 10.038 Punkten. Die Arbeitslosigkeit in den USA ist auf 5,1%, den tiefsten Stand seit sieben Jahren gesunken. DAX-Gewinner ist Lufthansa. In den Interviews u.a. Robert Halver, und Markus Steinbeis. In den Firmeninterviews die Vorstände von bmp und OTI Greentech.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:03 min)
Veröffentlicht am 04.09.2015 um 17:55

bmp Holding: Neuer Name, neue Strategie – "Wir wollen in spätestens 3 Jahren beim Umsatz die 100 Mio. überspringen"

Die bmp Holding AG, ehemals bmp Media Investors, hat sich einen neuen Namen und eine neue Ausrichtung gegeben: weg von Venture Capital, hin zu eCommerce. Der Fokus soll auf dem Bereich "Schlafwelten" liegen. Was verbirgt sich dahinter? Und was soll mit den Beteiligungen geschehen, die nicht in das neue Modell passen? "Wir werden alle Beteiligungen außerhalb des Themas komplett verkaufen."
Herr Oliver Borrmann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:45 min)
Veröffentlicht am 04.09.2015 um 16:03

Robert Halver: "Es mag sein, dass Frau Yellen eine Frisuren-Wende braucht, aber Amerika braucht keine Zins-Wende!"

Die Themen: China – hier kommt eine Beruhigung, denn "Chinas Zentralbank wird alles tun". Robert Halver glaubt nicht an eine US-Zinswende, aber an DAX-Ständen über 11.000 Punkte zum Jahresende.
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:33 min)
Veröffentlicht am 04.09.2015 um 12:21
Anzeige

Die nächsten Börsentage sind: Stuttgart-Kompakt und Frankfurt

Die Börsen zwischen Herbstblues und Herbstrallye? Es wird ein spannender Börsenherbst. Hier können Strategien von den Profis helfen. Diese sind auf den Börsentagen in Stuttgart (am 12. Sept. 2015) und in Frankfurt (am 19. Sept.) zu finden.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(4:47 min)
Veröffentlicht am 04.09.2015 um 12:08

Börsenradio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update, Fr. 4. Sept. 2015 – DAX bremst wieder, Lufthansa, Bayer, Vonovia, Lanxess, D Börse,

Nach der Party vom Donnerstag ziehen sich die Anleger zurück. Der DAX fällt bis zum Freitagmittag fast 2 % zurück. Nach der EZB ist vor der Fed und vor den US-Arbeitslosenzahlen. Weitere Themen: DAX-Gewinner Lufthansa nach Analystenlob, Bayer bringt seine Kunststofftocher MaterialScience als Covestro an die Börse, Deutsche Börse sammelt Geld ein, Software AG sammelt Aktien ein, Lanxess fällt aus dem DAX, Vonovia kommt.
Herr Andreas Scholz (Journalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:59 min)
Veröffentlicht am 04.09.2015 um 12:06

Markus Steinbeis: "Achten Sie jetzt auf unzyklische Aktienqualität!"

Die Märkte sind gespalten, zwischen Herbstrallye und Herbstbluse. Vermögensverwalter Markus Steinbeis ist vorsichtig und wartet erst mal ab und setzt dabei auf "unzyklische Aktenqualität".
Herr Markus Steinbeis (Leiter Fondsmanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 04.09.2015 um 11:29
Anzeige

Themen: Jo-Jo-DAX, Draghi-Sprung, Öl, Apple, neue Scheine auf Vonovia?

Die Themen: Hilfe wer hat mein Depot geschrumpft, .... der DAX macht den Draghi-Sprung – die EZB lässt sich alle Möglichkeiten offen, Scheine auf Öl, Apple und neue auf Vonovia, wenig kommende Termine.
Herr Atakan Sahin (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:49 min)
Veröffentlicht am 04.09.2015 um 10:41

OTI Greentech AG: Reinigt z.B. Öltanks, Großauftrag, weitere Übernahmen?

OTI Greentech bietet umweltfreundliche Ingenieurdienstleistungen und Problemlösungen für 3 Bereiche an: Maritime Solutions, Energy Solutions und Industrial Solutions. Durch einen Großauftrag der übernommenen Tochter RADA kann der Umsatz im 2. Halbjahr 2015 von 5 auf über 16 Mio. Euro steigen. Warum liegt der Aktienkurs unter 1 Euro?
Herr Dipl.rer.oec Ralf Grönemeyer (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:14 min)
Veröffentlicht am 04.09.2015 um 08:09

Märkte am Morgen, Fr. 04. Sept. 2015 - DAX nimmt Fahrt auf (+2,6%) - China stört nicht, die EZB hilft - Dow Pause

EZB: "The door to more QE is open", aber schon davor war der DAX bis auf fast 10.400 Punkte geklettert. Schlusssumme: DAX +2,6% auf 10.317 Punkte. Die Börsen in China bleiben am Donnerstag und Freitag feiertagsbedingt geschlossen. DAX-Gewinner mit +7,6% ist Conti. Der Dow wartete auf die US-Arbeitsmarktdaten. Lanxsess fällt aus dem DAX, Vonovia kommt.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:10 min)
Veröffentlicht am 04.09.2015 um 06:27
Anzeige

Draghi "entfachte ein kurzes Kursfeuerwerk – aber die Marktteilnehmer haben nicht genau zugehört!"

Der Zinssatz bleibt bei 0,05%. "The door to more QE is open." Darf man sagen die Erkenntnis der EZB-Sitzung vom 3. September 2015 ist auch: "Das Geld ist geduckt, bringt aber nicht die gewünschten Ziele?" EZB-Chef Mario Draghi: Die Lage in mehreren Schwellenländern hat sich verschlechtert. Wie entscheidend ist der Ölpreise für die reduzierte Inflationsprognose?
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(4:16 min)
Veröffentlicht am 03.09.2015 um 18:09

Die China-Krise ist noch nicht vom Tisch – "Ich glaube, dass der DAX das Jahr unter den 10.000 Punkten beenden wird!"

Der Handel in China bleibt heute und morgen feiertagsbedingt geschlossen. Der DAX überspringt die 10.200er Punktemarke, die Anleger füllten heute ihre Depots wieder auf. "Die Anleger wissen nicht, auf welches Geschehen sie ihre Aufmerksamkeit lenken sollten - China, Zinswende oder Griechenland."
Frau Lorena La Porta (Junior Specialist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:10 min)
Veröffentlicht am 03.09.2015 um 16:38

Verschlafen die Banken die Digitalisierung? – Chancen und Probleme der Fintech-Technisierung?

Google, Amazon und Facebook besitzen Banklizenzen. Wie setzt das die deutschen Banken unter Druck? Verschlafen die Banken die Digitalisierung? "Werden Banken von modernen Anbietern im Kreditgeschäft verdrängt? Chancen der Digitalisierung, von Social Media und Big Data zu spät erkannt?"
Herr André H. Burger (Associate Partner) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:10 min)
Veröffentlicht am 03.09.2015 um 15:51
Anzeige

Nach dem Börsen-Crash: Wie ist die Strategie der ideasTV Zertifikate?

Der Crash am 24. August 2015 hat alle hart getroffen. Wie hat sich dieser auf das Chancenorientierte ideasTV Zertifikat und auf das Sicherheitsorientierte ideasTV Zertifikat ausgewirkt? Wie ist die Lage jetzt? Wie ist die weitere Strategie?
Herr Thomas Timmermann (Bereichsleiter Asset Management IB) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:48 min)
Veröffentlicht am 03.09.2015 um 15:09

WCM nach dem operativen Neustart: Gewerbeimmobilien im Fokus und Gewinn in der Bilanz

Eine komplette Neuausrichtung, zwei Kapitalerhöhungen, viele Neuzukäufe, im vergangenen Jahr hat sich bei der WCM einiges getan. Sie setzt nun auf Büro- und Gewerbeimmobilien. Der USP: lange Laufzeiten von mehr als 10 Jahren. "Wenn man zurückverfolgt, wo wir vor einem Jahr standen, dann denke ich, hat die Gesellschaft Hervorragendes geleistet."
Herr Stavros Efremidis (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:21 min)
Veröffentlicht am 03.09.2015 um 13:53

Jochen Stanzl: Notenbanken aus China, USA und Europa – Was kommt als Nächstes?

Der volatile Ölpreis und vor allem die chinesische Konjunktur sind gerade große Themen. Wie ist die Lage? Die Notenbank aus China beginnt ihr Pulver zu verschießen, die US-Notenbank will bald den Zins anheben und heute ist die EZB dran. Kann man von dort etwas erwarten?
Herr Jochen Stanzl (Rohstoffanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:53 min)
Veröffentlicht am 03.09.2015 um 12:58
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update Do. 3. Sept. 2015 – DAX dreht auf, starke FMC

Es waren zu "gute" Nachrichten aus den USA, die die US-Zinswende im September immer ungewisser werden lassen. Der DAX konnte am Donnerstagvormittag 2% dazu gewinnen. Weitere Themen: FMC an der DAX-Spitze, starkes Lob für Conti, Gewinnwarnung bei Zeal Network (ehemals Tipp 24).
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:09 min)
Veröffentlicht am 03.09.2015 um 12:40

Stefan Riße wartet auf den großen Verfallstag – Wie ist der Trend bis dahin?

Der 18.09.2015 ist der Tag des großen Verfalls. Dieses Datum behält Stefan Riße im Auge. "Ich hatte gesagt: zum Ultimo geht es nach oben und danach bis zum Verfall eher nach unten. Jetzt ändert sich aber der Trend. Vielleicht geht es bis zum großen Verfall doch aufwärts. Ich bin etwas unentschieden." Wie steht es um die generelle Stimmung?
Herr Stefan Riße (Portfoliomanager und Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:05 min)
Veröffentlicht am 03.09.2015 um 11:30

Anlarop Development: Ab 2016 Gewinne mit Nahrungsergänzungsmitteln für Schwangere?

Die Anlarop Development AG bietet ein flüssiges Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere. Dieses soll zuerst auf den deutschen Markt kommen. "Wir fühlen uns verpflichtet, es zuerst in Deutschland auf den Markt zu bringen." Das Produkt wird mit der Weltpremiere am 30. September erhältlich sein. Nun wird erst mal investiert. Wann sollen erste Gewinne kommen? (Teil 2)
Herr Marc Wallendorf (Präsident und Chairman) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:37 min)
Veröffentlicht am 03.09.2015 um 10:18
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Do 3. Sept. 2015 – Dank USA kann DAX die 10.000 halten, Wall Street schließt auf Tageshoch

Am Mittwochvormittag war noch nicht klar, ob der DAX 4- oder 5-stellig wird. Die ADP-Zahlen waren etwas unter den Erwartungen. Das half den Börsen, der DAX schloss mit 10.048 Punkten einem Zugewinn von 0,3%.Die Wall Street schloss nach guten Beige-Book-Daten auf Tageshoch. Starke Autobauer in den USA (ohne VW), die Lufthansa streikt. In den Interviews: Heiko Thieme, Stefan Scheurer, IVU und Miba.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:01 min)
Veröffentlicht am 03.09.2015 um 06:53

Heiko Thieme: Was sind aktuell die größten Gefahren für die Börsen?

China ist derzeit in aller Munde, doch ist das eine echte Bedrohung für die Börsen? "Das bleibt in aller Munde und ist nicht unbedingt das entscheidende Thema." Welche Rolle spielt der Ölpreis? Wie bedrohlich ist eine Zinswende in den USA? Und wo vermutet Heiko Thieme mögliche "Black Swans"?
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:00 min)
Veröffentlicht am 02.09.2015 um 16:48

Miba: Erste Dellen in China und Squeeze Out in Q4/2015

Der Hersteller von Motorkomponenten Miba konnte im ersten Halbjahr 2015/16 14 % mehr Umsatz erzielen mit 375,2 Mio Euro. In Q2 schwächt sich jedoch die Dynamik ab. Vor allem in China sieht man eine deutliche Abkühlung, speziell im Investitionsgüterbereich. "Ich teile die Sorgenfalten oder das leichte Grummeln im Bauch, weil ich es noch nicht einschätzen kann." In Q4 kommt der Squeeze Out.
Herr Mag. Marcus Hofer (Vice President Corporate Finance) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:02 min)
Veröffentlicht am 02.09.2015 um 14:49
Anzeige

Stefan Scheurer: China-Angst und Folgen für Emerging Markets – Wie groß ist die Abhängigkeit?

Die Angst um Chinas Konjunktur treibt gerade die Märkte um. Vor allem für die Emerging Markets könnte eine Abschwächung von Chinas Wachstum Folgen haben. Welche Auswirkungen haben die Maßnahmen der chinesischen Zentralbank? Könnte außerdem eine Zinsanhebung in den USA zu einer Kapitalflucht aus den Schwellenländern führen?
Herr Stefan Scheurer (Vice President of Global Capital Markets & Thematic Research) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:14 min)
Veröffentlicht am 02.09.2015 um 14:12

Börsenradio Marktbericht: DAX-EUWAX-Update Mi. 02. Sept. 2015 - DAX pendelt um die 10.000, Streik LH, Autobauer USA

Am Mittwochvormittag pendelt der DAX um die 10.000er Punktemarke. Am Nachmittag gibt es noch die ADP-Arbeitsmarkt-Zahlen. Weitere Themen: Streik Nummer 13 bei der Lufthansa, starke US-Autoabsatzzahlen von Audi, BMW und Daimler, aber VW fällt durch.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 02.09.2015 um 12:43

IVU 1. Halbjahr 2015: Mehr Umsatz, weniger Verlust - Auftragslage: 90 % des Jahresumsatzes sind schon abgedeckt

Dr. Helmut Bergstein ist seit dem 1. Halbjahr im Vorstand auch für die Finanzen zuständig. Die Strategie ist jedoch gleich geblieben. Erstmals wurde eine Dividende gezahlt. "Das unterstreicht den soliden Kurs, auf dem wir sind." Das Halbjahr zeigt einen steigenden Umsatz mit 21,5 Mio Euro nach 16,7 Mio. und weniger Verlust mit 1,2 Mio Euro Verlust nach 1,5 Mio vor einem Jahr. Wichtig war der Markteintritt in Nordamerika.
Herr Dr. Helmut Bergstein (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:07 min)
Veröffentlicht am 02.09.2015 um 10:12
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 02. Sept. 2015 – China-Angst lässt Börsen erneut fallen, DAX hält die 10.000

Erneut sind es schlechte Daten aus China, die die Börsen fallen lassen. Der DAX blieb den Großteil des Tages unter der 10.000 Punktemarke, konnte sie zu Börsenschluss aber halten: Minus 2,4 % sind 10.016 Punkte. Spannend wird nun die Charttechnik, aber auch der Blick auf die Reaktionen der Profis. Hierzu Dr. Gregor Bauer und Gottfried Urban. Außerdem die Vorstände von ItN Nanovation und Anlarop Development.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:58 min)
Veröffentlicht am 02.09.2015 um 07:14
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


Börsentag Frankfurt

BNP Paribas