Montag, 15.09.2014 06:03:44

Die neuesten Beiträge

Anzeige

Märkte am Wochenende, gültig bis Montagmogen, 15. Sept. 2014 - DAX beendet Stillstandwoche leicht im Minus, will Google eBay?

Der DAX beendet eine Woche ohne große Kursbewegungen leicht im Minus. Zu Börsenschluss standen -0,41% und 9.651,13 Punkte. Der Dow Jones verliert die 17.000er Punktemarke und -0,36 %. Im Fokus standen die neuen Sanktionen gegen Russland und die Gegentaktionen. Quartalszahlen gab es unter anderem von der Deutschen Beteiligungs AG. Laut Gerüchten will Google bei eBay einsteigen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:54 min)
Veröffentlicht am 14.09.2014 um 10:02

Serie zu Unternehmensnachfolge/ -verkauf - Asset Deal oder Share Deal? (Teil 1)

Bei der Frage der Unternehmensnachfolge oder des Unternehmensverkaufs treten einige essenzielle Fragen auf, die in unserer Serie beantwortet werden sollen. Diesmal: Wie verkaufe ich mein Unternehmen - Asset Deal oder Share Deal? Wo liegen die Risiken? (Teil 1)
Frau Claudia Margarete Rankers (Inhaberin Rankers Family Office | Bankbetriebswirtin | CFP | CFEP) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:01 min)
Veröffentlicht am 12.09.2014 um 16:48

Stefan Albrech: Neue Sanktionen treten in Kraft - lässt Russland jetzt die Muskeln spielen?

Seit heute gibt es neue Sanktionen gegen Russland. Es geht hier vor allem um die Finanzierung großer Unternehmen wie Gazprom, Transneft, Rosneft. Sieht man bereits erste Konsequenzen? Polen, Slowakei und Österreich melden deutlich niedrigere Gaslieferungen als üblich. Auch Sanktionen gegen die Automobilindustrie werden diskutiert. Außerdem: Rheinmetall will zum Mega-Rüstungskonzern fusionieren. Wie realistisch ist das?
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:49 min)
Veröffentlicht am 12.09.2014 um 15:23
Anzeige

Müssen wir uns über "schnellere" steigende US-Zinsen Gedanken machen? - Globale Folgen des starken Dollars z.B. für Aisen

Stefan Scheurer, AGI: "Erstmal werden die Anleihenkäufe in Oktober auslaufen, dann wird es sehr stark auf die Rhetorik der US-Notenbank ankommen, denn ...". Welche Auswirkung hätte ein starker Dollar weltweit? Zum Beispiel für die Schwellenländer wie in Asien. (Teil 1)
Herr Stefan Scheurer (Vice President of Global Capital Markets & Thematic Research) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:58 min)
Veröffentlicht am 12.09.2014 um 15:23

Nach der EZB – was plant die Fed? - Welche Auswirkungen hat der stärkere Dollar weltweit

In der kommenden Woche wird das Börsenhighlight die FED-Sitzung sein. Dreht die Fed vielleicht früher an der Zinsschraube? Lange wurde auch spekuliert, dass die britische Notenbank, die Ersten sein werden, die die Zinsen anheben. Welche Folgen hat der stärkere Dollar weltweit, auch für die Schwellenländer?
Herr Mag. Helge Rechberger (Leiter Abteilung Aktienmarktanalyse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:28 min)
Veröffentlicht am 12.09.2014 um 14:10

Deutsche Beteiligungs AG Q3 2013/14: Jetzt schon mehr Gewinn als im Gesamtjahr 12/13, Sonderdividende?

Die Deutsche Beteiligungs AG konnte in den ersten neun Monaten 2013/14 mit 40 Mio. Euro Gewinn bereits jetzt mehr erzielen als die 32 Mio. im Gesamtjahr 2012/13. Einer der Gründe war der Exit bei der Homag Group. Im Gesamtjahr soll der Gewinn 10 Mio. Euro über dem Vorjahr liegen. "Es ist uns lieber, dass wie am Jahresende die Prognose übertreffen." Nun soll es eine Sonderdividende geben.
Frau Susanne Zeidler (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:26 min)
Veröffentlicht am 12.09.2014 um 12:13
Anzeige

Marktbericht: DAX-EUWAX-Update Fr. 12. Sept. 2014 – Themen: DAX Stillstand, DAX-Gewinner E.ON, DAX-Verlierer RWE, Gerry Weber

Wenig Bewegung bis zum Freitagmittag, der DAX verliert 0,2 %. Vielleicht ändert sich ab 14:30 die Lage, hier kommen der Einzelhandelsumsatz und die Einfuhrpreise im August. Weitere Themen: JPMorgan lobt E.On und stuft RWE herab, Gerry Weber mit weniger Umsatz.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:49 min)
Veröffentlicht am 12.09.2014 um 11:48

Ad-Hoc und Firmenmeldungen, Fr. 12. September 2014

Die Themen: RWE drückt die Kostenschraube, Gerry Webers Umsatz sinkt, EU sagt ja zur Hapag-Lloyd-Fusion, Durchsuchungen bei Ergo und Gothar, Deutsche Beteiligungs AG überspringt Vorjahr, TAG Chef geht, Porsche vor Übernahmen, Wolford kehrt in die Gewinnzone zurück.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(4:17 min)
Veröffentlicht am 12.09.2014 um 10:02

Gesco: stark wachsende Tochterfirmen - "So etwas kostet sehr viel Geld"

Das starke Wachstum von zwei Tochterfirmen belastet das Ergebnis der Gesco AG. "Wir müssen sehr viel Energie reinstecken, diese beiden Unternehmen so zu entwickeln, dass sie lieferfähig bleiben." Viel Geld für teure Spezialisten muss investiert werden, teilweise auch Arbeit nach außen verlagert werden. Was wird das Ganze kosten? (Teil 2)
Herr Dr. Gerd Mayrose (Mitglied des Vorstands) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:49 min)
Veröffentlicht am 12.09.2014 um 09:33
Anzeige

Märkte am Morgen, Fr. 12. Sept. 2014 - keine Impulse - DAX und Dow Stillstandauf hohen Niveau

Dem DAX fehlen nach wie vor die Impulse und es geht weiter nach unten. Bis Börsenschluss bleiben 9.691 Punkte und Minus 0,1 %. Der Dow schloss mit Minus 0,1 % bei 17.049 Punkten. DAX-Gewinner des Tages war K+S im Fokus waren aber auch die Lufthansa und der Ölpreis.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:54 min)
Veröffentlicht am 12.09.2014 um 06:40

Westgrund: Kapitalerhöhung- 140 Mio. Euro für Zukauf, "Wir machen einen Quantensprung"

Die Westgrund AG hat eine Kapitalerhöhung von 140 Mio. Euro durchgeführt. "Wir sind mehr als zufrieden. Wir haben die einmalige Chance, unser Unternehmen auf ein anderes Niveau zu bringen." Ein Zukauf wird das Portfolio von Westgrund auf mehr als 20.000 Wohnungen fast verdreifachen. Auch in Zukunft soll gewachsen werden. Dafür könnte es weitere Kapitalmaßnahmen geben.
Herr Arndt Krienen (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 11.09.2014 um 17:26

Uwe Eilers: Schottland raus aus Großbritannien und rein in EU und Euro?

Schottland möchte raus aus Großbritannien. So sehen zumindest im Moment die Umfragen mehrheitlich aus. Ein eigenständiges Schottland und ein übrig gebliebenes Klein-Britannien. Schottland würde dann wohl auch raus aus dem Pfund. Was wäre der nächste Schritt? Rein in den Euro? Wie beobachten Katalonien, Kurdistan und andere Separatistenbewegungen die Entwicklung?
Herr Uwe Eilers (Vermögensberater) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:15 min)
Veröffentlicht am 11.09.2014 um 16:48
Anzeige

Ifa Systems: Wissenstransfer in der Augenheilkunde - DACH Region hintendran, Wachstum in Mexiko und Katar

Die Ifa Systems AG sieht Handlungsbedarf in der DACH-Region im Bereich Augenheilkunde. "Viele Kliniken haben die Budgets nicht." Ifa Systems will sich aber sowieso internationaler aufstellen und blickt vor allem auf Mexiko und Katar. Wie nutzt der Arzt die Software? (Teil 1)
Herr Jörg Polis (Vorstand / CTO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:35 min)
Veröffentlicht am 11.09.2014 um 15:46

Stefan Riße: Die Risiken bei den IPOs von Alibaba, Rocket Internet und Zalando!

"Sollte Apple nicht mehr den Erfolg mit den Kunden haben, dann wird es blutig – denken Sie nur an Nokia vor 10 Jahren, wer hätte damals gedacht, dass die verschwinden". Alibaba "und die 7 Räuber – schwer klare Daten über chinesischen Firmen zu erhalten." Rocket Internet: "Warum gehen die überhaupt an die Börse?" Zalando "wird für mich der große Short."
Herr Stefan Riße (Portfoliomanager und Gesellschafter) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:29 min)
Veröffentlicht am 11.09.2014 um 14:22

Ad-Hoc und Firmenmeldungen, Do. 11. Sept. 2014

Die Themen: RBS und Lloyds wollen Schottland verlassen, Twitter plant Anleihe, Geldbusse für Audi in China, Westgrund mit erfolgreicher Kapitalerhöhung, GMT hat nun über 75 % an Impreglon, Air France-KLM plant Kostensenkungen, Karl kommt, Gazprom dreht am Gashahn.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(3:19 min)
Veröffentlicht am 11.09.2014 um 14:03
Anzeige

Marktbericht DAX-EUWAX-Update, Do. 11. Sept. 2014 – Themen: DAX, Öl-Preis, DAX-Gewinner K+S und Lufthansa

Der DAX bewegt sich am Donnerstagvormittag in kleinen Bahnen und pendelt am Mittag unter der Marke von 9700 Punkten. Weitere Themen: DAX Gewinner K+S durch Empfehlung, Lufthansa Kursfantasien durch einen Wegfall der Luftverkehrssteuer, zudem hilft der fallende Öl-Preis.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:12 min)
Veröffentlicht am 11.09.2014 um 11:57

Zusammenhänge: Ölpreis unter 100 Dollar – Saudi Arabien drückt, Russland braucht 105, US Krieg gegen IS, Schottland

Edgar Walk, Chefvolkswirt des Bankenhaus Metzler, geht wirtschaftlich von einem guten 4. Quartal 2014 aus, denn der Öl-Preis wird dabei helfen. Wie ist die geopolitische Lage und die Zusammenhänge mit dem Öl-Preis? Warum drückt Saudi Arabien den Öl-Preis unter 100 Dollar, Russland braucht aber einen Preis von 105 Dollar? Und geht es bei dem Referendum in Schottland auch nur ums Öl?
Herr Edgar Walk (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:36 min)
Veröffentlicht am 11.09.2014 um 10:33

m-u-t AG: "Das Unternehmen ist einem Vollwaschgang unterzogen worden"

Seit Anfang des Jahres ist Thomas Wiedermann neuer CEO der m-u-t AG. Seitdem hat sich einiges geändert. Man sieht auch ordentliche Wachstumsraten im ersten Halbjahr: 30 % mehr Umsatz mit 25,1 Mio. Euro. 69 % mehr EBIT mit 2,3 Mio. Und je Aktie bleiben sogar 199 % mehr mit 24 Cent je Aktie. Vor allem Europa und die USA sind wichtig, mit Russland werden dagegen grundsätzlich keine Geschäfte gemacht.
Herr Thomas Wiedermann (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:55 min)
Veröffentlicht am 11.09.2014 um 09:13
Anzeige

Märkte am Morgen, Do. 11. Sept. 2014 - DAX lässt weiter nach, Apple im Fokus + 3%, Dow +0,3 %

Aus Mangel an Impuslen ging es für den DAX auch am Mittwoch weiter nach unten auf 9.700 Punkte und Minus 0,1 %. Im Fokus war Apple nach der Präsentation neuer iPhones und einer Smartwatch. Apple konnte in der Nacht über 3 % zulegen. Das halft auch der Stimmung an den US-Börsen. (Dow +0,3 % 17.068) Außerdem gab es neue Gerüchte über eine Zinsanhebung in den USA. Des Weiteren endet die IFA in Berlin.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:24 min)
Veröffentlicht am 11.09.2014 um 06:40

Deutsche Entertainment 2014: Großevents - 2000 Veranstaltungen in 4 Märkten, 4 Mio. Eintrittskarten

Die Deutsche Entertainment AG wird 2014 2000 Veranstaltungen in 4 Märkten veranstalten, 4 Mio. Eintrittskarten werden dabei verkauft. "Eine gelungene Kombination aus wirtschaftlicher Attraktivität und tollen Künstlern." Die wichtigen Märkte sind dabei Deutschland, Österreich Großbritannien und die Schweiz. Wann ist ein Künstler interessant für die DEAG? (Teil 1)
Herr Christian Diekmann (CFO & COO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:31 min)
Veröffentlicht am 10.09.2014 um 14:33

Ad-Hoc und Firmenmeldungen, Mi. 10. Sept. 2014

Die Themen: Apple fällt durch, Microsoft will Minecraft, Daimler will Kapazitäten steigern, Lufthansa Piloten legen Füße hoch, Rekorde bei BMW, Rocket will an die Börse, Rena Lage ist Pleite, Kapitalerhöhung bei Borussia Dortmund, neuer CFO bei ProSieben.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(3:15 min)
Veröffentlicht am 10.09.2014 um 13:31
Anzeige

Marktbericht, DAX-EUWAX-Update Mi. 10. Sept. 2014 – Themen: DAX im Minus, Apple, ThyssenKrupp, Salzgitter

Dünne Nachrichtenlage und geringe Umsätze lassen den DAX etwas sinken. Spekulationen um eine mögliche Zinsanhebung in den USA und die internationalen Krisenherde tragen dazu bei. 9.773 Punkte und Minus 0,4 % stehen am späten Vormittag. Im Fokus ist Apple nach den neuen Produktpräsentationen. Analystenkommentare drücken ThyssenKrupp und Salzgitter ins Minus.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:31 min)
Veröffentlicht am 10.09.2014 um 11:43

Apple präsentiert und alle schauen hin - sind Apple, Google & Co zu mächtig?

Apple bestimmt die Berichterstattung in den Medien. Ist die Firma zu mächtig? Hinzu kommen die anderen einflussreichen Unternehmen wie Google, Facebook, Amazon, die immer größer werden und vor allem immer mehr die Welt vernetzen. Wie steht es um die Zukunft der "Datenkraken"? Und sind Apple & Co attraktive Aktien?
Herr Uwe Zimmer (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:16 min)
Veröffentlicht am 10.09.2014 um 11:07

Analystenkommentar: USU Software - "wachstumsstark auf Umsatz- und Ergebnisebene durch starke Produkte"

Das Produktgeschäft bei USU Software AG lief im ersten Halbjahr 2014 gut. Es geht hier um "Knowledge-Business". "Die Software amortisiert sich relativ schnell und bietet Einsparmöglichkeiten." Vor allem international wächst USU. Wo liegen die Chancen und Risiken? Was für ein Kursziel sieht GBC?
Herr Cosmin Filker (Dipl. Betriebswirt / Finanzanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:33 min)
Veröffentlicht am 10.09.2014 um 10:26
Anzeige

BMP Media: Neue Beteiligung, "Weltbeste Wander-App" und einige Exits in der Vorbereitung

Bei der BMP Media Investors gibt es verschiedene Neuigkeiten. So ist mit der Muchasa GmbH ein Neuinvestment im Portfolio. So neu ist es allerdings gar nicht. In die Wander-App komoot wird Marketinggeld investiert. Das Ziel ist es, in 3 Jahren 100 Mio. Nutzer zu haben. 2014 wird es vielleicht noch den einen oder anderen Exit geben.
Herr Oliver Borrmann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:27 min)
Veröffentlicht am 10.09.2014 um 09:20
 
Follow boersenradio on Twitter