Sonntag, 26.10.2014 00:02:30

Beiträge Januar 2012

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Märkte am Morgen Mi. 01. Jan. 2012 - US-Konjunkturdaten vermiesen EU-Gipfel-Laune

Der EU-Gipfel ist vorbei. Griechenland war mal wieder Thema. Die Ergebnisse des EU-Gipfels wurden von den Börsen positiv aufgenommen. Doch dann gab es US-Konjunkturdaten. Sowohl der Chicagoer Einkaufsmanager-Index als auch das Verbrauchervertrauen gaben im Januar nach – ebenso die Börsen. Der DAX verlor einen Teil seiner Tagesgewinne und schloss bei 6.459 Punkten mit einem Plus von 0,22 %. Der Dow Jones ging mit einem Minus von 0,16 % bei 12633 Punkten in den Feierabend.
Beitrag: Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(10:16 min)
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 18:40

Alphaform will den Tournaround in 2011 demonstrieren

Die Alphaform AG hält ihren Investorentag ab. Mit was, außer mit den berühmten Schnittchen, lassen sich die Investoren überzeugen? In 2010 konnte der Spezialist für Rapid-Manufacturing von einer Ausweitung des Medizinbereichs profitieren. Liegt hier ein neuer Fokus? Bei der Tochter MediMet wurden unerwartet hohe Personal- wie auch Rohstoffkosten berichtet. Wie schafft man hier den Tournaround?
Herr Dr. Thomas Vetter (CEO) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(7:20 min)
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 15:36

Ratinganalyse: Inwiefern profitiert Scope von der Übernahme der EU-Ratingagentur PSR?

Vor wenigen Tagen hat die Ratingagentur Scope die PSR Rating übernommen. Als einstiger Anbieter im Nischenbereich konzentriert sich Scope nun auf die drei Geschäftsfeldern Investment Rating, Management Rating und Credit Rating und bewertet aktuell Vermögenswerte im Volumen von über 1,2 Billionen Euro. In welcher Form wird nun die PRS Rating in das Geschäftsmodell integriert? Welche Vorteile und Expertise bringt das für Scope mit sich?
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(9:07 min)
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 15:24
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Ad-Hoc und Firmenmeldungen Di. 31. Januar 2012

Die Themen: ThyssenKrupp Edelstahlsparte verkauft, Nokia Siemens plant Stellenabbau, Gigaset gut aufgelegt, GfK kann eigene Ziele nicht erreichen, Atoss mit Gewinnupdate, Demag-Aktionäre machen gutes Geschäft, Wirecard mit guten Karten, Satander Bank leidet unter Europa-Krise, UIAG fährt Verlust ein.
Beitrag: Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(4:46 min)
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 14:35

Expertenmeinung: Aktien – kommt es überhaupt noch auf Gewinne an?

Diese Überschrift hört sich fast so an, als würden sich Aktien nicht mehr lohnen – stimmt das? Warum sind derzeit so viele Investoren im Aktienmarkt investiert und auch fixiert auf Konjunkturdaten, EZB-Aussagen und Co.? Ist der Aktienmarkt im Moment eher Risiko-Los und somit ein guter Geldparkplatz? Bei welchen Werten kommt es noch auf Gewinne an?
Herr Ad van Tiggelen (Senior Investment Strategist) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(6:34 min)
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 14:10

Bernecker: Kann Griechenland Europa erpressen? - Gibt es ein Comeback Europas?

Die Pleite Lehman Brother und nun die drohende Pleite Griechenlands zeigt, dass der Markt immer das Risiko eines Schlaganfalls ausgesetzt ist. Das kann sogar dazu führen, dass ein Markt eingefroren wird, und der Handel wird eingestellt. Warum hat Herr Bernecker die gute Entwicklung im Januar 2012 unterschätzt? Wo ist das Comeback Europas? (Teil 2)
Herr Daniel Bernecker (Herausgeber) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:15 min)
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 13:08
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Expertenmeinung: Deutschland gewinnt 80 Mrd. aufgrund der Krise

Am Montagabend gab es mal wieder einen EU-Gipfel, bei dem sich 25 Mitgliedsstaaten auf einen neuen Fiskalpakt geeinigt haben. Bringt dieser wirkliche Veränderungen mit sich? Warum profitiert Deutschland von der Europa-Krise in Höhe von 70-80 Mrd. Euro? Wieso handelt es sich bei Griechenland um ein überschaubares Problem?
Herr Folker Hellmeyer (Chefanalyst) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(12:15 min)
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 12:52

DAX - EUWAX – Marktupdate Di. 31. Januar 2012 – Themen: DAX, EU-Gipfel, Thyssen Krupp, Euro

Nachdem gestern das Warten auf den EU-Gipfel die Märkte im Griff hatte, reagierte man heute recht gelassen auf die neuen Sparmaßnahmen, die bereits im Vorfeld durchgesickert waren. Wie verhält sich der DAX? Warum kann die Aktie von Thyssen Krupp plötzlich zulegen obwohl die Stahlwerte gestern noch unter Druck standen?
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(6:17 min)
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 12:03

Jahreszahlen - Zooplus AG: Am neuen Logistikzentrum führte kein Weg dran vorbei

Die Gesamtleistung der Zooplus AG lag laut vorläufigen Jahreszahlen mit 256,2 Mio. Euro genau bei den Erwartungen. Viel spannender werden jedoch die Zahlen zur Rentabilität sein. Wie viel wurde im vergangenen Jahr in das Logistik-Zentrum investiert? War das alles nötig – um die Konkurrenz zu schlagen? Mit welchen Leckerlies kann man die Investoren wieder anlocken?
Herr Florian Seubert (Finanzvorstand) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(6:50 min)
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 11:31
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Expertenmeinung: Sind CFDs nur bei den Mutigen in?

Laut Tobias Spreiter sind CFDs immer noch Produkte für die Mutigeren unter den Anlegern. Allerdings wird man auch hier immer moderater. Die Hebel haben sich von 25 auf 5 verkleinert. Wie interessiert sind die deutschen Kunden? Wie funktioniert das 1x1 der CFDs? (Teil 1)
Herr Tobias Spreiter (Trading- und Investment-Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:05 min)
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 09:14

Märkte am Morgen Di. 31. Januar 2012 - Motto des EU-Gipfels: Sparen, Sparen, Sparen

Am Montag herrschte erst mal großes Warten auf den EU-Gipfel in Brüssel. Der DAX schloss mit einem Minus von 1,04 % bei 6.444 Punkten. Am Abend dann das ersehnte Treffen: zu Griechenland speziell gibt es keine Neuigkeiten. Dafür aber einigten sich fast alle EU-Mitgliedsstaaten auf gemeinsame Sparvorschriften. Der Dow Jones reagierte gleichgültig auf die Europa-Nachrichten und schloss mit einem Minus von 0,05 % bei 12654 Punkten.
Beitrag: Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(9:50 min)
Veröffentlicht am 30.01.2012 um 18:38

Dirk Müller – Mr. DAX: Unendliches Wachstum gibt es nicht – nur bei den Schulden?

Griechenland steht kurz vor einer Lösung - den Satz hören wir mittlerweile seit über einer Woche. Wie lange müssen wir denn noch warten? Wer würde bei einem Schuldenschnitt mit in den Abgrund gerissen werden? Gibt es eine sogenannte Ansteckungsgefahr? Setzt der Aktienmarkt seine Scheuklappen bald ab und entdeckt erschreckende Konjunktur-Indikatoren?
Herr Dirk Müller (Aktienhändler) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(10:59 min)
Veröffentlicht am 30.01.2012 um 16:14
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Rekordjahr 2011 – Dürr profitiert von China und Nachhol-Geschäften

Mit einem Plus von 50 % hat die Dürr AG im Jahr 2011 einen Umsatz von 1,9 Mrd. Euro erwirtschaftet. Besonders „Nachhol-Geschäfte“ aus den Vorjahren 2009 und 2010 spielten dabei eine wichtige Rolle. Während Europa nur noch zu einem Viertel zum Umsatz des Automobilherstellers beiträgt, macht China bereits über 30 % des Erfolges aus.
Herr Ralph Heuwing (CFO) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(5:49 min)
Veröffentlicht am 30.01.2012 um 14:37

Robert Halver: Das Vorgehen der Politik ist wie die Muppet-Show

Vor einer Woche haben wir uns noch fest an die Aussage geklammert: „Griechenland steht kurz vor einer Lösung“. Und jetzt ist wieder Montag und wir müssen feststellen, man steht immer noch nicht davor. Wie lange müssen wir noch warten? Was wäre „die Lösung“ für Griechenland? Wie kann Europa wachsen? Sollte man die konjunkturellen Scheuklappen abnehmen?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(7:53 min)
Veröffentlicht am 30.01.2012 um 12:38

Kommentar: Keine schlechte Stimmung beim Fonds Kongress in Mannheim

Am 25. und 26. Januar hat der Fonds Kongress in Mannheim stattgefunden. Dabei handelt es sich um einen Fachkongress für Investmentberater. Mit dabei war auch Altbundespräsident Horst Köhler. Aber auch der Boxer Wladimir Klitschko ließ sich blicken. Welche Themen standen im Mittelpunkt der Veranstaltung?
Herr Thomas Körfgen (Geschäftsführer) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(4:09 min)
Veröffentlicht am 30.01.2012 um 12:08
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

Wochenschau: Schon wieder Griechenland und die Politik

Schwebt das Damoklesschwert Griechenlands auch in dieser Woche noch mal über uns? Gleich zum Wochenstart gibt es mal wieder einen EU-Gipfel. Welche Suppe wird da wieder aufgekocht? Wie sehen die Pläne für ESM und Wachstum in Europa bisher aus? In Sachen Konjunkturdaten und Unternehmensberichte geht es hochkarätig weiter.
Herr Mag. Helge Rechberger (Leiter Abteilung Aktienmarktanalyse) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 30.01.2012 um 11:55

DAX - EUWAX – Marktupdate Mo. 30. Januar 2012 – Themen: DAX, EU-Gipfel, Deutsche Bank, Euro

Am Freitag waren die Anleger noch vom US-Bruttoinlandsprodukt enttäuscht. Und auch in die neue Börsenwoche startet der DAX mit einem Minus. Besonders die DAX-Schwergewichte ziehen den Frankfurter Index nach unten. Welche Ermittlungen vermiesen der Deutschen Bank den Tag? Wie blickt man nach Brüssel auf den bevorstehenden EU-Gipfel? Was macht der Euro?
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(4:16 min)
Veröffentlicht am 30.01.2012 um 11:41

Ad-Hoc und Firmenmeldungen Mo. 30. Januar 2012

Die Themen: Ermittlungen gegen die Deutsche Bank, Hochtief mit Gewinnwarnung, KlöckCo rechnet mit Rezession, Dürr mit Rekordjahr, Praktiker wieder flüssig, Zooplus kann geplantes Ziel erreichen, Fujifilm will Allianz mit Olympus, Philips mit hohen Netto-Fehlbetrag, Ryanair auf Höhenflug, ABB will US-Spezialisten schlucken, EVN-Tochter weckt Interesse.
Beitrag: Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(5:32 min)
Veröffentlicht am 30.01.2012 um 10:49

Susanne Schmidt: Ich bin durchaus ein Fan der Finanztransaktionssteuer

Die Autorin Susanne Schmidt spricht über ihr Buch „Markt ohne Moral – Das Versagen der Finanzelite“. Als klare Befürworterin der Finanztransaktionssteuer zählt sie noch weitere Maßnahmen auf, die den Grundsätzen der Wirtschaftsethik entsprechen. Welche Rolle spielt die sogenannte „Finanzelite“? Wie groß ist die Macht der Finanzlobby tatsächlich?
Frau Susanne Schmidt (Buchautorin) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:57 min)
Veröffentlicht am 30.01.2012 um 09:52

Märkte am Morgen Mo. 30. Jan. 2012 - US-Daten bringen Märkte ins Minus

Enttäuschende Quartalszahlen der beiden US-Unternehmen Ford und Procter & Gamble versetzten den Märkten einen Dämpfer. Als dann auch noch die Wachstumszahlen des US-BIP im vierten Quartal mit 2,8 statt 3 % unter den Erwartungen lagen, drehten die Börsen ins Minus. Der DAX verlor 0,43 % auf 6.512 Punkte. Auf Wochensicht verzeichnete er aber ein Plus von 1,68 %. Der Dow Jones schloss mit -0,58 % bei 12.660 Punkten.
Beitrag: Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(7:34 min)
Veröffentlicht am 27.01.2012 um 18:40

Expertenmeinung: Ja ist die Krise denn schon vorbei?

Diese Frage stellen sich im Moment viele. Der Aktienmarkt läuft super, die Konjunkturdaten zeigen positive Vorzeichen. Alles wieder gut oder kommt jetzt erst die nächste Stufe der Euro-Krise? Welche der Euro-Staaten müssen das größte Wachstum vorlegen? Wie wächst man am Besten?
Herr Dr. Martin Hüfner (Chief Economist) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(6:43 min)
Veröffentlicht am 27.01.2012 um 17:31

Wochenrückblick: Gute Konjunkturdaten sind mit Vorsicht zu genießen

Wie ist das Vorgehen der FED, tiefe Zinsen bis 2014 zu gewährleisten, zu beurteilen? Wie viel Griechenland herrschte in dieser Woche über uns? Der ifo Index in Deutschland konnte zum dritten Mal in Folge ein positives Bild zeichnen. War das der Tenor für ganz Europa in dieser Woche? Welche Highlights haben wir vonseiten der Unternehmen präsentiert bekommen? Ist der Aktienmarkt weiterhin unerschrocken?
Herr Johannes Mattner (Aktienmarktanalyst) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(5:39 min)
Veröffentlicht am 27.01.2012 um 15:23

Ad-Hoc und Firmenmeldungen Fr. 27. Januar 2012

Die Themen: ThyssenKrupp Edelstahlsparte so gut wie verkauft, RWE verstärkt Präsenz in Norwegen, Bayer erhält Medikamenten-Zulassung, Mehr MAN-Fahrzeuge nachgefragt, Zweites neues Gesicht bei EADS, Starbucks Kaffee weiterhin beliebt, Samsung verdient das Vierfache, Motorola mit Minus trotz Weihnachtsgeschäft, EVN kauft neue Turbinen, Voestalpine erhält Großauftrag.
Beitrag: Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(5:34 min)
Veröffentlicht am 27.01.2012 um 14:25

Bernecker: Warum könnte es ein gutes Börsenjahr werden?

Bernecker: Die Frage ist, wie funktionsfähig bleiben die Aktienmärkte? „Bei Kapitalmarktkrisen haben Sie nie eine Lösung, sondern immer einen Entwicklungsprozess. Der Markt kann sich eine Pleite Griechenlands gut vorstellen. Grundsätzlich können Kapitalmärkte mit allen Umgehen, über das Sie vorher nachdenken. Die Abstufungen der Europaischen Länder durch S&P war eine Deeskalation der Krise“. (Teil 1)
Herr Daniel Bernecker (Herausgeber) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:51 min)
Veröffentlicht am 27.01.2012 um 13:16

Marktbericht: DAX - EUWAX - Marktupdate Fr. 27.01.2012 - George Soros: So lindert man die Schuldenkrise

Der Hedge-Fonds-Manager George Soros kommt mit einem Vorschlag, der durchaus interessant ist: „So lindert man die Schuldenkrise“. Der DAX startet mit einem sehr ruhigen Geschäft in den Freitag, nimmt aber am Vormittag zusehends Fahrt auf. Bei ThyssenKrupp scheinen die Verhandlungen über den Verkauf der Edelstahlsparte voranzukommen. Gefragt sind nach einer Kaufempfehlung Knock-Out-Calls auf RWE und Calls auf den Goldpreis.
Herr Roland Klaus (Marktexperte) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(5:15 min)
Veröffentlicht am 27.01.2012 um 11:49
 
Follow boersenradio on Twitter