Freitag, 25.04.2014 01:36:49

Ratinganalyse: Inwiefern profitiert Scope von der Übernahme der EU-Ratingagentur PSR?

Anzeige

Vor wenigen Tagen hat die Ratingagentur Scope die PSR Rating übernommen. Als einstiger Anbieter im Nischenbereich konzentriert sich Scope nun auf die drei Geschäftsfeldern Investment Rating, Management Rating und Credit Rating und bewertet aktuell Vermögenswerte im Volumen von über 1,2 Billionen Euro. In welcher Form wird nun die PRS Rating in das Geschäftsmodell integriert? Welche Vorteile und Expertise bringt das für Scope mit sich?



Everling Advisory Services
WKN: --
Kürzel: --
Herr Dr. Oliver Everling (Rating-Experte) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B.
Veröffentlicht am 31.01.2012 um 15:24
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag
Beitrag auf Facebook teilen

 
Follow boersenradio on Twitter