Donnerstag, 05.03.2015 07:29:05

Die neuesten Beiträge

Anzeige

Börsenradio Schlussbericht, Mi. 04. März 2015: DAX nimmt wieder Rekordjagt auf +1 % 11.390 Punkte

Nach einer Pause am Vormittag stiegen Anleger bei 11.200 Punkten wieder ein. Der DAX erreichte mit seinem Eigenleben +1 % bei 11.390 Punkten, obwohl der Dow Jones zum Xetra Ende ein 3/4-Prozentpunkt im Minus lag. Rekordjahr bei Henkel, Aktie konnte sich wieder von -4% auf -0,75% erholen. Axel Springer verliert -5,25%
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(10:51 min)
Veröffentlicht am 04.03.2015 um 18:02

Lothar Koch: "Es spricht 2015 alles dafür, dass wir ein positives Aktienjahr kriegen"

Die Indizes wurden kurz durch ein Atemholen gestoppt. Wie geht es weiter? War das bereits Höhenangst? "Ich würde nicht sagen, dass das Höhenangst ist, das sind Gewinnmitnahmen." Vieles spricht dafür, dass die Kurse zeigen. "Jetzt fängt das EZB-Programm ja erst an zu wirken. Jetzt gehen ja erst die Käufe los".Was könnte ein Korrektur-Faktor sein?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:16 min)
Veröffentlicht am 04.03.2015 um 15:44

Adhoc und Firmenmeldungen Mi. 4. März 2015 Henkel unter den Erwartungen, RWE verlängert mit Terium, Axel Springer mehr Gewinn,

Die Themen: Henkel unter den Erwartungen, RWE verlängert mit Terium, Axel Springer mit mehr Gewinn, Evonik optimistisch, RIB-Vorstand verkauft, VTG legt zu, BayWa zahlt mehr Dividende, RBS streicht Stellen, Apple wieder die 1 bei Smartphones.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:12 min)
Veröffentlicht am 04.03.2015 um 15:03
Anzeige

Christian Rommelfanger: Silber und Gold einsteigen! – Beim Öl machen wir nichts!

"Smart money wird immer pessimistischer. Wir sehen in Gold und Silber langfristig höhere Preise, das ist eine günstige antizyklische Gelegenheit." Öl-Preis Entwicklung: "Wir erwarten beim Öl-Preis noch mal die 43-Dollar-Marke?" Bei welchem Preis macht die Fracking Industrie in den USA schlapp?
Herr Christian Rommelfanger (Teamleiter der Handelsberater, Assistent der Geschäftsleitung) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:11 min)
Veröffentlicht am 04.03.2015 um 14:04

Evonik Jahreszahlen 2014: Trendwende geschafft?

Der Spezialchemiekonzern konnte im Gesamtjahr ein Plus von 2 % beim Umsatz auf 12,9 Mrd. Euro erzielen, das EBITDA lag mit 1,9 Mrd. Euro nach 2 Mrd. in etwa auf Vorjahresniveau und damit im Zielkorridor. Wichtig war vor allem das gute vierte Quartal. Dazu beigetragen haben Investitionen und Sparmaßnahmen. Ist die Trendwende geschafft? (Teil 1)
Herr Tim Lange (Leiter Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:09 min)
Veröffentlicht am 04.03.2015 um 13:09

Börsenradio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update, Mi. 04. März 2015: Henkel fällt -4%, Axel Springer fällt -6%, DAX bei 11.200

Der DAX pendelt am Mittwochvormittag nahe der 11.200er-Marke. Wenige Meldungen, die den DAX anschieben würden. Erstaunlicherweise fällt, nach soliden Jahres-Zahlen Henkel mit 4 % ans DAX-Ende, ebenso verliert die Axel Springer Aktie nach guten Zahlen -6 %. Weitere Themen: US-Autoabsatzzahlen, EUR/USD, Unterschied zwischen Brent- und WTI-Preis.
Frau Cornelia Frey (Derivateexpertin) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:07 min)
Veröffentlicht am 04.03.2015 um 12:26
Anzeige

Heiko Thieme: "Wir werden in diesem Jahr einen DAX sehen, der deutlich unter der 11.400 Punktemarke liegt"

Viele sehen in der aktuellen Situation eine Parallele zur T-Aktien-Zeit. Davor fürchten sich nach eine Menge Anleger. Hierzu Heiko Thieme: "Die T-Aktie war eine der erfolgreichsten Anlagen, die wir in der deutschen Nachkriegszeit hatten. Man muss neben einem Kauf- eben immer auch ein Verkaufslimit setzen." Wann sollte man in den Markt gehen? (Teil 2)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:09 min)
Veröffentlicht am 04.03.2015 um 10:51

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 04.03.2015: Anleger holen Ihre Gewinne heim, DAX unter 11.300, Sonnenschein bei Merck

Nachdem es am Dienstagmorgen schon einen neuen, "fast gelangweilten" DAX-Rekord gab, begannen die Kurse ab Mittag zu bröckeln. Mit den US-Börsen gab der DAX -1,14 % nach und schloss bei 11.280 Punkten. Der Dow verliert 0,5 % auf 18.203 Punkte. In den Analysen hören Sie die Vermögensverwalter Dr. Jens Ehrhardt und Gottfried Urban. Zu den Firmenmeldungen hören Sie: Merck, Zumtobel und Tele Columbus.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(10:41 min)
Veröffentlicht am 04.03.2015 um 07:11

Wandeln Sie Trends in Bargeld um: "Das sind die Megatrends der kommenden 10 Jahre"

Egal ob die Börsen auf Allzeithoch stehen oder nicht, Fondsmanager Gottfried Urban sieht die nächsten Megatrends in: 1) den fallenden Handelszöllen, 2) den sinkenden Transportkosten, 3) in der "demografischen Dividende", 4) der Bildung, 5) die "Globalisierung fängt jetzt erst richtig an"!
Herr Gottfried Urban (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:07 min)
Veröffentlicht am 03.03.2015 um 14:47
Anzeige

Tele Columbus: 2015 als Investitionsjahr und Wachstumsjahr?

Tele Columbus AG veröffentlicht zum ersten Mal als börsennotiertes Unternehmen seine Jahreszahlen. 3,3 % mehr Umsatz mit 213 Mio. Euro und 12,3 % mehr EBITDA mit 98,9 Mio. Euro stehen zu Buche. Nun soll weiter refinanziert, investiert, ausgebaut und gewachsen werden.
Herr Frank Posnanski (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:04 min)
Veröffentlicht am 03.03.2015 um 13:32

Dr. Jens Ehrhardt: Nasdaq über 5.000 - Parallelen zu 2000? "Das ist in vielerlei Richtung nicht vergleichbar"

Der Nasdaqindex steigt wieder über die 5.000 Punktemarke- zum ersten Mal seit 2000. Auch die anderen Indizes erreichen neue Hochs. Manche sehen bereits Parallelen zu dieser Zeit. Nicht so Dr. Jens Ehrhardt: "Die Anstiegsgeschwindigkeit ist nicht so stark, die Bewertungen sind niedriger, die Notenbanken bremsen nicht und es ist bei Weitem nicht die Euphorie von damals vorhanden." Gibt es überhaupt Gründe für ein Ende der Rallye? (Teil 1)
Herr Dr. Jens Ehrhardt (Vorstandsvorsitzender, Vermögensverwalter des Jahres 2014) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:46 min)
Veröffentlicht am 03.03.2015 um 12:28

Börsenradio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update, Di. 03. März 2015: Neues Allzeithoch (11.465), Zahlen heute von Merck und Evonik

Der DAX beginnt den Tag mit einem neuen Allzeithoch, mit 11.465 Punkten. "Echte Rekord-Gründe gibt es keine", die Nasdaq erreichte seit 2000 wieder zum ersten Mal mehr als 5000 Punkte. Merck erhöht die Dividende auf 1 Euro, Evonik geht es wieder besser, belässt die Dividende auf 1 Euro.
Herr Thomas Zuleck (Marktexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:48 min)
Veröffentlicht am 03.03.2015 um 12:11
Anzeige

Ad-Hoc und Firmenmeldungen, Di. 03. März 2015: Merck verdient sonnig, stabile Dividende von RWE?, ...

Die Themen: Merck verdient sonnig, stabile Dividende von RWE?, Evonic hat seine Hausaufgaben gemacht, erste Früchte bei Zumtobel?, Kundenbasis bei Tele Columbus steigt, weitere Meldungen in Kurzform zu Heidelberger Druck, Glencore, ElringKlinger und Wirecard.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(5:53 min)
Veröffentlicht am 03.03.2015 um 10:50

Wird Zumtobel immer mehr zu einer Tech-Story? Auf dem Weg zum "Google of Light"

Die Neuausrichtung bei Zumtobel macht sich nach 9 Monaten 2014/15 bemerkbar. 4 % mehr Umsatz mit 962 Mio. und das bereinigte EBIT ist um 21,9 % auf 51,5 Mio. Euro gestiegen. In Q3 machte der LED-Anteil erstmals mehr als 50 % aus. Wird Zumtobel immer mehr zur Tech-Story? Was steckt hinter dem Begriff "Google of Light"?
Herr Harald Albrecht (Head of Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:57 min)
Veröffentlicht am 03.03.2015 um 10:01

Börsenradio Märkte am Morgen 03. März 2015 - DAX und Dow mit Rekorden, Nasdaq über 5.000

Die Rekordjagd geht weiter: Zu Wochenbeginn erreicht der DAX ein neues Allzeithoch und schloss bei 11.410,36 mit Plus 0,1 % und damit so hoch wie nie zuvor. Auch der Dow Jones erreichte mit 18.289 Punkten und Plus 0,9 % ein neues Hoch. Der Nasdaqindex kletterte erstmals seit dem Jahr 2000 über die 5.000 Punkte. Zu den Rekorden äußerts sich Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:54 min)
Veröffentlicht am 03.03.2015 um 07:01
Anzeige

Heiko Thieme: "Zurzeit fokussiere ich mich auf dem deutschen Markt auf Gewinnmitnahmen"

Die Börsen jagen neuen Rekorden hinterher. "Wir fahren mit Überschallgeschwindigkeit auf der Börsenautobahn." Was spricht für eine baldige Konsolidierung oder Korrektur? "Wir werden in diesem Jahr eine Korrektur haben, wo der Markt bis zu 10 % zurückgeht. Bitte zurzeit nicht investieren, sondern das, das man hat im Markt belassen, aber mit einem Stop absichern." (Teil 1)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:25 min)
Veröffentlicht am 02.03.2015 um 16:38

Adhoc und Firmenmeldungen Mo. 2. März 2014, Telekom will ausbauen, RWE schließt Verkauf ab, schlechte News für Siemens

Die Themen: Telekom will ausbauen, RWE schließt Verkauf ab, schlechte News für Siemens, BASF will mehr, Elring Klinger legt zu, Sartorius steigert sich, TLG verdient mehr, Aurelius mit Gewinnsprung, Bet-at-home vor Steueränderung, Flughafen Wien mit Passagierrekord
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:37 min)
Veröffentlicht am 02.03.2015 um 16:33

Peter Brezinschek: "Ein Land wie Griechenland hat mit einem Schuldenschnitt derzeit überhaupt nichts gewonnen"

Der niedrige Euro wirkt wie ein Konjunkturprogramm. Aber hilft das auch den Krisenländern? "Griechenland kann nicht mithalten, weil es in seinen Reformschritten zurückgeblieben ist." Was braucht Griechenland? "Entscheidend ist die Frage: Kann Griechenland einen Kulturwandel in der Steuermoral herbeiführen." Wie wäre es mit einem Schuldenschnitt? (Teil 2)
Herr Mag. Peter Brezinschek (Chefanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:36 min)
Veröffentlicht am 02.03.2015 um 16:27
Anzeige

Investments in Dubai: "Schwierig! - "Lieber suchen Sie sich hier einen Fonds"

Der Vermögensverwalter Stefan Albrech ist seit Jahren regelmäßig 1-2x im Jahr in Dubai. Durch die Immobilien-Krise in Dubai 2009 ist das Emirat nun durchaus vorsichtiger mit der "zweiten Palme" geworden. Aber: "Die Anzahl der Einwohner wird sich in 10 Jahren verdoppeln!" Weiteres Thema: In Dubai Arbeiten, wie gut vorbereiten?
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:31 min)
Veröffentlicht am 02.03.2015 um 16:14

Sartorius Wachstum: Auch 2015 "durch weitere Übernahmen" - Bioprocess Solutions ist jetzt der Wachstumsmotor

Die Sartorius AG ist auf dem Weg ins Jahr 2020, mit der "Strategie Sartorius 2020". Da passt auch der Verkauf der Sparte Industrial Technologies Intec an den japanischen Minebea-Mega-Konzern gut ins Konzept. Der Konzernumsatz 2014 legt um +12,6 % auf 891,2 Mio. Euro zu. Der Gewinn je Aktie stieg 2014 von 3,79 Euro auf 4,31 Euro.
Frau Petra Kirchhoff (Vice President Unternehmenskommunikation & Investor Relations) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:12 min)
Veröffentlicht am 02.03.2015 um 15:25

Bet-at-home: "Unsere Branche stellt auch weiterhin einen Wachstumsmarkt dar"

Die bet-at-home AG konnte im WM-Jahr 2014 das Vorsteuerergebnis auf 27,5 Mio. Euro steigern nach 15,4 Mio. im Vorjahr. Auch die Brutto-Wett- und Gamingerträge sind um 25 % gestiegen auf 107 Mio. Euro. Nun gab es eine Neuerung in der EU bezüglich Umsatzsteuern. Was hat das für Auswirkungen?
Herr Mag. Michael Quatember (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:39 min)
Veröffentlicht am 02.03.2015 um 14:31
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, DAX-EUWAX-Update Mo. 2. März 2015: Neue DAX Rekorde, gute Zahlen aus China, neue Jobs bei BMW

Der DAX startet in den März gleich mit neuen Rekorden am Montagvormittag mit 11.455 DAX-Punkten. Die Themen: China senkte den Leitzins, neue Jobs bei BMW, top Autobranche, EZB-Aufkauf-Programm Start März 2015.
Frau Cornelia Frey (Derivateexpertin) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 02.03.2015 um 12:33

BASF Jubiläumsjahr 2015 - volatil aber besser?

BASF startet ins Jubiläumsjahr: 150 Jahre BASF. Die Konjunktur war und ist jedoch unsicher. Die Einflussfaktoren bleiben gleich: Währungsschwankungen, volatile Rohstoffpreise und geopolitische Unsicherheitsfaktoren wirken auf den Ausblick 2015. 2014 stieg der Umsatz leicht auf 74,3 Mrd. Euro und das Ergebnis um 7,5 % auf 5,61 Euro je Aktie.
Frau Dr. Stefanie Wettberg (Vice President Corporate Communications) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:02 min)
Veröffentlicht am 02.03.2015 um 11:33

Märkte am Morgen, Mo. 2. März 2015 - DAX überschreitet die 11.400, MDAX die 20.000

Der DAX setzt seine Rekordjagd fort. Nun wurde auch die 11.400 Punktemarke geknackt und der DAX schloss bei 11.402 Punkten mit Plus 0,7 %. Auch der MDAX war in Rekordlaune und kletterte erstmals über die 20.000 Punktemarke. Rekordpause in den USA: Dow Jones 18.132 Punkte mit -0,45%. Zahlen gab es unter anderem von BASF, Salzgitter und der RHI.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:27 min)
Veröffentlicht am 02.03.2015 um 06:27
Anzeige

RHI: Wertminderungen und Werksschließungen belasten - hilft der Euro 2015?

Wertminderungen und Werksschließungen haben die Jahreszahlen von RHI belastet. Nun ist für 2014 der Gewinn um 17 Prozent auf 52,5 Millionen Euro zurückgegangen. Operativ ging es 1,6 % nach unten auf 109 Mio. Euro. 2015 scheint jedoch besser zu werden.
Frau Mag. Barbara Potisk-Eibensteiner (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:28 min)
Veröffentlicht am 27.02.2015 um 17:54
 
Follow boersenradio on Twitter