Sonntag, 30.08.2015 17:51:08

Die neuesten Beiträge

Anzeige XTB xStation

Börsenradio Schlussbericht Fr. 28. August 2015 – DAX beendet Chrashwoche mit leichtem Minus, Ölpreis erholt sich

Der DAX beendete die verrückte Woche mit Börsencrash und Volatilität. Am Freitag verlor der DAX 0,2 % auf 10.299 Punkte. Der Ölpreis erholte sich, dazu Eugen Weinberg und Otto Wiesmann, außerdem hören Sie Christoph Junge, den CFO von Adesso.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:22 min)
Veröffentlicht am 28.08.2015 um 18:06

Otto Wiesmann: "Ich erwarte im Oktober bei den Ölfirmen ein Waterloo, viele Firmen werden bankrott gehen"

Der Ölpreis ist in den vergangenen Monaten gesunken. Bis wohin kann es gehen? Was wird aus den Ölfirmen? "Ich erwarte im Oktober bei den Ölfirmen ein Waterloo, viele Firmen werden bankrott gehen." Sind die kleinen Ölfirmen die Verlierer?
Herr Otto Wiesmann (Börsen- und Finanzberater, Energiehändler (Öl, Gas,CO2-Emissionen)) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:09 min)
Veröffentlicht am 28.08.2015 um 16:01

Adesso auf Wachstumskurs, Prognoose für 2015 angehoben

Der IT-Dienstleister Adesso hat im 1. Halbjahr 2015 17 % mehr Umsatz erzielt mit 86,9 Mio. Euro. Kunden sind vor allem Banken, Versicherungen und Krankenkassen. Der internationale Wachstumskurs wird vorangetrieben, das aktuelle Wachstum kommt allerdings vor allem aus Deutschland und der Schweiz.
Herr Christoph Junge (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:46 min)
Veröffentlicht am 28.08.2015 um 15:18
Anzeige

Eugen Weinberg: Ölpreise entwickeln sich volatil – wird das so bleiben?

Die Ölpreise sind nach dem Blackmonday auf ein Sechsjahrestief gefallen. Zum Ende der Woche hin erholte sich die Preise aber wieder. Woher kommt diese Volatilität? Wie Abhängig sind die Preise von China? Wohin geht der Trend? "Wir sind überzeugt, dass die Ölpreise langfristig steigen müssen."
Herr Eugen Weinberg (Leiter Roshtoffanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:37 min)
Veröffentlicht am 28.08.2015 um 13:48

Börsenradio DAX-EUWAX-Update Fr. 28. August 2014 – verrückte Woche geht mit Ruhe zu Ende, Facebook, Apple

Eine verrückte Woche inklusive Crash und Volatilität geht zu Ende. Der Freitag gestaltet sich überwiegend ruhig. Gegen Mittag verzeichnet der DAX ein leichtes Minus. Gewinner des Tages ist K+S, Verlierer Fresenius. Außerdem im Fokus: Facebook und Apple.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:06 min)
Veröffentlicht am 28.08.2015 um 12:16

Themen: Blackmonday und Volatilität "Der Montag war schon ein schwarzer Montag bei uns"

Trends vom Parkett: Der Crash am Montag brachte jede Menge zu tun für die Trader am Parkett: "Volatilität brauchte man in dieser Woche nicht zu suchen." Gehandelt wurde vor allem der DAX. Die Berichtssaison ist fast durch, dafür kommen aber noch einige interessante Daten von der Konjunkturseite.
Herr Sascha Flach (ICF-Kursmakler) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(3:37 min)
Veröffentlicht am 28.08.2015 um 10:27
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 28. August 2015 – Auf Minus folgt Plus, Volatilität geht weiter

Nach dem Minusmittwoch folgt nun der Plus Donnerstag. Und wie Plus: 3,2 % auf 10.316 Punkte. Getragen wurde das auch von guten US-Konjunkturdaten. Dow: + 2,3%. In der Analyse hören Sie Dr. Marco Bargel und Stefan Riße, zu den Quartalszahlen die Vorstände von der RTL Group, Sanochemia und S Immo.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:12 min)
Veröffentlicht am 28.08.2015 um 07:22

RTL Group: Umsatzprognose für 2015 angehoben, auch ehemalige Problemtöchter tragen dazu bei

Die RTL Group kann im 2. Quartal den durchwachsenen Jahresstart wieder gut machen: Der Q2-Umsatz ist um 8 % gestiegen auf 1,5 Mrd. Euro. Im Gesamtjahr soll der Umsatz nun zulegen, statt wie bisher erwartet zu stagnieren. Auch das operative Q2 Ergebnis lag mit 4,3 % Plus bei 340 Mio. Euro EBITDA. Im Gesamtjahr soll das EBITDA stabil bleiben.
Herr Elmar Heggen (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:53 min)
Veröffentlicht am 27.08.2015 um 17:19

Sanochemia Q3: Umsatz stabil - Europa und die USA als Zielmärkte der Zukunft

Nach Q3 konnte Sanochemia den Vorjahresumsatz in etwa halten mit 24 Mio Euro. Grund war eine "intensive Bearbeitung der Märkte", in denen es Probleme gab. Unter anderem waren das Russland und Pharmerging Markets im Nahen Osten. Hier gab es nun mehr Aufträge. Nun soll vor allem in Europa und den USA zugelegt werden.
Herr Dr. Klaus Gerdes (Vorstand für Marketing und Sales / F&E , Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 27.08.2015 um 16:21
Anzeige

S Immo auf Wachstumskurs - "Wir haben noch Luft und Kraft zu investieren"

20,9 Mio. Euro Gewinn im 1. Halbjahr 2015 sind eine deutliche Steigerung nach den 16,4 Mio. vor einem Jahr bei der S Immo. Zum einen haben Umfinanzierungen, zum anderen "sehen wir prinzipiell einen positiven Trend." Fokus sind vor allem Berlin und Wien. Nun soll weiter investiert werden. Auch in Übernahmen?
Herr Mag. Friedrich Wachernig (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:32 min)
Veröffentlicht am 27.08.2015 um 16:05

Dr. Marco Bargel: „Wir sind optimistisch, dass sich China stabilisiert“

"Man befürchtet, dass das Wachstum unter die Schwelle von 7 % fallen könnte. Grundsätzlich sind wir aber optimistisch gestimmt, dass sich China stabilisiert." Immerhin hat die chinesische Notenbank noch viele Maßnahmen, die Konjunktur zu stützen. Könnte die Krise auf andere Schwellenländer strahlen? Könnte eine US-Zinswende für Probleme sorgen?
Herr Dr. Marco Bargel (Chef Investment Stratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 27.08.2015 um 15:56

Stefan Riße: "Mir ist schon wieder zu viel Optimismus in den Kommentaren"

"Dass in Europa und den USA die Börsen so in die Knie gehen, hat mit China am Ende relativ wenig zu tun. Diese Kursbewegungen konnte keiner prognostizieren." Ist dieser Crash denn als Einstiegschance zu bewerten? "Die Kommentare der üblichen Verdächtigen sind alle so: Das ist eine Chance, jetzt reingehen. Mir ist das zu positiv. Ich denke, dass wir Richtung Verfall nochmal runter gehen."
Herr Stefan Riße (Portfoliomanager und Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:55 min)
Veröffentlicht am 27.08.2015 um 14:29
Anzeige

Börsenradio DAX-EUWAX-Update Do. 27. August 2014 – Alle Börsen grün, Thyssen, Fresenius, MDAX, US-Konjunktur

Willkommen in der wilden Welt der Volatilität: heute haben alle Börsen grüne Vorzeichen. 3 % auf im Hoch 10.336 Punkte legt der DAX zu. An der DAX-Spitze steht ThyssenKrupp nach Analystenkommentaren. Gut gestartet war auch Fresenius, musste aber wieder Gewinne abgeben. Im MDAX berichteten unter anderem Fielmann und RTL. Im Fokus sind unter anderem Konjunkturdaten aus den USA und das Notenbänkertreffen in Jackson Hole.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:38 min)
Veröffentlicht am 27.08.2015 um 12:36

Börsenradio Märkte am Morgen Do 27. August 2015 – DAX Tanzt Tango und verliert die 10.000 Punktemarke wieder

Der DAX hat einen Tangotanz um die 10.000 Punktemarke hingelegt. Zu Börsenschluss blieb er unter der Marke mit Minus 1,3 % bei 9.997 Punkten. Sie hören Heiko Thieme, außerdem Florian Nowotny, den Finanzvorstand von CA Immo und Dr. Martin Simhandl, den Finanzvorstand der Vienna Insurance.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 27.08.2015 um 07:11

CA Immo: Bewertungsgewinn lässt Ergebnis um 67,4 % steigen - "das ist nett, aber der FFO ist wichtiger"

CA Immo konnte im ersten Halbjahr den Nettogewinn um 67,4 % Plus auf 55 Mio. Euro steigern. Der Grund sind Bewertungsgewinne. "Das ist nett, aber man darf das Vermietungsgeschäft nicht aus den Augen lassen." Doch auch der FFO konnte zulegen: 5,4 % auf 37,7 Mio. Euro. Was bringt das 2. Halbjahr?
Herr Mag. Florian Nowotny (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:30 min)
Veröffentlicht am 26.08.2015 um 17:18
Anzeige

Heiko Thieme stellt Jahreskursziele für DAX und Dow infrage – Sieht aber dennoch deutliches Potenzial

Nach dem Crash ("Sie nennen es schon Crash, man muss zugeben, es ist crashähnlich") stellt Heiko Thieme seine Jahreskursziele infrage: "Dow 20.000 kann man vergessen, DAX 12.500 wird eine enorme Anstrengung." Dennoch geht er von steigenden Börsen aus. Warum?
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:49 min)
Veröffentlicht am 26.08.2015 um 15:57

Falls es doch mal anders kommt: Der Notfallplan für Unternehmer – Was gehört in den Notfallkoffer

Dass es manchmal anders läuft, als geplant, wurde zuletzt eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Börsencrash und unter Umständen bald eine ganz andere Situation auf den Märkten. Aber auch privat kann natürlich viel passieren wie Krankheit, Unfälle oder andere Probleme, die einen handlungsunfähig machen. Das gilt vor allem als Unternehmer. Daher sollte man Wert, auf eine gute Notfallplanung legen.
Frau Claudia Margarete Rankers (Inhaberin Rankers Family Office | Bankbetriebswirtin | CFP | CFEP) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:09 min)
Veröffentlicht am 26.08.2015 um 13:18

Börsenradio DAX-EUWAX-Update Mi. 26. August 2014 – Volatilität nimmt zu, DAX kämpft um die 10.000, VW, Hapag Lloyd

"Die Bullen und die Bären tanzen Tango um die 10.000 Punkte." Die Volatilität an den Märkten nimmt zu. Bis zum Mittag hält sich der DAX bei Minus 1 % und 9.968 Punkten. Im Fokus: VW und Hapag Lloyd.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:09 min)
Veröffentlicht am 26.08.2015 um 12:21
Anzeige

VIG-Vorstand Dr. Martin Simhandl über Niedrigzinsen, traditionelle Lebensversicherung und die gesicherte Dividende

Auch der Vienna Insurance Group machen Niedrigzinsen zu schaffen. Mehr Risiko ist jedoch nicht eingeplant. Die Dividende sei gesichert, betont der Vorstand. "Wir haben eine sehr starke Kapitalposition." Was bringt die Zukunft bezüglich traditioneller Lebensversicherung, Produktmix und Expansion? Im 1. Halbjahr ging das Ergebnis um 13,7 % zurück auf 192,5 Mio. Euro.
Herr Dr. Martin Simhandl (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:08 min)
Veröffentlicht am 26.08.2015 um 10:24

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 26. August 2015 – Märkte erholen sich von China-Crash

Die Börsen erholen sich wieder vom China-Crash am Montag. Der DAX kletterte wieder über die 10.000 Punktemarke und schloss bei 10.128 Punkten mit Plus 4,9 %. Der Grund waren Maßnahmen der Zentralbank in China und ein guter Ifo-Index. Dazu hören Sie Folker Hellmeyer. Zahlen kamen vor allem aus Österreich.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:01 min)
Veröffentlicht am 25.08.2015 um 18:27

Lenzing Halbjahreszahlen 2015: Gewinn verdreifacht - Chancen in China?

Bei Faserhersteller Lenzing AG hat sich die Lage gebessert: 6,2 % mehr Umsatz mit 955,4 Mio Euro und noch wichtiger: Der Gewinn hat sich auf 51,6 Mio Euro verdreifacht. Grund sind Peisanstiege unter anderem weil es in China eine Konsolidierung aus Umweltgründen gibt. Welche Chancen hat Lenzing jetzt?
Herr Dr. Stefan Doboczky (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:28 min)
Veröffentlicht am 25.08.2015 um 17:59
Anzeige

Rosenbauer: Arabien und Asien sollen den Umsatz der Zukunft bringen – auch China?

Der Umsatz von Feuerwehrausrüstungshersteller Rosenbauer konnte im 1. Halbjahr um 14 % auf 416,9 Mio. Euro zulegen. Auch das Periodenergebnis ist gestiegen, 3 % Plus auf 15,9 Mio. Vor allem der arabische Raum und Asien liefen gut. Hier sollen auch die Umsätze der Zukunft herkommen.
Frau Gerda Königstorfer (Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:25 min)
Veröffentlicht am 25.08.2015 um 17:32

Folker Hellmeyer: "Wir haben eine vollkommen undifferenzierte Reaktion auf das Problem China an den Märkten gesehen"

Nach dem China-Crash erholen sich die Märkte am Dienstag wieder. Was trägt dazu bei? Ist das eine Gegenbewegung des Marktes, Schnäppchenjäger oder eine Reaktion auf die Maßnahmen der chinesischen Zentralbank? Gibt es echten Grund zur Sorge? Welche Bedeutung hat dabei die Zinswendendiskussion in den USA?
Herr Folker Hellmeyer (Chefanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:28 min)
Veröffentlicht am 25.08.2015 um 15:45

C-Quadrat: weltweite Kurskorrektur - "Ich finde es fast erlösend, dass es die Korrektur gab"

C-Quadrat konnte im 1. Halbjahr 2015 den Gewinn um 152 % auf 18,6 Mio. Euro steigern. In Q2 gab es allerdings niedrigere Performance-Fees. "Wir haben ein erfolgreiches Halbjahr gehabt." Nun soll die Kostenbasis weiter gesenkt werden, um auch wenn die Börsen schlecht laufen, gut positioniert zu sein. "Abgrechnet wird am Jahresende."
Herr Mag. Andreas Wimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:59 min)
Veröffentlicht am 25.08.2015 um 14:22
Anzeige

Börsenradio DAX-EUWAX-Update Di. 25. August 2014 – DAX erholt sich nach Black Monday, alle Werte im Plus

Der DAX kann sich nach dem China-Crash am Montag erholen und klettert bis zum Mittag auf 9.936 Punkte und Plus 2,9 %. Kurz nach dem Interview überstieg er sogar wieder die 10.000 Punktemarke. Alle DAX-Werte notieren im Plus. Gewinner des Tages ist K+S nach Übernahmegerüchten rund um Monsanto und Syngenta.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:07 min)
Veröffentlicht am 25.08.2015 um 12:43
 
Follow boersenradio on Twitter


IdeasTV


Börsentag Frankfurt

BNP Paribas